iTunes - mp3-CD

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von JuliaB, 5. Februar 2005.

  1. JuliaB

    JuliaB New Member

    Wollte gerade eine Wiedergabeliste als mp3-CD direkt aus iTunes 4.7.1 brennen. Gebrannt, lässt sich auch auf dem PB abspielen, nur mein externer CD/MP3-Spieler meint "no comp3 asp" und wirft sie aus. Keine Ahnung was das bedeutet. Funktioniert halt nicht.

    Habe nun die gleichen Alben von Hand aus dem itunes-folder nach Toast Titanium 6.0.5 gezogen und dort gebrannt, gleicher Rohling. Jetzt frisst sie mein externer player ohne Probleme....

    Was muss ich von Apple's software halten???????

    Soll ich zu einem iPod gezwungen werden, irgendwomit muss Apple ja Geld verdienen!!?? Naja, Roxio jedenfalls kann sich freuen...

    Julia
     
  2. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Erstmal! Don’t Panic!
    Zwotens: schau mal in iTunes nach unter "Einstellungen" welche Formate bei "Importieren" und "Brennen" eingestellt sind.
    Ich vermute das du entweder als Audio oder als ACC (mp4) oder in irgendeinem anderen Format aber nicht als mp3 gebrannt hast.
    Selbstverständlich spielt das PB die CD problemlos ab… ist ja auch von APPLE!

    "Soll ich zu einem iPod gezwungen werden, irgendwomit muss Apple ja Geld verdienen!!??"

    Sicherlich will dich APPLE nicht zum iPod "zwingen".
    Ebensowenig wie dich APPLE zum PB gezwungen hat.

    Du kannst sehr gerne versuchen ob du dich beim Micro$oft-DRM oder Napster wohler fühlst… so richtig gekuschelt! :party:

    Siehe dazu: >
    http://www.metamac.de/content/Aktuell/365/janus-koumlpfig

    Viel Spaß noch!
     
  3. JuliaB

    JuliaB New Member

    Importieren: MP3-Codierer, Gute Qualität(128 kBit/s)

    Brennen: MP3-CD

    Zu anderen Betriebssystemen kann ich nichts sagen, habe bisher OS9 und OS X benutzt.

    Windows nie gehabt, finde ich auch wg. Viren, Trojanern usw. usw. nicht so toll. Habe aber das Gefühl (und sehe es bei allen Freunden), dass es dort weitaus weniger Probleme mit Kompatibilitäten gibt...

    Naja, mit Toast hat's ja auch geklappt, und sag jetzt keiner, die Apple-Programme seien ja umsonst, die "Paket-Lösung" kostet schon gut Geld...

    Will eigentlich trotzdem nicht abspringen...

    Julia
     
  4. kawi

    kawi Revolution 666

    Sorry das ist Blödsinn.
    Entscheidend welches MP3 Format auf deinem externen Player abspielbar ist ist einzig und allein *dein Player*
    Und wie du MP3 CDs brennen musst solltest du den technischen Unterlagen deines Players entnehmen.
    Mit Toast hast du warscheinlich eine Daten CD die MP3s enthält gebrannt.
    Dann spielt dein Player MP3 CDs wohl nur wenn sie als Daten CDs vorliegen. Auch die Option kannst du neben "MP3 CD" in den Voreinstellungen von iTunes unter "Brennen" vornehmen.

    manche CD/DVD Player spielen z.B. keine MP3 CDs wenn die DAteien in verschiedenen Ordnern und Unterordnern liegen, andere haben damit gar keine Probleme, wieder andere zeigen unterschiedliche ordner sogar als verschiedene Playlisten an.
    manche DVD Player spielen "Mp3 CDs" andere Daten CDs mit MP3s und wieder andere erfordern dafür explizit eine CD im ISO 9660 Format.

    Frag mal lieber den hersteller deines DVD Players warum er einfache Standards nicht unterstützt ;-)

    Ich hab 2 DVD Player, beide spielen MP3 CDs mit iTunes, beide Daten CDs mit iTunes, beide Daten CDs mit Toast, aber nur einer z.B. CDs mit Ordnern und Unterordnern die MP3s enthalten.

    So ist das eben. Anderer Player, andere Vorraussetzungen.
     
  5. JuliaB

    JuliaB New Member

    War ein ganz billiger tragbarer CD-Spieler und ich wollte halt statt 20 "normalen" CDs nur 2 MP3-CDs in den Urlaub mitnehmen.

    Naja, die von iTunes gebrannten mag er nicht, aber auch in Toast habe ich Audio / MP3-disc gewählt. Hier habe ich sogar die gesamten Ordner reingezogen und es hat geklappt.
    Verstehe halt nicht, warum es in iTunes mit einer ganz normalen Wiedergabeliste nicht klappt....

    Was kann Roxio, was Apple nicht kann? Und warum ist der Player-Hersteller schuld? Mit der Apple-software klappt's doch nicht!

    Julia
     
  6. kawi

    kawi Revolution 666

    hast du mal probiert in iTunes statt MP3 CD eine "Daten CD" mit der Playlist zu brennen ?
    Genau das macht Toast nämlich auch, selbst wenn man dort MP3 CD einstellt.
    Weil der Play hersteller definiert welche Formate in seinem Player abgespielt werden können und welche nicht.

