iTunes music auslagern

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Jab, 24. Januar 2003.

  1. Jab

    Jab New Member

    Ist es irgendwie moeglich, den iTunes-Music-Ordner auf eine andere Platte zu bringen?
    Ich habe nun endlich zu meinem TiBook eine externe IceCube-80GB-HD gekauft. Nun wuerde ich gerne die Mucke darauf auslagern. Allerdings wird dann ein neu importierter Song nicht mehr von iTunes automatisch einsortiert. Oder geht das irgendwie? Wie macht ihr denn das? Habt ihr all eure Musi im Musik-Ordner eures Home-Verzeichnisses?

    jab
     
  2. sevenm

    sevenm New Member

    in den iTunes Einstellungen unter Erweitert kkannst du den Pfad des Music Ordners ändern.
     
  3. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Schau' mal in den iTunes-Einstellungen... Das geht genau wie Du es beschrieben hast. Einfach Pfad angeben, wo die Musik gespeichert werden soll und das Häkchen bei "Beim Hinzufügen zur Bibliothek..." nicht setzen.
     
  4. Jab

    Jab New Member

    Ja, ist mir auch grad aufgefallen. Allerdings wuerde ich auch gerne was auf der TiBook-Platte haben. (BestOf, wenn ich unterwegs bin)
    Schaut iTunes dann nur noch im iTunes-Ordner oder auch im Music-Ordner im Homeverzeichnis? Die werden aber dann wohl nicht sortiert, oder?
     
  5. Jab

    Jab New Member

    Wenn ich sie nicht hinzufuege, wo bleibt die Musik dann?
     
  6. sevenm

    sevenm New Member

    der neue ersetzt dann den ordner im home verzeichnis, sortiert werden die dort auch wenn du "musik verwalten" aktiviert lässt.
     
  7. sevenm

    sevenm New Member

    dann bleibt sie da wo sie ist. du kannst aber auch in diesem falle das hinzufügen zu deinem neuen ordner aktivieren, funzt genauso.
     
  8. olonetzky

    olonetzky New Member

    Alle mp3 ausgelagert und zwar alle wieder in iTunes aber alle meine Playlists sind weg und jetzt kann ich 5,43gb wieder in sieben Playlists neu verteilen :( ... so ein Mist auch, oder gibts ne einfachere Lösung? Wozu ist eigentlich das XML file gut?

    cheers Nicolas
     
  9. MacDragon

    MacDragon New Member

    Es gibt keine andere Loesung als die songs auf die platte zu kopieren und das dann dem tunes mitzuteilen. Die alte library bleibt dabei intakt! nix aendern.

    Willst Du auf dem Tibook auch was haben, dann neue Bibliothek anlegen (alte mit ituneslibrary manager speichern) und los gehts. Oder selbe Bibliothek vom Festrechner auf das Book rueberziehen und dann einfach die externe dran. so mache ich das. Dann hast du es wie auf Festrechner

    Am besten ist du nimmst ein Skript. itunes library manager oder so heisst das und ist unter
    http://www.malcolmadams.com/itunes/scrxcont.php

    zu finden. Dann kannst Du mit beliebeig vielen Bibliotheken hantieren. Gibt auch andere Prgs unter versiontracker.com
     
  10. macbike

    macbike ooer eister

    Wenn man ein Image anlegt und das genauso benennt, wie die externe Festplatte und dort die "Essentials" drauf tut, dann könnte es doch gehen, oder?
    Die externe Festplatte und das Image hätten doch dan den selben Mount Point (wenn nicht gerade gleichzeitig gemountet) und somit wäre der Pfad auch der selbe (sofern man die Musik auf beiden Medien in den selben Ordnern hat).
     
  11. applestrudel

    applestrudel New Member

    Hallo Jab,

    Habe meine Songs auf der externen HD plus eine "Best of" mobil auf dem iBook. Empfehlen kann ich Dir das Programm "Libra", mit dem es möglich ist mehrere Bibliotheken mit iTunes zu verwalten. Damit brauchst Du Dich nicht durch "tote" Tracks zu bewegen, wenn Du ohne externe HD unterwegs bist.

    http://www.versiontracker.com/dyn/moreinfo/macosx/22029
     
  12. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Habe ich auch mal gemacht. Itunes den neuen Ordner mitgeteilt, Bibliothek anlegen lassen (iTunes Songs) und los, auch mit IceCube.

    Das Problem lag eher an dem der vor der Kiste saß, der hat nämlich manchmal vergessen die IceCube Platte einzuschalten! ;) Und schon konnt ich eine halbe STunde die Bibliothek neu anlegen lassen....
     
  13. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    Hm. :rolleyes:
    Also, ich synchronisiere die iTunes Bibliothek seit ein paar Jahren auf mittlerweile drei verschiedenen Macs, wobei die Konfiguration bei jedem anders ist:
    1. PowerBook + Bibliothek auf interner Platte
    2. iBook + Bibliothek auf externer FW-Platte
    3. PowerMac + Bibliothek auf zweiter interner Platte
    Die Bibliothek, also auch die Playlists, und die Musik sind auf allen drei Macs identisch (sofern synchronisiert, dafür verwende ich ChronoSync).
    Ich musste noch nie die Bibliothek völlig neu anlegen. Es ist de facto immer noch dieselbe Bibliothek, die ich mal anno 2001 mit iTunes 1.0 begonnen habe (auf dem PowerMac). Natürlich wurde sie aber bei Updates auf v2 und v3 "umgewandelt", also eigentlich importiert.

    Das "Gehemnis" des Erfolges:
    - Die Bibliotheksdatei(en) selbst bleibt wo sie ist.
    - Nur der Musikordner "iTunes Music" wird ausgelagert und ein Alias wird an seine Originalstelle platziert.
    - Der Musikordner wird manuell verwaltet.

