Ixus 400 liefert Geisterbilder: Was ist da kaputt?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von sgrossert, 15. März 2009.

  1. sgrossert

    sgrossert New Member

    Hallo,

    meine Canon Digital Ixus 400 hat mir so 5 Jahre gute Dienste geleistet, doch nun produziert sie nur noch "Geisterbilder". Kontuten sind nur noch schemenhaft zu sehen. Bitte mal auf das angehängte Bild schauen...

    Weiß irgendwer,

    1. was da kaputt ist und
    2. ob sich eine Reparatur lohnt (habe zwei Akkus und zwei Speicherkarten für das Ding)

    Danke Seba
     

    Anhänge:

  2. edwin

    edwin New Member

    Keine Ahnung, was da defekt ist. Sieht aber effektvoll aus. Hat was.

    Ich würde entweder eine neue kleine Kamera kaufen und das Zubehör der Ixus 400 bei ebay verkaufen oder gleich, wenn diese Kamera Dir sehr gut liegt, eine Ersatzkamera bei ebay kaufen.

    Ich befürchte, dass Du für einer Reparatur mehr bezahlen müsstest, wie die Kamera noch an Wert hat.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Ist zwar irgendwie kein Macintosh Thema, aber trotzdem: Bei Canon gab es wohl Serien von Kameras mit Herstellungsfehlern beim Sensor. Dort lösen sich mit der Zeit, bedingt durch Umwelteinflüsse (Temperatur- und Feuchtschwankungen) die Kontaktierungen vom Sensor Chip. Das Ergebnis sind Geisterbilder wie die von Dir beschriebenen. Canon tauscht bei betroffenen Kameras den Sensor auch lange nach Ablauf der Garantiezeit kostenlos aus.

    Die Kamera meiner Frau war auch betroffen und wurde letzten Herbst kostenlos repariert. Ich musste sie allerdings selbst zum nächsten Canon-Servicecenter bringen und dort auch wieder abholen. Details findest Du (leider ziemlich versteckt, den Link habe ich nicht mehr) auf der Canon Website.

    Viel Erfolg,
    Maximilian

    PS: Hab den Link doch noch gefunden...: http://www.canon.de/Support/Consume...5.aspx?type=important&faqtcmuri=tcm:83-522149

    Dort kannst Du, wenn Du unten auf der Seite auf "Alle betroffenen Modelle anzeigen" drückst, auch Deine Ixus 400 finden!

    PPS: Edwin, warum berätst Du Deine Mitmenschen falsch? Wenn Du es nicht weisst, dann schweige doch lieber...
     
  4. edwin

    edwin New Member

    Als wären die unsympathischen und arroganten Streifenhörnchen ohne Fehler!
     
  5. maximilian

    maximilian Active Member

    Neidisch sind wir auch noch :confused: ?
     
  6. sgrossert

    sgrossert New Member

    @ maximilian

    Danke, etwas derartiges habe ich nicht mal zu hoffen gewagt! Hast du auch noch einen Link, wo ich das nächst gelegene Canon-Reparatucenter finde?

    Übrigens ist das ein reinrassiges Mac-Thema: Apple hat den iMac und iPhoto mal mit genau dieser Kamera beworben. Und es gab im Forum ein recht prominentes Mitglied, der Ixus sogar im Usernamen trug ;-)))

    Seba
     
  7. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Es ist die Ausnahme, dass bei einem 5 Jahre alten Gerät der Hersteller bereit ist einen Herstellungsfehler kostenlos zu beheben.
    Ich möchte zudem bezweifeln Canon würde dies so generös handhaben wenn nicht Sony der Zulieferer des schadhaften CCD wäre.

    Darum sehe ich edwins Ratschlag als einen durchaus guten an und maximilians PPS als überflüssig.
     
  8. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ja,hier: http://www.canon.de/Support/Consumer_Products/services_locator/index.aspx

    Stimmt, wie konnte ich den nur vergessen :p Der wurde seiner Ixus aber später untreu, wenn ich mich noch richtig erinnere.

    Grüße, Maximilian
     
  9. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Nirgends im Eingangsposting war irgendetwas von _kostenlos_ Beheben gestanden. Ausserdem ist das so unüblich nicht, vor allem nicht bei hochpreisigen Japanischen Geräten, denn die Japaner sind sehr stolz auf ihr Können und mögen es gar nicht, wenn ihnen Fehler unterlaufen. War früher auch mal in Deutschland so, aber da werden sich nicht mehr viele dran erinnern, fürchte ich. Jedenfalls bekam man Kameras aus deutscher Produktion eigentlich auch lebenslang umsonst repariert. Habe ich selber noch erleben dürfen. Leider sind die entsprechenden Markennamen jetzt in Chinesichem Besitz und schmücken irgendwelche Billigprodukte.

