iTunes4.... Hab ich was an den Ohren?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von noah666, 30. April 2003.

  1. noah666

    noah666 New Member

    Hallo Leute

    Ich sitze hier gerade gemütlich an meinem Mac, werkele in Cinema, surfe ein bisschen und höre meine Lieblingssongs in iTunes, das Leben könnte wunderbar sein, wenn nicht.....

    ... ja, wenn nicht dauert Aussetzer und Lautstärkeschwankungen mir den Musikgenuss verderben würden.

    Auch wenn ich nur iTunes laufen lassen, dann merke ich diese Fehler....an der Rechnerleistung liegt es also nicht.

    Hat noch jemand das Problem?

    Und wie kann ich wieder auf iTunes 3 downgraden ?

    Oder gibt es vielleicht eine Lösung für dieses Problem?

    Ich bin dankbar für jede Hilfe

    mfg Noah

    Ach ja:
    QS 933, 768 MB RAM, Bib auf eigener Platte, Mac OS 10.2.5, iTunes 4
     
  2. Borbarad

    Borbarad New Member

    Kenn ich! Scheint wohl ein Bug zu sein. In anderen Foren wurde das auch bemängelt.

    Ist aber weder Song oder sonst wie abhängig.

    Passiert selten bei mir. Hatte heute alle meine CDs in AAC umgewandelt und veilleicht ist mir 5x das Problem übern weg gelaufen.

    B
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Das wurde hier gestern schon einmal berichtet, und heute kam es mir auch ein bisschen so vor, als sei die Lautstärke nicht 100%ig konstant. Das war bei schlichtem Radiogenuss (nix AAC).

    Dann können wir uns ja schon auf ein baldiges Update freuen, bei dem am besten auch die Optik von iTunes 4 wieder korrigiert wird! ;-)
     
  4. rmg

    rmg New Member

    auch hallo !

    ich habe das gleiche problem. ich höre bei jedem song diese schwankungen.

    für mich ist es ein bug im itunes 4.

    viele grüße !
     
  5. noah666

    noah666 New Member

    Langsam aber sicher macht Apple ähnliche Fehler wie MS. Unfertige Versionen auf den Mark werfen... das kannte ich bisher nur aus Redmont.
     
  6. Torti

    Torti New Member

    Jau, habe ich auch schon festgestellt, wobei es bei mir meistens einmal plötzlich etwas leiser wird. Daß die Laustärke hin und her schwankt, wäre mir bisher nicht aufgefallen. Trotzdem: Nicht akzeptabel! Außer uns haben natürlich schon andere das selbe Problem: http://discussions.info.apple.com
    /WebX?50@70.7aAfafKQl1c.24@.3bc21e26/0
    [kompletten zweizeiligen Link kopieren und einsetzten!]
     
  7. Trapper

    Trapper New Member

    Hi,

    mir ist bis jetzt noch nichts derartiges aufgefallen, hab aber auch noch nicht so viel gehört. Habt ihr in den Einstellungen den Button "Lautstärke anpassen" aktiviert, oder nicht?

    Gruß Trapper
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Mir ist auch noch nix aufgefallen, habe Lautstärke anpassen deaktiviert.
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Taucht bei mir bei geringer Lautstärke auf. Das war aber schon in iTunes 3 so. Die Lautstärkeanpassung ist deaktiviert.
     
  10. ok-computer

    ok-computer New Member

    >>am besten auch die Optik von iTunes 4 wieder korrigiert wird! ;-)<<

    mit der lautstärke hab ich keine probleme...
    nur die optik..

    bei mir werden einige wörter bzw. zeilen in geglätteter schrift angezeigt, der großteil aber in ungeglätteter art...

    sieht auf meinem powerbook ziemlich besch... aus...

    hat sonst noch wer so ein problem?

    (hab schon alle einstellungen versucht... es sind auch immer die gleichen liedernamen od. interpreten..)

    mfg... hm
     
  11. Taipan

    Taipan New Member

    Hi!

    In den Systemeinstellungen unter Allgemein einstellen, dass die Schrift ab 8 Pkt. geglättet wird.
     
