iTunes wiedergabe ruckelt

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von createch2, 20. Juli 2005.

  1. createch2

    createch2 New Member

    Meine iTunes wiedergabe hat zeitweise aussetzer beim abspielen von ganz normalen mp3.
    Hat das jemand von euch auch?? Nebenher läuft maximal Safari und das MWF.

    Denk mal an den mp3 kanns nicht liegen, die liefen früher ruckelfrei und laufen auch jetzt auf meinem iPod ruckelfrei. Rechner dürfte auch nicht zu lahm sein: PB G4 1,5 GHZ - 1,25 GB RAM.

    Jemand ne Idee?

    PS: Merke gerade, wenn Safari nichts zum Tun hat gibts keine Aussetzer...
     
  2. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Ich meine, solche Probleme hätte es vor Jahren mal mit 10.2.x gegeben. Da Du das System nicht dazu schreibst, wäre das schon mal eine Erklärung. Insgesamt ist gerade iTunes bei mir eines der, vielleicht DAS stabilste Programm auf dem Rechner. Sollte also nicht sein...

    Guck mal in der Aktivitätsanzeige nach, ob andere Prozesse viel CPU ziehen. Ansonsten einfach mal ab- und wieder anmelden (nicht booten). Dadurch kommen ungewollte Prozesse zum Stillstand und der Rechner hat "neue Kraft".
     
  3. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    Ist schon eigenartig: bei mir ist es die unstabilste App.
    Wechseln der Playlist, ändern des Radio Streams, aktivieren eines Visuals führt fast 100%ig zum Absturz.
    Habe schon zig Fehlermeldungen an Apple gesendet.
    iTunes Prefs entsorgt, das Programm mehrmals neu installiert usw.
    Sehr ärgerlich war es, als ich kürzlich eine Modenschau begleitete und iTunes via SE T610 und Romeo steuern wollte; aber auch das händische Bedienen des Books brachte keine zufriedenstellenden Ergebnisse.
    Sehr peinlich das!
    iTunes zickte übrigens auch schon ab 10.4
    Da ich es privat eher weniger brauche, hatte es mich nur peripher gestört.
    Seit ich jedoch die Express nutze und damit auch öfter streame, fällt es mir jedoch besonders auf.
    Habe so ziemlich alle bekannten Routinen durchgeführt: das Prog macht o.g. Schwierigkeiten.
     
  4. Rotweinfreund

    Rotweinfreund + Jevers Liebhaber

    P.S.:
    100%iger Absturz beim Wechseln von Computer auf entfernte Lautsprecher
     
  5. createch2

    createch2 New Member

    Also entfernte Lautsprecher hab ich auch. Mir gehts aber über die Wiedergabe im PB.

    System ist 10.4.2
    Aktivitätsanzeige schläft seelenruhig. maximal peaks von Gesamt 55% CPU Auslastung.
     
  6. createch2

    createch2 New Member

    Korrigiere: 80% Auslastung beim absenden des Formulars ins MWF...
     
  7. polysom

    polysom Gast

    Vielleicht sind deine mp3's über die ganze Festplatte fragmentiert.
    Dürfte aber dank HFS+ nicht der Fall sein.
    Bei mir ist iTunes auch das stabilste Prog.
    Früher hatte ich auch mal Aussetzer in der Musik, aber das is schon lange her.
     
  8. macbike

    macbike ooer eister

  9. createch2

    createch2 New Member

    Ah ja, klingt ja schon mal ähnlich meinem Problem. Summasummarum hab ich genau zwei Änderungen an meinem iTunes die nicht original sind (aber im Sinne der Entwickler wohl zugelassen wurden):

    Meine MP3 befinden sich im Ordner "für alle Benutzer" oder neudeutsch auch "shared" und meine itunes-lib linkt auch in den shared-ordner um den anderen Benutzern auf meinem Rechner die gleichen iTunes-Daten zur verfügung zu stellen die ich auch habe.

    Zweitens wäre das noch der JewelCase Visualizer den maiden oder wer auch immer von euch mal angeschleppt hat.

    Das bei macfixit beschriebene Phänomen mit den Last-Peaks kann ich auf jeden Fall nachvollziehen beim start eines neuen Songs und wenns dick kommt dem gleichzeitigem Laden einer Website mit Safari.

    Nur gut daß Argumente wie "zuwenig Speicher", "zuwenig dies", "zuwenig das" hier nicht ziehen.
     
