iTunes Mp3 ordnung um?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von symbiose, 23. August 2002.

  1. symbiose

    symbiose New Member

    1. Ich bin gestern auf Apple umgestiegen und wollte meine alte festplatte einbaun. gesagt getan. doch als sie dann eingebaut war und ich mac os 10.2 startet zeigte es nur eine der beiden partiotionen an. ich hatte eine system+dateien und eine mp3 partition. mac os zeigt nur die mp3 partition an. was kann ich dagegen manchen?

    2. Ich wollte mir die mp3's in iTunes3 anhören. ging auch fabelhaft, doch es schrieb mir alles um. es legte mir für jeden artisten einen neuen ordner (nach diesem schema: Artist->Album->Title). Wie kann ich dass wieder rückgängig machen? oder wie kann ich die lieder wieder leicht umbennen lassen?

    thx

    symbiose
     
  2. derfiesefuchs

    derfiesefuchs New Member

    1. mac is geil
    2. pc-systeme ( windows bla bla bla....) verwenden andere dateisysteme als n mac, deshalb gehts net ( glaub ich zumindest)
    3. kann man alles in itunes einstellen, ob er kopieren soll, wie die ordner angelegt werden sollen etc.
     
  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    zu 1.: welches Filesystem haben die Partitionen?

    zu 2.: Im iTunes kannst Du unter Einstellungen festlegen, ob die Verzeichnisse von iTunes verwaltet werden sollen, oder nicht.

    Ciao
    Napfekarl
     
  4. symbiose

    symbiose New Member

    ja aber jetzt hat er sie ja schon irrtümlicherweiße umgeschrieben?
     
  5. pogo

    pogo New Member

    natürlich hat ja jeder seine eigene verzeichnisdenke, aber ich finds irre, irre, irre klasse. noch logischer hätt ich mein verzeichnis nicht organisieren können. die zeit die ich mir erspare - wahnsinn. und alle net-downloads ohne titelinfo werden in "unbekannter interpret" abgelegt. genial.

    besonders wenn ich im nachhinein an den song-informationen was ändere, werden diese sofort in den verzeichnisen abgändert. bei den vielen songs kannst dein verzeichnis ansonsten bald vergessen, oder wahnsinnig viel zeit für`s verzeichnispflegen verbraten.

    hab vor kurzem eine theaterproduktion mit itunes gesteuert, ca. 70 songs, die im laufe der produktion ständig abgeändert wurden. itunes3 war meine rettung. ich hätte ansonsten wohl bald den überblich verloren. einen neuen user angelegt, dann waren auch die systemeinstellungen immer korrekt voreingestellt. es war einfach eil. und mit osx kein aussetzer, kein mucks trotz stromschwankungen und-ausfällen.

    hoffe das bald auch iphoto in der weise nachlegt.
     
  6. Kafi

    Kafi New Member

    Ich denke auch, dass die automatisch-sortieren-Funktion von iTunes relativ nützlich ist, ich hab vorher meine Lieder auch schon in ähnlicher Weise geordnet, aber nicht ganz so konsequent.
    Das einzige, was mich stört, ist, wenn man aus einer Best-Of-CD oder so LIeder importiert und dann die unter Various-Artists abgelegt werden, aber da kann man ja ganz schnell in iTunes den Tag ändern mit den Daten, die auf dem Cover stehen oder man kann sich auch unter http://www.cddb.com schlau machen, welche Interpreten welche LIeder auf welcher CD drauf hatten.

    Jetzt ist mein iTunes-Musik-Ordner jedenfalls schön geordnet.
     

Diese Seite empfehlen