iTunes stürzt beim Brennen ab

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von tkull, 10. August 2003.

  1. tkull

    tkull New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes, seltsames Problem:

    Vor kurzem habe ich meinem iMac TFT, 700 Mhz, 256 MB eine 512 MB Speichererweiterung gegönnt. Das Dumme ist nur, das seitdem iTunes während des Brennens einer Audio-CD abstürzt. Baue ich die Speichererweiterung wieder aus, klappt alles wie gewohnt. Ansonsten laufen alle anderen Programme mit der Speichererweiterung prima und problemlos-

    Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

    Danke!

    Thorsten
    :angry:
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Handelt es sich evtl. um "billligen" RAM-Speicher vom PC-Diskounter? Auch wenn es ein paar Euro mehr kostet, sollte man an RAM nicht geizen und beim Apple-Händler kaufen.
     
  3. tkull

    tkull New Member

    Nö... ist ein Modul von Gravis und hat die üblichen 99,00 Euro gekostet ..
     
  4. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Hi,
    ich würde mich um die üblichen Verdächtigen kümmern, sprich diese stilllegen oder auf ewig schalten wie Bildschirmschoner, Energiesparen, dann Internetzugriffe sprich mail ausschalten, safari...

    Mein Hauptverdacht liegt beim Energiesparen, durch den vermehrten Festplattenzugriff bei wenig Speicher könnte der Schlafmodus unterbrochen werden, was jetzt nicht mehr geschieht.

    RD
     
  5. tkull

    tkull New Member

    Hab schon alle Tipps probiert, d.h. alle anderen Programme beenden, keine Autostarts, kein Schlafmodus, kein Bildschirmschoner etc. und trotzdem stürzt iTunes immer kurz vor dem Schluss ab.

    Auch Brennen mit iPhoto oder dem Finder funktioniert nicht. Habe es bei ca. 20 Versuchen geschafft, 1x aus iTunes und 1x aus iPhoto zu brennen.

    Der Versuch unter einem neuen User ist auch fehlgeschlagen.

    Liegt vieleicht doch an der Hardware oder ich warte mal bis das Update auf 10.2.7 kommt. Vielleicht tut es ja dann .... :angry:
     
  6. tkull

    tkull New Member

    Ach ja... bei iPhoto kam die Fehlermeldung
    -2147352480

    Leider halfen die Infos auf der Apple-Seite auch nicht wirklich weiter ...

    T.
     
  7. Macci

    Macci ausgewandert.

    tausch doch die RAM-Riegel mal in den Steckplätzen aus...obwohl ich eher an einen Softwarefehler glaube...
     
  8. tkull

    tkull New Member

    Sorry... vergaß ich zu sagen... der Brennvorgang stürzt auch ab, wenn ich den 512 MB Riegel wieder ausbaue ... war wohl ein Zufall, dass es 1-2 mal lief ... liegt also doch wohl an der Software oder am Brenner
     
  9. Assel

    Assel New Member

    Ich hatte das auch mal. Ich habe dann die Brenngeschwindigkeit reduziert, danach ging es. Versuch das mal, vielleicht klappt es.
    Gruß
    Timo
     
  10. tkull

    tkull New Member

    habe ich auch schon erfolglos probiert ... ich hab jetzt spasshalber noch mal das 10.2.6 Update eingespielt. Keine Ahnung, ob da überhaupt etwas passiert, wenn man es über ein bestehendes 10.2.6 einspielt. Konnte es nur noch nicht testen, da mir mittlerweile die Rohlinge ausgegangen sind :)

    T.
     
  11. robdus

    robdus warum gibt es Köln?

    Hallo, versuche mal das hier:

    --------------------------------------------------------------------------------
    TITLE
    Mac OS X 10.2: "Unknown Error -2147352480" When Burning CD-R, CD-RW, or DVD-R Media Article ID:
    Created:
    Modified: 25480
    5/8/03
    5/21/03


    --------------------------------------------------------------------------------
    TOPIC
    This document explains how to troubleshoot burn underrun protection issues ("Unknown Error -2147352480" alert) when burning a disc.


    --------------------------------------------------------------------------------
    DISCUSSION

    Symptom

    An alert with this message appears when you try to burn data to a CD-R, CD-RW, or DVD-R disc:

    "Unknown Error -2147352480"

    The Console utility may report:

    "-2147352480 = 0x80020060 = kDRBurnUnderrunErr = Device drained buffer without burn underrun protection"

    Products affected

    Mac OS X 10.2

    Solution

    Try these workarounds:

    Specify a burn speed that is less than the maximum speed rating for the optical drive.

    Quit open applications you are not using. Open applications are marked with a triangle in the Dock.

    Once a burn session has started, do not move, bump, or vibrate the computer.

    Do not put labels on blank discs before burning them.

    Use blank discs that are rated for the burn speeds of your drive, or consider using a different brand of media.

    See technical document 25402, "Macintosh: Factors That Affect Writing to or Reading From Optical Media".

    Your computer may also benefit from installing additional memory (RAM) or a higher-bandwidth system interface for a burning device (such as SCSI).

    If all of the above options have been exhausted, consider having the optical media device evaluated by an Apple Authorized Service Provider.

    Additional information

    System resource issues can lead to burn failures and can sometimes be identified when:

    The issue more often occurs during the burn process.
    The failed burn more often leaves data partially written to the disc, which cannot be reused.

    Physical source of these issues can lead to burn failures and can sometimes be identified when:

    The issue more often occurs at the start of the burn process.
    The failed burn session more often leaves the media untouched and ready to be burned. (It is still blank.)
    The burn starts, but an external incident interrupts the session.

    --------------------------------------------------------------------------------
     
  12. tkull

    tkull New Member

    Also....

    ich habe jetzt folgendes getan und immerhin schon vier CD's problemlos gebrannt :)

    - iTunes komplett deinstalliert (inkl. aller versteckter Dateien, Preferences etc. (im Finder nach iTunes gesucht)
    - Mac OS 10.2.6 Update nochmals drüber installiert
    - iTunes neu installiert
    - alles deaktiviert, was man so deaktivieren kann (Bildschirmschoner, Energiesparmodus, Autostart-Programme, Norton Anti Virus ...)
    - Alle andere Programme beendet
    - Max. Brenngeschwindigkeit auf 8x

    Und es hat geklappt!

    Jetzt versuche ich peu à peu die einzelnen Komponenten wieder zu aktivieren. Mal sehen was passiert.

    Ich vermute, dass das Problem evtl. an einem kleinen iTunes Skript lag, das ich vor kurzem mal installiert hatte. Das Skript hat zu ausgewählten Songs aus dem Netz die Covers geladen. Weiß aber nicht mehr, wie das Ding hieß.

    Danke für eure vielen Tipps!

    T.
     

Diese Seite empfehlen