iTunes mp3s umbenennen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Dragn, 2. Juni 2007.

  1. Dragn

    Dragn New Member

    Moin moin,

    habe mal ne frage. Ich habe ungefähr 300 Songs die alle in etwa so Bezeichnet sind
    "04-jumpin_jack_flash"

    Gibt es ne Möglichkeit die Songs so umzubenennen das am ende nur noch

    "Jumpin Jack Flash" übrig bleibt? Wenn es nicht so viele währen würde ich es ja per hand selber machen aber bei 300 ist es einfach zu mühselig.



    Mfg
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Song-Titel (nicht Dateien!) können in iTunes jederzeit über den Menüpunkt "Informationen" --> "Infos" verändert bzw. umbenannt werden. Oft verändern sich dadurch auch schon die unschönen Dateinamen.

    Die Nummerierung der Datei ist hingegen Bestandteil der iTunes-Datenbank und entsteht normalerweise, sobald mehrere Titel eines Albums vorhanden sind. Diese solltest Du AUF KEINEN FALL - etwa über den Finder - verändern, weil iTunes sie dann vermutlich nicht mehr findet und Du sie dann neu importieren müsstest.

    Grundsätzlich gibt es Möglichkeiten, Dateien in einem "Rutsch" per Stapelverarbeitung umzubenennen. "A Better Finder Rename " kann das z.B., aber ich würde das nur mit Dateien machen, die noch nicht in iTunes importiert wurden!
     
  3. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Hallo,

    kommt, denke ich, drauf an: in iTunes umbenennen oder im Finder?

    Bei iTunes könnte Dir hier etwas helfen

    Für iTunes

    Beim Finder evtl. hier

    Für den Finder

    Gruß

    Michael



    ::: Holla, da war einer schneller :)

    Ja, zur Ergänzung: Wenn die schon in iTunes vorhanden sind, würde ich sie auch nicht über den Finder ändern.
     
  4. Dragn

    Dragn New Member

    Im Finder sehen sie anständig aus nur in iTunes eben nicht. Das würde ich gerne ändern. kann man nicht die Dateinamen so wie sie im Finder dargestellt sind in iTunes übernehmen?
     

    Anhänge:

  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Okay, also innerhalb von iTunes. Auf die Gefahr mich zu wiederholen:

    Song-Titel (nicht Dateien!) können in iTunes jederzeit über den Menüpunkt "Informationen" --> "Infos" verändert bzw. umbenannt werden. Eine Stapelverarbeitung dafür ist mir nicht bekannt. Da musst Du dann wohl von Hand durch.

    Eine Frage am Rande: woher bekommt man Dateien mit solchen abartigen Titel-Formaten? :shake:
     
  6. Dragn

    Dragn New Member

    Schade. Von Hand alles zu ändern fällt flach, denn es sind zu viele. Da würde man einen ganzen Tag für brauchen.

    Ein Freund von mir hat meine Rolling Stones Collection komplett auf den pc gespielt. Mit welchem Programm ist mir nicht bekannt. War halt ne Dose...
     
  7. rolandk

    rolandk New Member

  8. pb_user

    pb_user New Member

    ein weg wäre, im musik-order alle itunes-dateien mit renamer4mac (freeware) umzubenennen. dort gibt es unter anderem die funktion suchen/ersetzen, mit der man z.b. die tiefstriche entfernen kann. dann die itunes bibliotkek verschieben, anschließend den itunes-ordner (die medien) erneut in itunes importieren und auf diesem weg eine neue bibliothek anlegen …
     
  9. Wolli

    Wolli New Member

    ich denke das sollte mit automator klappen
     
  10. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Sh. mein Beitrag

    Michael
     
  11. Dragn

    Dragn New Member

    Rename4mac hat sehr gut geklappt. Ging Blitz schnell.
    Danke
     
  12. pb_user

    pb_user New Member

    freut mich …
     
  13. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wie wärs, wenn man die Einstellungen von iTunes mal durchforsten würde? Es gibt da die Möglichkeit, die Titel so zu benamsen, dass sie bei MP3-Spielern in der richtigen Reihenfolge "abgearbeitet" werden. Dafür müssen sie aber in alphabetischer Reihenfolge innerhalb des Albums vorliegen, und dieses "Problem" wird in iTunes mit ebendiesen Nummern gelöst.

    Wenn man das nicht will, kann man die Option in den iTunes-Einstellungen ausschalten. iTunes fragt dann, ob die vorhandenen Dateien umbenannt werden sollen.

    Aber warum einfach, wenns kompliziert auch geht?

    Christian
     
  14. Dragn

    Dragn New Member

    Die Nummern stören mich nicht weiter. Es waren nur die "_" und das alles kleingeschrieben wurde.
     
  15. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Also "mein" iTunes (Version 7.2(34) auf einem iMac G5) macht "normal lesbare" Dateinamen, egal ob ich die Titelnummerierung eingeschaltet habe oder nicht (eben ausprobiert). Keine Unterstriche, keine Kleinschreibung der Dateinamen sondern genau so wie im Titel auch. Ich denke, das mus an was anderem liegen.

    Christian.
     
  16. hopper

    hopper New Member

    gibt es in richtung "automatisches benennen in itunes" eigentlich neuigkeiten?

    hab gerade ein kleines hörbuch mit 288 teilen importiert, aber der benennt die nur "NAME - CD XX". nur dass jede cd aus viiielen titeln besteht. die dateinamen sind "ordentlich" benannt, nur in itunes will er die stücknummer einfach nicht dabei haben. und bei 288 titel von hand die nummer davor schreiben... nä!

    dieses "Replace Text in Track Names" find ich nicht mehr, statt dessen bietet er mir nur "search-replace tag text" an, was nix bringt...

    habt ihr da irgendwas neues für mich?
     
