itunes verbesserungen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von skiller, 20. April 2001.

  1. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo skiller,

    scheint sich zu lohnen, sich mit weniger Datedichte zufrieden zu geben!

    Gruß
    mackevin

    Änderung:
    muß natürlich Datendichte heißen. Datedichte sollte ruhig hoch sein.
    mackevin
     
  2. skiller

    skiller New Member

    1. die zufalls-reihenfolge sollte itunes sich auch über programmende hinaus merken.
    2. die nummer des aktuellen liedes auch.
    3. warum fängt mein visualizer immer mit "hourglass" an?
    4. wie kann man die bibliothek neu anlegen?

    ihr könnt euch ruhig noch mehr verbesserungswürdiges einfallen lassen!

    cu skiller
     
  3. macfaniac

    macfaniac New Member

    warum funktionieren bei mir nicht die Farbwahlen per vorgegebenen
    ShortCuts?
     
  4. skiller

    skiller New Member

    trotz richtiger installation funktioniert die itunes hilfe bei mir nicht
     
  5. mackevin

    mackevin Active Member

    32000(iTunes Hilfe)! Reicht Dir das? Ich find´s ein bischen wenig ;-) .

    Gruß
    mackevin
     
  6. OliK

    OliK New Member

    ein equalizer wie bei soundjam oder audion wäre meiner meinung nach angebracht.
    jeder kennt die qualität der mp3z von napster und co...

    aber ansonsten ist itunes ein fetter player etc.

    OliK
     
  7. skiller

    skiller New Member

    alles an itunes ist im osx look - absolut cool! aber das fenster für die konfigurierungen der einzelnen files ist mit dem von soundjam identisch. und das ist noch im alten look.
     
  8. mackevin

    mackevin Active Member

    Junge, Junge, Junge ich hab´gar nicht gewußt, daß es überhaupt so viele Musiktitel gibt. Ich habe gerade ´mal 279 Titel auf meiner Platte. Die nehemen ca. 5GB ein. 2400 Titel wären ja.... rd. 45 GB.... Wahnsinn....!

    Die Arbeitsspeicherzuteilung hat glaube ich nur Einfluß auf die Visualisierung und die Geschwindigkeiten beim Rippen und beim Brennen. Es ist nicht möglich, die Festplatte in den Ruhenzustand zu schicken wenn man iTunes benutzt, außer man hört Radio. Der zugeteilte Arbeitsspeicher muß natürlich so groß sein, das er die der Buchstaben, der Titel, Deiner Songs fassen kann. Das ist eine kleine Rechenaufgabe. Aber 10 MB dürften dafür reichen.

    Ich habe auf dem iBook 16 MB und auf dem iMac 30 MB zugeteilt. So läuft die Visualisierung schnell und ich kann die Festplatte zum Radiohören in den Ruhezustand schicken, ohne daß ständig Grafiken von der Platte nachgeladen werden müssen.

    Gruß
    mackevin
     
  9. skiller

    skiller New Member

    meine 272 titel machen gerade mal 950 mb...
    ach ja, es gibt kein FADE. nervig, alles so rund in itunes, nur das ausmachen von titeln is abgehackt wie eh und jeh.
    cu skiller
     
  10. thd

    thd New Member

    "Alles soll bleiben wie es ist."
     
  11. thd

    thd New Member

    achja: nehm wir mal an,. ein titel hat 3 minuten....dann machen 32k titel über 2 monate spielzeit !

    (wer natürlich viele psychedelische klangteppiche nicht unter der 5 minuten grenze drauf hat, schafft sicher nochn monat dazu .. :)

    thd
     
  12. skiller

    skiller New Member

    äähh... wer hat denn hier 32k titel? damit wären ja die sogar disk-arrays der nsa mit all ihrer kapazität für abgehörte gespräche überlastet. *g*
    cu skiler
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Naja, bei mir muss iTunes schon mal mit 3000 Titel kämpfen - da lohnt sich dann auch eine grössere Speicherzuweisung, denn irgendwann hat das Programm angefangen u meckern...
    Ich hab eben gerne eine gute Auswahl meiner liebsten Platten auf dem Mac...
     
  14. wuta1

    wuta1 New Member

    also ich habe jetzt über einen tag musik . Fand ich irre wie der umsprang von 23 std auf 1. Clever und smart . Am meisten gefällt mir das Jukeboxfeeling . Interpret a-z/ Songtitel a-z /genre a-z und die vielen unterschiedlichen möglichkeiten genre`s zu benennnen wie zB HipHop, Hip-Hop, Hip Hop, usw . immer wieder andere Mucke - Genial . Braucht man Shuffle gar nicht mehr . Was nervt ,ist das man beim Einschlafen den Mac nicht in den Ruhezustand schicken kann , wenn Visuals an sind . Mache mir immer ne Playlist . Wenn die zu ende ist , bleiben aber die Visuals an . Auch wenn der Bildschirm dunkel ist . das ist doch blöde . Kennt keiner nen script was da Abhilfe schafft ? Ansonsten kommt das iTunes voll fett . Muß man nur größere Platten kaufen , fürchte ich. Besonders mit iSub . Habe mein piepsendes Ding übrigens anstandslos umgetauscht gekriegt . dauert zwar und kostet 25 DM Transport bis Irland . Aber immerhin . das Teil rult. Auf m Schreibtisch vibriert die platte immer so schön mit.
    N-JOY
    KLAUS
     
  15. charly68

    charly68 Gast

    ... die visuals muss ich immer schnell ausschalten... sonst fang ich immer gleich an eine zu rauchen....bis ich voll zugedröhnt bin .-)) kommt aber gut...
     
  16. skiller

    skiller New Member

    wie genau soll das skript denn aussehen? ich meine, was soll es machen?
     
  17. thd

    thd New Member

    noch mal ein rechenexempel:

    32000 titel à 4 megabyte macht exakt 125 gigabyte. für nen normalen heimrechner kein problem.

    thd

    (@skiller: ich brauch keine nsa platten arrays dafür ;-))
     
  18. mackevin

    mackevin Active Member

    Hallo skiller,

    hast Du Deine mp3´s mit 32kbps komprimiert? Das muß sich ja sogar auf einem iMac grausam anhören. Oder kennst Du etwa eine coolen Trick?

    Gruß
    mackevin
     
  19. skiller

    skiller New Member

    beispiel: "it really don't matter".datenrate 128 kbit/s; abtastrate 44,100 khz; kanäle stereo(joint); dauer 4:07 min, größe 3,8 mb.
    cu skiller
     
  20. skiller

    skiller New Member

    wie sehen denn die werte deiner durchschnitts-mp3 aus?
     

Diese Seite empfehlen