  10. Pahe

    Pahe New Member

    *Spässle an
    Zuwenig Musikgefühl zieht aber. Für Deinen Rechner ist Musikabspielen ein stinknormaler Job.
    */Spässle aus

    Die Fragmentierung bzw. Schlaf-/Aufwachprozess für andere Platten kann zu solchen Unterbrechungen führen.
     
  11. createch2

    createch2 New Member

    Bei zuwenig Musikgefühl würden mir die paar millisekunden nicht abgehen.

    Die Platte sollte eigentlich wach sein, zumal NoSleep eingestellt ist.
    Würde mich nicht wundern wenn das deaktivierte Dashboard Widget reinspuckt.
     
  12. Pahe

    Pahe New Member

    Was mit Sicherheit reinspukt sind Prozesse die direkt Hardware ansprechen und, die nur durch Timeout unterbrechbar sind. Polling gehört dazu. Hier könnte tatsächlich ein Widget reinspuken, das sehr häufig Anfragen ans Netz stellt.

    Bei der Gelegenheit:
    In Macfixit wurde das Problem besprochen und unten stehen mögliche Lösungen. Vielleicht hilft ja eine.

    http://www.macfixit.com/article.php?story=20050719003024615
     
  13. ThoBlue

    ThoBlue New Member

    ... und die MacFixIt Lösung hätte mich schon sehr interessiert, allerdings führen die Links aus #8 und #12 nur hierher : This Content or feature is for MacFixIt Pro subscribers.

    Hat wer evtl. ne knappe Zusammenfassung? ( vielleicht aus'm GoogleCache )

    T.

    Schönen Sonntag und Cool bleiben. :)
     

    Anhänge:

  14. macbike

    macbike ooer eister

    Es ging im Prinzip darum, die ID3 Tags in die Version 2.3 zu konvertieren und die iTunes Library neu aufzubauen. Wenn das nicht hilft, eben 4.7.1 installieren. Das stand bei dem Problem mit der ruckelnden Wiedergabe und den "QT Filmen".

    Komisch, da wandern die Artikel nach ein paar Tagen in den Memberbereich :rolleyes:
     
  15. createch2

    createch2 New Member

    Der schuldige ist gefunden (zumindest bei mir):

    Safari treibt die Prozessorauslastung im Moment ordentlich an die 100% Marke beim neuladen einer Seite.

    Das gleiche mit Firefox probiert: keine 100% (gleiche Seite, gleicher Klick: 70%) und kein ruckeln im iTunes.

    Testhalber hab ich bei meinem Airport Extreme mal die WPA2 verschlüsselung deaktiviert (hätte ja sein können daß die Verschlüsselung auch ein Quentchen dazu beiträgt) - aber keine Besserung.

    Sieht so aus daß Apple die sauschnelle Safari-Performance mit anständig CPU-Auslastung erkauft hat.

    Ich wüsste auch nicht was ich am Safari umkonfigurieren könnte...
     
  16. createch2

    createch2 New Member

    Haaaaa!

    Safari zurücksetzen bringt linderung! Im Moment geht mit einem frisch zurückgesetztem Safari die Auslastung nicht mehr hoch. Und auch kein Ruckeln mehr....

    Sehr schön. *auf die schulter klopf*
     
  17. Pahe

    Pahe New Member

    Ich frag mich, was Safari da macht. Ich stelle unter Tiger 4.2 fest, dass Safari sehr schnell immer langsamer wird. Cache löschen bringt nichts. Neustart schon. Aber das ist hier im Forum auch umständlich denn das Forum bremst Safari schon arg schnell ein.
    Gibt es dafür auch eine Abhilfe?
     
  18. createch2

    createch2 New Member

    Wie gesagt: Safari zurücksetzen bringts. Irgendwie ist das Forum auch schneller. Pithelmet hab ich vorher auch kurz deaktiviert, brachte aber nichts merkliches.

    wahrscheinlich hab ich den ganzen alten Safaridreck von 10.3.6 noch bis in den Tiger zu 10.4.2. mitgeschleppt.
     
  19. createch2

    createch2 New Member

    Halt dich fest:

    Hab jetzt mal ganz bewusst das Forum strapaziert nach dem zurücksetzen.

    Hardware klick-klatsch da
    Software klick-klatsch da

    Kann machen was ich will - es rennt.

    Wenn das mal unsere Ex-Foren jünger wüssten die uns verließen wegen der Perfomanze.
     
  20. polysom

    polysom Gast

    Naja, ich setzt Safari fast jede Woche mal zurück, aber das Forum ist trotzdem langsam und bringt Fehlermeldungen am laufenden Band.
    :shake:
     

Diese Seite empfehlen