iTunes und die frame rate

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von zeko, 14. Februar 2001.

  1. zeko

    zeko New Member

    auf meinen g4/450 dualmit 9.1 ist itunes. die grafikkarte ist ati rage pro mit 16mb.
    musik läuft prima (besser als quicktime, das ja bei bestimmten situationen gern aussetzt)
    aber die visualisierung ist ziemlich lahm (bei besserer einstellung). zwischen 3 und 10 frames p. sec. wowwww!

    da war g-force in verbindung mit dem sound jam einiges schneller.
    hat jemand vergleichswerte mit dieser grafikkarte. wie sieht die geschichte mit der radeon (oder geforce) aus?
     
  2. thd

    thd New Member

    ich gebe mal eine vergleichszahl an:
    auf meinem imac(dv+ , 450 mhz, 320 mb ram, VM ausgeschaltet, 9.1)
    komme ich mit itunes im ersten visualizer (hourglass, directrix expand y),
    schlechterer qualität, mittlere größe, und vollbildmodus auf exakt 19-20 frames/s.
    wenn er dann jedoch noch mal was von der platte liest sackt er auf 15-17 ab. im durchsnitt also 18. die anderen visualiser in itunes sind teilweise rechenintensiver.
     
  3. zeko

    zeko New Member

    versteh ich richtig, es gibt mehrere visvusvas (blödes wort)?
    hab 384 mb und auch virtuellen speicher aus, aber ich meine es sollte doch in der einstellung "large" über 10 fps geben. im "medium" modus (mit oder ohne vollbild) komm ich schon auch auf deine werte - aber dann gibts den schwarzen rand.
     
  4. thd

    thd New Member

    ja, du kannst die art des oszilloskops mit q und w ändern, das isr das was als erstes da oben recht steht, wenn du c drückst...die art, wie die farbe sich ändert und der verlaufseffekt, wechslst du mit a und d, oder mit s und d, mal ausprobieren....die farbe schließlich steht oben rechts als 3. die kannst du auch ändern........diese 3 sachen lassen sich alle untereinander kombinieren.....

    es sind ne ganze menge drin, die man meistens nie alle durchkriegt. mit m kannst du einzelne konfigurationen einfrieren, oder den slideshow modus starten. mit ? rufst du eine hilfe auf...in der macwelt steht das auch nochmal erläutert...
    insgesamt scheint mir der visualiser von itunes sehr rechenintensiv zu sein, als im vollbild modus schaffe ich keine 10 fps...vielleicht wird der noch optimiert, keine ahnung, liegt wohl auch an den programmierern
     

Diese Seite empfehlen