  17. hopper

    hopper New Member

    "Track Names With Incremented Number" klappt wunderbar!
     
  18. Dikonese

    Dikonese New Member

    Ich weiß nicht, was ich falsch mache, aber bei mir klappt es überhaupt nicht, Titel in I-Tunes umzubenennen, auch nicht einzelne. Weder über Doppelklick direkt (das hat früher immer geklappt, bevor ich die "neue" (8.1.) Version hatte ;)), noch über Rechtsklick, "Informationen"....:rolleyes:
    Habe ich vielleicht irgendeine falsche Einstellung aktiviert (dabei existieren meine Einstellungen noch im Originalzustand:D)? Wie kann ich die Titel umbennen, notfalls gerne per Hand:meckert:?
    Außerdem möchte ich gerne auch Interpert/Album/etc verändern, habe hier aber dasselbe Problem.

    danke :)
     

    Anhänge:

  19. Wh1tey

    Wh1tey New Member

    Ich versuche hier mal ein wenig Licht in den Dschungel zu bringen - die hier vorhandenen Beiträge lösen das Rätsel für mich nämlich nicht ausreichend:

    Grundsätzlich gibt es zwei Arten zu unterscheiden: Einerseits den sogenannten ID3 Tag (Metadaten - also Informationen, welche die Datei selbst näher beschreiben), andererseits eben den normalen Dateinamen.

    iTunes (und auch alle anderen Media-Center Programme) arbeiten mit den ID3 Tags der Musik-Dateien, da diese alle Informationen eines Songs beinhalten können (Interpret, Liedname, Titelnummer, Veröffentlichungsdatum, usw.). Es ist also ratsam, die ID3 Tags seiner Lieder zu pflegen, weil dadurch sichergestellt wird, dass, egal in welchem Programm man die Dateien verwaltet und wiedergibt, die gleichen (richtigen) Informationen zur Verfügung stehen. Möchte man also einmal Ordnung in die eigene Musiksammlung bringen, so ist das Eintragen der korrekten Informationen in die ID3 Tags der wichtigste Schritt. Dies kann man auf verschiedene Arten machen - ich selbst mache das größtenteils mit iTunes selbst (Lied in der Bibliothek auswählen und CMD-I drücken), unterstützt durch Tune Instructor (welcher ein paar Komfortfunktionen bietet). Man kann aber auch einzelne Programme wie z.B. Tagr verwenden, die eben nur dazu dienen, die Informationen zu einem Song in sein ID3 Tag zu schreiben.

    Achtung: Kümmert man sich um die ID3 Tags, heißt das noch lange nicht, dass die Dateinamen in irgendeiner Weise verändert werden. Die Datei kann im Finder immer noch "xyz123456.mp3" heißen, in iTunes hingegen wird die Datei korrekt unter "Beatles" "Blue Album" mit Namen "Strawberry Fields Forever" mit der Tracknummer "1" dargestellt.

    iTunes bietet in diesem Zusammenhang aber eine sehr intelligente Funktion, die sich da nennt "iTunes Musik Ordner verwalten" (zu finden in den Einstellungen - Erweitert). Dazu muss man zuerst einen Ordner angeben, in dem man seine Musik speichert und anschließend kümmert sich iTunes darum, dass alle Dateien, die sich in diesem Ordner befinden und zur iTunes Mediathek hinzugefügt wurden, einen Dateinamen besitzen, der den Informationen in ihrem ID3 Tag entspricht. Hat man also die Funktion aktiviert, obige "xyz123456.mp3" im spezifizierten iTunes Ordner liegen und diese dann in iTunes hinzugefügt und dort per CMD-I richtig benannt, kümmert sich iTunes selbstständig darum, dass die Datei in den Ordner "Beatles", dort "Blue Album" verschoben wird (die Ordner werden automatisch angelegt) und die Datei in "01 Strawberry Fields Forever.mp3" umbenannt wird.

    Um jetzt also die Frage meines Vorredners zu beantworten: Wenn du Ordnung sowohl in iTunes als auch im Finder haben möchtest, gib in iTunes den von dir gewünschten Musikordner an, aktiviere die Funktion, sorge dafür, dass sich deine Musik (erstmals ruhig auch lose) in dem Ordner befindet, füge sie dann in iTunes hinzu und benenne sie dort per CMD-I richtig. Das Chaos im Finder wird sich dann automatisch aufklären.

    Für Spezialfälle, wo der Dateiname schon viel richtige Information enthält (z.B. "01-Beatles-Blue Album-Strawberry Fields Forever"), jedoch das ID3 Tag leer ist und somit iTunes keine Informationen zur Einordnung/Sortierung zur Verfügung stehen, gibt es dann Programme wie eben Tune Instructor, dem man dann sagen kann, dass er automatisch die im Dateinamen enthaltenen Informationen in den ID3 Tag hinzufügen soll (man muss noch den String richtig konfigurieren, aber das sieht man dann).

    Hoffe, dieser Post bringt nun etwas Klarheit in die Sache "Musik in iTunes umbenennen" - denn man muss hier eben immer unterscheiden, ob man den ID3 Tag oder aber den Dateinamen umbenennen möchte.
     

Diese Seite empfehlen