    Der ausgelagerte Musikordner kann übrigens einen beliebigen Namen haben. Solange das Alias an der Originalposition "iTunes Music" heisst, kann nichts schlimmes geschehen.

    Du könntest auch nur einen Teil des Musikordners auslagern, im Sinne von
    ~/Musik/iTunes/iTunes Music/Lokale Musik (Ordner)
    und
    ~/Musik/iTunes/iTunes Music/Externe Musik (ein Symbolischer Link, der auf den ausgelagerten Ordner auf der externer Festplatte verweist)

    Wenn die externe Festplatte nicht angeschlossen ist, sind die ausgelagerten Audiodateien einfach nicht "erreichbar" und zeigen in der iTunes Bibliothek ein Ausrufzeichen an.

    Zum Unterschied Alias vs. Symbolischer Link:
    "iTunes Music" kann via gewöhnliches Alias ausgelagert werden.
    Alle Ordner (oder auch einzelne Dateien) innerhalb dieses Ordners müssen als Symbolische Links ausgelagert werden, sonst werden sie von iTunes nicht erkannt. SymLinks kannst du mit Terminal oder mit diversen Free-/Shareware Tools anlegen. Ich benutze SymbolicLinker CMM.
     
  14. tob

    tob OS Xmas

    @jab

    nicht vergessen das automatische aktualisieren abzuschalten, sonst wird iPod schnuffel gelöscht :(
     
  15. Brendelino

    Brendelino New Member

    Warum darf das nicht aktiviert werden? Wenn der itunes Musik-Ordnder jetzt auf der externen Festplatte ist, kann doch die Musik auch dort hin kopiert werden, oder nicht?

    Also, wie gehe ich vor: Ich möchte (einfachhalber) meine gesamte Musikbibliothek auf meine Firewire 800 Festplatte auslagern. Muss ich dann ein Alias des itunes Musikordners in Musik meiner lokalen Festplatte belassen, oder kann ich den gesamten itunes- Musikordner auf die externe Festplatte kopieren und den Pfad in den Einstellungen einstellen. Danach müsste ich doch den itunes Musikordner auf dem Powerbook löschen können um Platz zu schaffen, oder?

    Bitte um Hilfe.

    Gruß

    Brendo
     
  16. MacRonalds

    MacRonalds New Member

    Ja und dann iTunes gestartet und die externe HD vergessen anzuklemmen. Aua! :)
    Ist mir schon mehrfach passiert.
     
  17. Brendelino

    Brendelino New Member

    Ja, ok und dann tauchen die Ausrufezeichen auf. Und dann? Wie gehen die wieder weg? Muss man dann einzeln den Pfad wieder aufzeigen? Mist, ich wünschte Apple würde 160 GB 2,5 Zoll Platten ins Powerbook bauen, dann müsste ich mir die Frage jetzt nicht stellen.. :-(

    Und wenn es nicht so kompliziert wäre, nur teilweise auszulagern, würde ich das machen. :-(

    Brendo
     
  18. Lou Kash

    Lou Kash New Member

    iTunes beenden, Festplatte reinstöpseln, iTunes starten.

    Solange "Beim Hinzufügen zur Bibliothek in den iTunes Music Ordner kopieren" nicht aktiviert ist, kannst du beliebige externe Verzeichnisse hinzufügen. Diese werden allerdings nicht automatisch verwaltet, auch wenn die automatische Verwaltung aktiviert ist (und das ist auch gut so).

    Du kannst beispielsweise den Ordner Programme in die Quelle-Spalte ziehen und alle Audio- und Videodateien, die sich irgendwo versteckt in all den verschiedenen Programmpaketen befinden, katalogisieren. Das Ergebnis ist nicht uninteressant... Wenn du dann die unbenötigten Importe aus der Bibliothek wieder löschst, werden sie natürlich nicht von der Festplatte gelöscht (und das ist auch gut so, besonders in diesem speziellen Fall).
     
  19. Ashley

    Ashley New Member

    Ich hab das Thema nun mehrmals durchgelesen - vielleicht kapier' ich es ja nicht, weil es heute draußen so heiß ist: also, ich hab zwei interne Platten (wobei eine fast voll ist und die andere noch nicht so ganz voll) und auf beiden Platten liegen Ordner mit Musik-Files. Nun will ich ALLE Tracks gemeinsam mit iTunes verwalten ... und ich bekomme es irgendwie nicht hin. Was muss ich nun wo machen?
     
  20. dinnye

    dinnye New Member

    Hi,
    hab mir gerade das Thema durchgelesen, aber meine Frage wurde nciht so recht beantwortet, scheint aber in diese Richtung zu gehen...
    Ich habe meine gesamte Musik (die Originale) vom Rechner auf eine externe Festplatte kopiert und die Originale natürlich gelöscht. Nun findet natürlich mein iTunes die Dateien nicht mehr. Gibt es eine Möglichkeit nicht jeden einzelnen mit dem Ausrufezeichen markierten Titel neu zu verknüpfen? Hab im Netz ein Skript gefunden, das war aber nciht so recht hilfreich. (Liegt vielleicht auch an mir, weil ich damit nciht umgehen kann!)
    Wär cool, wenn mir jemand helfen könnte. Geb iTunes sonst echt auf. Mag auch die ganzen Titel nciht löschen, in der iTunes--Bibliothek, weil ich die letzten tage schon fleißig neu getagged habe und fehlende Cover hinzugefügt habe.
    Das raubt mir die Nerven.
    Viele Grüße,
    dinnye.
     

Diese Seite empfehlen