iTunes rippt nur mit variabler Datenrate?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von jensf, 27. November 2007.

  1. jensf

    jensf New Member

    Hallo
    Ich habe iTunes 7.5 unter Leopard und seit dem rippt er meine CD's nur mit, meiner Ansicht nach, variablen Datenrate (322 kbit/s, 319, 307 usw) Jedes Lied eben anders. Die Option habe ich aber unter Einstellungen / Import deaktiviert.
    Ist da was falsch an der Version 7.5 von iTunes?
    Vielen Dank
    Jens
     
  2. jensf

    jensf New Member

    hat denn niemand das Problem?
    eigentlich will ich mit 320 kbit/s rippen, was was jetzt nicht mehr geht
     
  3. Gigaman

    Gigaman New Member

    Habs eben ausprobiert, os X 10.5.1 und iTunes 7.5 - bei mir geht es.

    Hast du vielleicht in den Einstellungen unter der Bitrate "VBR verwenden" angehakt ?

    ich bekomme so lauter Songs mit exakt "320 kBit/s" im Gegensatz zu meinen überigen mit "xxx kBit/s (VBR)"

    Ciao,
    Giga.
     
  4. MacTwister

    MacTwister New Member

    Steht unter iTunes VBR bei der Datenrate dabei? Wenn nicht, dann ist es nicht VBR sondern in dieser ungewöhnlichen Bitrate kodiert. Ist mir übrigens auch seit iTunes 7.5 aufgefallen - sowohl unter Mac, als auch unter Win. Den Grund dafür kenne ich leider nicht.

    grüße
     
  5. jensf

    jensf New Member

    nein, da steht sauber 320 kbit/s
    wenn ich VBR einhacke, stehen nur 5 Bitraten zur Verfügung, 320 ist gar nicht möglich
    der Rip geht teilweise bis auf 290kbit runter
    so ein Mist!
     
  6. jensf

    jensf New Member

    habe in einem anderen Forum gefunden, dass es sich um einen "bug" in QT handelt.
     

Diese Seite empfehlen