  12. Zack2002

    Zack2002 Active Member

    ich hab auch ein bisschen das problem mit der lautstärke. aber spätestens in itunes 4.0.1 wird das dann behoben sein. trotzdem scheisse!

    das mit der schrift finde ich eigentich ok. nur: bennent einmal einen song mit "tracy chapman". das "m" ist ganz weit vom "a" entfernt. das sieht scheisse aus!
     
  13. Trapper

    Trapper New Member

    Anscheinend ist es ein EQ-Problem. Unter dem Link den Torti gepostet hat steht, dass bei Liedern von CD die Lautstärke nur schwankt wenn man den EQ aktiviert hat. Deaktiviert man ihn oder stellt ihn auf Flat, schwankt die Lautstärke wohl nicht mehr.

    "After trying many different settings I found a solution which truly works for me: switch the EQ either on "Flat" or completely off.
    I had notice improvements by changing the tags to 2.4 and by switching off the sound enhancer, but switching the EQ on Flat brings away the fluctuations COMPLETELY. Just try it! "
    Oh grad hab ich noch was gefunden:

    "In that thread, we discoverd that there is a built-in limiter in iTunes that is ALWAYS ON. It's not part of Sound Enancer or the EQ. It is on regarless if you use those.

    What happens is, when iTunes sees a peak coming, it turns down the volume.

    So why does turning off Sound Enhancer and/or EQ help the problem? Because both of those spread out the sound, causing more peaks.

    So what we really need to fix this problem is for Apple to either remove the limiter, or provide a check box for it. That is the ONLY way to prevent this issue.

    I have sent feedback on this issue and recommend everybody having this issue to do likewise. "
     
  14. noah666

    noah666 New Member

    Na das klingt doch mal interessant.

    Ich hab meinen EQ jetzt mal auf Flat eingestellt, und die Lautstärkevarianz ist wirklich nicht mehr hörbar (auch wenn ich mir zumindest einbilde das die Songs noch nicht ganz sauber klingen)

    danke für den Tip

    mfg Noah
     
  15. Manitou

    Manitou New Member

    Dafür kommen schnell saugute Programme für umsonst auf den Markt. Die Updates kommen auch schnell. Diesen Updates merkt man immer an, dass User-Wünsche eingeflossen sind.

    Die Software ist so vielschichtig, dass selbst bei besten Tests Fehler nie ganz auszuschließen sind. Also poste nicht im Forum, sondern benutze die entsprechende Website von Apple!

    Gruß.
    Manitou
     
  16. hoffmicha

    hoffmicha New Member

    ???
    > Dafür kommen schnell saugute Programme für umsonst auf den Markt.

    Dann nimm mal die "Rosa Brille" ab. Was hilft es wenn es schnell geht und erst nach ein halben Jahr (oder später) die Software wirklich gut funktioniert?
    Die ersten Versionen von iMovie waren auch kostenlos und brauchbar - die neue Version kann man nur von der Platte putzen und downgraden.

    Es gab Zeiten da hat Apple über die "DOS-Komandozeilen Hacker" gelacht. Heut Hacken wir selbst via Terminal am System rum...

    Michael
     
  17. Georg Kida

    Georg Kida New Member

    Lautstärke anpassen ist deaktiviert,
    EQ auf Pop eingestellt.

    Lautstärkeschwankungen vollkommen unge-
    kannt.

    Gruß

    Georg
     
  18. zeko

    zeko New Member

    Schrift - Ist sie bei dir schon geglättet?
    Wenn nicht Systemeinstellungen (Glättung) umstellen - auf 8.
     
  19. zeko

    zeko New Member

    >>the EQ either on "Flat" or completely off.<<

    Ganz abstellen kann man den doch gar ned - nur auf Flat - zumindest wüste ich nicht wie.
     
  20. Trapper

    Trapper New Member

    Du kannst ihn ein- oder ausschalten, wenn du im EQ-Fenster bei "Ein" ein Häckchen machst oder nicht, denke ich.
     

Diese Seite empfehlen