itunes - Pausen setzen in der Wiedergabeliste

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bassethound, 16. April 2005.

  1. bassethound

    bassethound New Member

    Hallo zusammen.

    Ich habe einen älteren Mini Disc Rekorder von Sony. Ich möchte über den Analog Eingang Aufnahmen von itunes tätigen. Das klappt soweit auch ganz gut, außer das ich in itunes keine Pausen in der Wiedergabeliste einsetzen kann. Das geht meines Wissens nur wenn man sich die Tracks auf CD brennen möchte. Mein MD Rekorder reagiert auf keinen Trackwechsel. Was kann ich machen damit er diese erkennt ???

    Thanks,

    Patrick
     
  2. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    Ist jetzt vielleicht ne komische Antwort aber man könnte sich einen Pausentrack selber machen und den variabel einsetzen (unter Informationen zum Track kann man ja angeben, wie lange der Track spielen soll).

    Aber was ich nicht verstehe, ist der Satz, der MD-Rekorder reagiere nicht auf Trackwechsel.

    Michael
     
  3. MacOss

    MacOss New Member

    Dafür musst Du Dir mit einem Trick behelfen, indem Du zwischen jedes Lied einer Playlist ein kurzes Stück "Ruhe" einschiebst, also einen Track ohne Ton, von ca. 2 Sekunden Länge (für meinen Sony MD-Player reichen 1,5 Sekunden), der dem MD-Player die Pause zwischen den Liedern verdeutlicht. Dafür gibt's - wieder mal - bei Doug's AppleScripts for iTunes auch ein schönes Script, das einem die Arbeit abnimmt: Den "Track Inserter" unter
    http://www.dougscripts.com/itunes/scripts/ss.php?sp=insertblanks.
    Und meine Pausentracks (1,5 und 2 Sekunden Länge, gezippt) versuche auch mal hier anzuhängen...
     
  4. MacOss

    MacOss New Member

    Ein MD-Rekorder kann nur dann den Beginn eines neuen Tracks automatisch setzen, wenn zwischen den Tracks eine (Ruhe-)Pause von ca. 2 Sek. Länge ist. Endet ein Lied abrupt, und das folgende beginnt sogleich, so erkennt der MD-Rekorder nicht den Beginn des neuen Liedes und setzt somit keine neue Trackmarke, sondern wertet beide Lieder als eines.
     
  5. bassethound

    bassethound New Member

    Erst mal vielen vielen Dank für Deine schnelle Hilfe.

    Da mein Englisch und meine Mac Kenntnisse nicht gerade die besten sind würde ich mich sehr freuen wenn Du mir genauer erklären würdest wie ich das Programm installiere und nutze.

    Deine Pausen Datei sowie das Programm bei Dougs habe ich runder gezogen :)

    Muss ich jetzt nur noch zwischen jeden Track in einer Wiedergabeliste einen Pausen Track von Dir einsetzen oder reicht das insofern nicht aus, da das andere Programm erst noch installieren und angepasst werden muss ???

    Welchen MD Rekorder hast Du eigentlich ??? Ich nutze einen MZ R3 von Sony.

    Danke Dir,

    Patrick
     
  6. MacOss

    MacOss New Member

    Der Pausentrack wird von dem AppleScript automatisch eingefügt. Da ist keine Handarbeit erforderlich.

    Du musst den Ordner mit dem AppleScript, das Du Dir von der AppleScript-Seite runtergeladen hast, in den iTunes-Scripts-Ordner legen. Der befindet sich auf dem Startvolume unter Library -> iTunes -> Scripts. Falls sich dort noch kein Ordner "Scripts" befindet, leg' einfach einen an. Wenn Du dann das nächste Mal iTunes startest, kannst Du das Script von der Menüleiste aus unter dem Schriftrollensymbol aufrufen.

    Das Script funktioniert folgendermaßen (alle Schritte in iTunes):
    1. Du erstellst die MD-Playlist.
    2. Du markierst den Pausentrack (der nicht in der MD-Playlist sein muss und sich irgendwoanders befinden kann, also z.B. in der Bibliothek oder in einer eigenen Playlist).
    3. Du rufst den Track Inserter aus dem AppleScript-Menü (-> die Schriftrolle) auf.
    4. Dann wirst Du aufgefordert, die Playlist (Deine MD-Playlist) auszusuchen, aus der eine neue PL mit den eingefügten Tracks erstellt werden soll.
    5. Dann vergibst Du noch einen Namen für die neue MD-PL - und den Rest erledigt das Script und legt Dir die neue PL an, mit Deinem Pausentrack zwischen den Liedern.

    Ich habe einen Sony NetMD MZ-N510. Doch seit ich den iPod Shuffle habe, staubt der MD-Player langsam ein...
     
  7. MK-P66

    MK-P66 Waschechter Applefan

    hab mich vermutlich etwas unprofessionell ausgedrückt: So wie MacOss es geschildert hat, war es gemeint (Pausentrack erzeugen und die Länge evtl. unter "Info" einstellen).

    Na, Hauptsache es führt zum Erfolg. :)

    Michael
     
  8. bassethound

    bassethound New Member

    Super. Funktioniert einwandfrei.

    Vielen Dank für Deine Hilfe.
     

Diese Seite empfehlen