    Offenbar unterstützt dein Player das erweiterte und genauer definierte MP3 CD Format nicht, Er hat nicht so viele Informationen in seiner Firmware und beschränkt sich einfach auf "normale Daten CDs mit MP3 Dateien"

    Dabei ist eigentlich das von iTunes verwendete MP3 CD (das noch mehr Informationen auf die CD schreibt) das kompatiblere, aber auch *neuere* Format. Möglicherweise ist die firmware, der chip, der Player einfach zu alt, oder aus älteren Komponenten zusammengebaut und auch deswegen so preiswert
     
  7. JuliaB

    JuliaB New Member

     
  8. kawi

    kawi Revolution 666

    Na wenn es mit Toast klappt, kann man sich auch einen weiteren versuch in iTunes sparen ;-)

    btw: man kann auch alle Titel einer Playlist in iTunes markieren und per drag & drop ins Toast Fenster ziehen.
     
  9. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Sorry, aber jetzt mal ganz im Ernst.
    Für iTunes hat hier noch niemand einen Cent bezahlt!
    Das kann sich jeder kostenlos von Apple downloaden und diese kostenlose Version enthält sämtliche Features wie die Version im iLife-Bundle!

    Ausserdem ist deine Aussage das du einen billigen Player benutzt für mich ebenso ein direkter Hinweis auf die Tatsache das da wohl - wie kawi schon gepostet hat - der Wurm in dem Billigteil und nicht in iTunes zu finden ist.


    DEN Absatz solltest du dir nochmal in Ruhe durchlesen!
    Das "mehr" an Kompatibilität ist also wichtiger in deinen Augen als sich den lieben langen Tag mit Viren, Trojanern und all dem Gelumpe herumzuschlagen? Sorry… aber ich lache gerade sehr laut!
     
  10. JuliaB

    JuliaB New Member

    Bist nicht der Einzige der lacht. Meine Freunde lachen auch schon, dass ich mit 'nem teuren Mac und dem Apple-eigenem Programm nicht weiterkomme, für eine simple Aktion, die jeder auf 'ner Aldi-Dose auf Anhieb schafft.

    Julia

    Ansonsten lies noch mal genau, was ich geschrieben habe über Paketlösung...sagt Dir Mischkalkulation was? Und ich hab wirklich keine Lust 10 Geschäfte nach 'nem CD-Spieler zu durchsuchen, der eine auf dem Mac erstellte CD lesen kann.
     
  11. kawi

    kawi Revolution 666

    Keine Sorge, du wirst noch mehr als genug gelegenheiten haben über sie zu lachen ;-)
    Vielleicht doch mal die Einstellung in iTunes von MP3 CD auf DAten CD ändern ? (testweise ... muss ja keiner wissen wenns nicht klappt ... und wenn doch kannst du immer noch sagen "huch, ich hätte nur die Brennoption ändern müssen)
     
  12. MacOss

    MacOss New Member

    Hast Du in der Playlist, aus der heraus Du die MP3-CD brennen willst, irgend eine andere als die äußerst linke (unbeschriftete) Spalte angeklickt? Also z.B. die Interpretenspalte, so dass die Lieder danach sortiert werden? Dann werden nämlich alle Lieder auf der CD in entsprechenden (Interpreten-)Unterordnern auf CD gebrannt. Das mag mein MP3-Spieler auch nicht. Nur wenn die linke Spalte markiert ist, werden die Tracks ohne Unterordner auf der obersten Ebene der CD abgespeichert, und dann funzt es auch wieder (zumindest mit meinem Billig-MP3-Player von Roadstar...;) )

    Falls Du jedoch gerne eine bestimmte Sortierung der MP3s nach Interpreten, Alben o.ä. auf der CD beibehalten möchtest, musst Du Dir mit einem kleinen Umweg behelfen: Du legst Dir eine Playlist 1 mit allen gewünschten MP3s an, klickst auf die Spalte, nach der Du sortieren möchtest, legst eine neue Playlist 2 an, markierst und kopierst alle Tracks aus Playlist 1 dort hinein - et voilá: Alle Tracks in der gewünschten Reihenfolge, und die erste Spalte ist markiert.
     
  13. wuta1

    wuta1 New Member

    hackt mal nich so auf der Julia B herum. ich wollte auch mal so im vorbeigehen 50 mp3's aus meinen Lieblings-Songs als Daten CD mit iTunes brennen und habe alle Einstellungen nach bestem Wissen und Gefühl eingestellt. Gebrannt hat der iMac (oder iTunes bzw der eingebaute CD-Brenner im iMac) die Daten CD auch einwandfrei..
    NUR mein LG DVD Player kann mit der gebrannten CD nix anfangen . Obwohl der MP3 tauglich sein soll!
    Also was könnte ich falsch gemacht haben, oder liegt das wohl an der Hardware der älteren bzw. billigeren Abspiel Geräten ?
    Habe die gerade eingelegt und iTunes hat sie sofort erkannt.
    50 titel 7:48:11 Laufzeit 533,1 MB. Die tracktitel werden natürlcih auch angezeigt. Wo könnte der Fehler liegen ?
    Nicht Daten CD anklicken?
    Ach ja er hat die 50 Titel in 35 Ordnern abgelegt.
    Wie genau mach ich das nächstes mal besser?
     