    Unabhängig davon gibt es offenbar auch im Jahr 2008 noch vereinzelt Menschen, die sich entgegen der herrschenden Wegwerfmentalität einem Produkt verpflichtet fühlen, das ihnen Nutzen und Freude bereitet. Es gibt auch gar keinen Grund, eine fünf Jahre alte Ixus gegen eine neue Ixus zu tauschen. Abgesehen von ein paar Softwaregizmos, die kein Mensch braucht, besteht der einzige Unterschied darin, daß ein gleich großer Sensor feiner unterteilt wurde. Wer im Physikunterricht aufgepasst hat (tut offenbar auch niemand mehr) der weiß, daß das nicht automatisch bessere Fotos ergibt. Im Gegenteil.

    Ciao, Maximilian
     
  10. sgrossert

    sgrossert New Member

    @ all

    Eben mit der nächst gelegenen Vertragswerkstatt telefoniert. Der kundigen Dame war der von maximilian beschriebene Fehler auf Anhieb bekannt. Wenn es sich tatsächlich um diesen Defekt handelt, bezahle ich nur das Porto für den Versand zur Werkstatt - alles andere zahlt Canon. Falls nicht, kann ich ein Reparaturlimit setzen lassen. Das klingt - mit Verlaub - tausend Mal besser als "schmeiß wech und kauf ne neue". Wie die Sache ausgeht, schreibe ich, wenn ichs weiß.

    Danke

    Seba
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Ohne Frage maximilian, dein Ratschlag war der ideale und ich gehe mit deinen ergänzenden Anmerkungen nahezu gänzlich konform.

    Kritisiert hatte ich dein PPS, halte es für der Sache nicht dienlich und weiterhin für überflüssig.
     
  12. maximilian

    maximilian Active Member

    Wärs das erste, zweite oder auch dritte Mal gewesen, hätte ich mir das PPS gerne verkniffen (so, wie ich das beim ersten, zweiten und dritte Mal ja auch getan habe). Aber hier konnte ich einfach nicht anders...
     
  13. edwin

    edwin New Member

    Dies schrieb maximilian, der fehlerfreie und perfekte Mensch. Ich bin beeindruckt.
     
  14. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    das angehängte bild schaut aber schon wieder irgendwie abgefahren aus
    gibt bestimmt einige die sowas versuchen mit photoshop hinzubekommen

    bei ner 5jahren alten digicam is eh ne neue fällig :) :teufel:
     
  15. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Eigentlich gehört es nicht zum Thema und auf solchen Unsinn sollte man eigentlich gar nicht antworten, aber damit überhaut Leben in die Bude kommzt...

    Glaube mir mein Freund (naja...), ich mache eine Menge Fehler. (Statistisch gesehen macht meine Berufsgruppe zwei Fehler pro Einsatz.) Ich muß mir aber auch immer sofort sagen lassen, daß ich jetzt einen Fehler gemacht habe. Womit ich noch nie Probleme hatte. Manchmal vergesse ich leider, daß andere Menschen damit nicht zurecht kommen. Es war nicht persönlich gemeint!

    Grüße, Maximilian
     
  16. edwin

    edwin New Member

    Es ist immer eine Frage des Tons, den man meint, anschlagen zu müssen.
    Kritik, die sachlich richtig ist, ist kein Problem.
    Kritik, die einen Tonfall von (harmlos ausgedrückt) Unfreundlichkeit beinhaltet, ist keine Kritik mehr, sondern geht in Richtung einer Beleidigung.
    Daher, man sollte seinen Tonfall bei einer Kritik immer bedenken!
     
  17. sgrossert

    sgrossert New Member

    Vor 5 min stand DHL vor der Tür mit einem braunen Paket in der Hand. Drin war meine reparierte Kamera. Im Begleitschreiben der schöne Satz "Die Kosten für den Austausch des CCD-Chip werden vom Hersteller übernommen". Mich hat der Spaß also nur das Porto zur Werkstatt gekostet.

    Und eine kleine Tüte Gummibären war auch im Paket.

    Ich ziehe aus der Nummer die Lehre, dass auch in unserer Wegwerfgesellschaft Dinge nicht zwangsläufig für den (Elektronik)-Müll sind, wenn sie kaputt gehen.
     
  18. yew

    yew Active Member

    Hi

    Glückwunsch, dass doch noch alles gut geklappt hat.

    Gruß yew
    aus Coimbatore
     

Diese Seite empfehlen