ja ja die bayern auch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von akiem, 9. März 2004.

  1. akiem

    akiem New Member

    präsident wildmoser von 1860 münchen ist wegen bestechungsverdacht festgenommen. er soll von einer baufirma 1.8 mio fürs neue allianzstadion angenommen haben. nur 1.8 mios - ist mehr als anständig.
     
  2. woscha

    woscha New Member

    Jetzt wird´s unanständig: Mittlerweile 2.8 Mios:

    http://www.n-tv.de/5222586.html
     
  3. Taleung

    Taleung New Member

    Wenn ich die Angebote angenommen haette, koennte ich jetzt auch in Rente gehn....

    Andereseits darf ich jetzt noch 20 Jahre arbeiten, und und kann sagen ich war ehrlich... aber vielleicht (sicher) zu doof!
     
  4. akiem

    akiem New Member

    ahh 2.8 mio!

    was meinst du? das liegt doch noch im grünen bereich :)
    was kostet denn die schüssel?
     
  5. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Tja, wenn man bedenkt, daß Deutsche Bank-Chef Ackermann sich gerade eine etwa 60%ige Lohnerhöhung genemigt hat und gleichzeitig aus Kostengründen Stellen abbauen will, ist das wirklich anständig. Ich bin dafür, daß Bestechung im kleinen Rahmen bis etwa 3 Millionen straffrei bleibt. Wenn´s drüber raus geht, werden die Typen ohne Urteil kurzerhand erschossen.
    So weiß jeder wo die Grenze ist.
     
  6. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ach Verzeihung, Herr Ackermann, Sie bekommen ja nur einen Hungerlohn. Der Rest sind erfolgsabhängige Provisionen.
     
  7. akiem

    akiem New Member

    obergrenze für bestechungsgelder und untergrenze für pfählungen (sieht besser aus als erschiessen) sind okeh :)

    wirklich eklig wird es aber wenn mannesmannesser nach annahme der bestechungsgelder; nicht mit einem berufsverbot belegt wird, sondern er sofort mit vollen taschen beim nächsten konzern einsteigt.

    wahrscheinlich als lehrherr für die dortigen vorstandspfeiffen.
     
  8. maiden

    maiden Lever duat us slav

    genau diese Herren predigen anderen immer Verzicht, Flexibilität und Risikobereitschaft.
    Worin das Risiko der Herren Esser, Ackermann, Hennemann, Schrempp und wie sie alle heißen besteht, konnte mir noch niemand erklären.
     
  9. Borbarad

    Borbarad New Member

    Ach ja, die Manager mal wieder, die Arschsackhackfressen. Alleman anne Wand und fertig. Aber nein besser ist wenn man sich 60% mehr innen Rachen schiebt und den Konzern gesundschrumpft - > neumodisches Wort für Arbeitslosenpaltzschaffung


    ;(

    B
     
  10. ghostgerd

    ghostgerd New Member

    hm, ich hab den falschen job, *heul* ;(

    mich hat noch keiner bestochen
     
  11. Borbarad

    Borbarad New Member

  12. maiden

    maiden Lever duat us slav

    was sollte denn ein Manager eines Aktienunternehmens auch für eine Motivation haben, wenn das Rezept seines eigenen moneteren Erfolges fast ausschließlich darin besteht den Aktienkurs in die Höhe zu treiben um eine fette Erfolgspremie einzusacken und die einzige Möglichkeit, das zu erreichen, darin gesehen wird, das Unternehmen gesund zu schrumpfen?

    Nichts ist heute wichtiger als der Aktienkurs. Langfristige Planungen und die Schaffung von Arbeitsplätzen sind da kaum noch drin.
     
  13. Borbarad

    Borbarad New Member

    Keine, denn ist der Manager mal Arbeitnehmerfreundlich wird er gefeuert und wird von der Wirtschaftsmafia links liegen gelassen.

    B
     
  14. akiem

    akiem New Member

    präsident wildmoser von 1860 münchen ist wegen bestechungsverdacht festgenommen. er soll von einer baufirma 1.8 mio fürs neue allianzstadion angenommen haben. nur 1.8 mios - ist mehr als anständig.
     
  15. woscha

    woscha New Member

    Jetzt wird´s unanständig: Mittlerweile 2.8 Mios:

    http://www.n-tv.de/5222586.html
     
  16. Taleung

    Taleung New Member

    Wenn ich die Angebote angenommen haette, koennte ich jetzt auch in Rente gehn....

    Andereseits darf ich jetzt noch 20 Jahre arbeiten, und und kann sagen ich war ehrlich... aber vielleicht (sicher) zu doof!
     
  17. akiem

    akiem New Member

    ahh 2.8 mio!

    was meinst du? das liegt doch noch im grünen bereich :)
    was kostet denn die schüssel?
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    Tja, wenn man bedenkt, daß Deutsche Bank-Chef Ackermann sich gerade eine etwa 60%ige Lohnerhöhung genemigt hat und gleichzeitig aus Kostengründen Stellen abbauen will, ist das wirklich anständig. Ich bin dafür, daß Bestechung im kleinen Rahmen bis etwa 3 Millionen straffrei bleibt. Wenn´s drüber raus geht, werden die Typen ohne Urteil kurzerhand erschossen.
    So weiß jeder wo die Grenze ist.
     
  19. maiden

    maiden Lever duat us slav

    ach Verzeihung, Herr Ackermann, Sie bekommen ja nur einen Hungerlohn. Der Rest sind erfolgsabhängige Provisionen.
     
  20. akiem

    akiem New Member

    obergrenze für bestechungsgelder und untergrenze für pfählungen (sieht besser aus als erschiessen) sind okeh :)

    wirklich eklig wird es aber wenn mannesmannesser nach annahme der bestechungsgelder; nicht mit einem berufsverbot belegt wird, sondern er sofort mit vollen taschen beim nächsten konzern einsteigt.

    wahrscheinlich als lehrherr für die dortigen vorstandspfeiffen.
     

Diese Seite empfehlen