  14. kawi

    kawi Revolution 666

    Dich informieren in welchem Format dein Player eine "MP3 CD" haben will damit er sie erkennt.
    Daten CD, mit oder ohne Unterverzeichnisse, MP3 CD, ISO 9660 CD ...

    *MP3* steht auf den meisten Playern drauf aber nicht jeder aktzeptiert jedes Datenformat. Ich hab hier nen Xoro, der spielt alles, egal wie ichs drauf brenne, MP3 CD, DAten CD ect ... aber der andere aktzeptiert auch keine iTune MP3 CD, nur "daten-CD" von iTunes aus.
     
  15. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Ich rate dir auch dringend zur Aldi-DOSe. Das passt dann auch gut!

    Hier hackt höchstens ne Frustrierte auf iTunes und Apple im Allgemeinen herum… muss ich leider als Ergebnis aus diesen ganzen "Apple und iTunes=blöde, DOSe und alle meine DOSenFreunde (lachend)=viel bessa" blablubbablah doch ziehen.
    Hoffnungslos :angry:

    Bin gespannt wann die JuliaB(eta) dann hier angeheult kommt wie fürchterlich doch Billy Boys DRM und Napster und Windoof und überhaupt ist… wird dann ein interessantes (wenn auch nerviges…) REswitching :party:
     
  16. Jimx64

    Jimx64 Gast

    also da muss ich mal ne contra bringen meine x box konnte erst gebrannt cds von i tunes erstellt lesen!

    sonst sage ich i tunes ist einfach tadellos...
     
  17. xl

    xl Pixelschubser

    Ich habe genau das gleiche Problem, mit einem (sauteueren...) MP3 Autoradio von Kenwood. Mit älteren iTunes Versionen hat das ganze noch problemlos geklappt, seit Version 4.5 (könnte auch eine vorher gewesen sein) erkennt der MP3 Player die CD´s nicht mehr und ich muss ebenfallls den Umweg über Toast machen.
    Also liegts wohl weder am Player, noch an dessen Preis, sondern an irgend einer Änderung in iTunes.

    Und hört doch bitte mal auf, jedem der hier ein Problem postet, für daß nicht gleich eine Lösung gefunden wird, erstmal Sprüche wie "dann kauf dir doch ne DOSe" an den Kopf zu werfen. Apple ist halt genau so wenig unfehlbar wie jede andere Computerfirma und wenn was nicht funktioniert ärgert sich der User - das ist doch ganz normal.
     
  18. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Also ICH (wer auch immer sonst…) habe in keiner Zeile erwähnt "dann kauf dir doch ne DOSe!".
    Wenn überhaupt dann: "Ich rate dir auch dringend zur Aldi-DOSe. Das passt dann auch gut!"

    Aber WAS soll ich von so nem Blah halten?
    Da "empfiehlt" sich ja wohl jemand selber für die Windoofen
    :D

    Auch halte ich Apple keinesfalls für unfehlbar und Steve nicht für Gott.
    Siehe dazu auch mein Posting zu PowerBook-Akkus!
    Jedoch erwarte ich, wenn jemand ein Problem (aus seiner Sicht) postet, das auf vernünftige
    Lösungvorschläge kein pubertierter Blubber folgt.

    Als früher jemand mir gegenüber ein PowerBook aufgeklappt hat konnte ich todsicher
    von einem gewissen Niveau ausgehen. Mittlerweile wohl leider nicht mehr!

    Mich beschleicht das Gefühl das Frau JuliaB eher daran interessiert ist mal
    über iTunes zu nölen, Apple dann gleich (wenn schon dabei) runterzumachen (Nice try!).

    Ich würde an deiner Stelle mal die Hinweise verfolgen was die Ablage der einzelnen Files in Ordnerm oder auf das root-Verzeichnis betrifft. Evtl. kann in diesem Thread ja wenigstens dein (sauterer) Kenwood wieder mit iTunes versöhnt werden. ;)
     
  19. xl

    xl Pixelschubser

    Vernünftige Lösungsvorschläge?

    Den Trick mit der sortierung hatte ich auch schon probiert, hat leider nicht geholfen. Und wie gesagt, mit früheren iTunes Versionen ging es ja immer problemlos.
     
  20. ident-i-fix

    ident-i-fix Feels good

    Das Zitat ist
    a. aus einer späteren Phase
    und
    b. eine RE-AKTION… und ausserdem sollte der Smily dahinter die ihm gebührende Achtung erhalten!

    Schade das die Nuss damit für den Kenwood nicht geknackt ist… wie wäre es (WEGHÖREN JULIAb) mit nem schicken iPod im Auto? Hat doch was! :D
    Und nein… ich bekomme keine Provision von Apple… schön wärs!
     

Diese Seite empfehlen