jaguar auf G3 beige

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von ute, 2. September 2003.

  1. ute

    ute New Member

    hi!

    hab mir grad OS X 10.2 installiert. hat wunderbar funktioniert, aber nach dem automatischen neustart hatte ich auf meinem bildschirm nur noch:

    can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: etc...

    nix mit apfel...

    das festplatten-dienstprogramm vom installer hatte einen fehler entdeckt und repariert, doch ich krieg immer noch die gleiche meldung...

    starten mit x-taste, befehl-s oder mit umschalttaste bringt auch nix.

    ;(

    woran liegts????

    verzweifelte grüße
    ute
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    - Andere Graphikkarte drin?
    - Apple-"fremde" Hardware am Mac (Hub, andere Tastatur, andere Maus etc.)?
    - genügend freier Platz auf deinem G3 (X braucht allein für sich ca. 1,2 GB und sollte mindestens 20% freie Plattenkapazität zum "atmen" vorfinden)?
     
  3. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Hast Du überall die neuste Firmware drauf???

    Ich erinnere schwach gelesen zu haben, dass die alten Grafikkarten von Apple aus nicht mehr unterstützt werden und man deshalb von Hand Einstellungen vornehmen muss um das zu umgehen.
    Ich habe es in einer alten Macwelt gelesen - glaube ich zumindest.
    Auf jeden Fall solltest Du bei apple.de/com dazu was finden.
     
  4. petervogel

    petervogel Active Member

    osx auf beigen G3s ist zwar lauffähig und diese rechner werden von apple noch osx mässig unterstützt, aber ich würde es mir nicht antun. schon gar nicht mit der vorhandenen grafikkarte. es läuft einfach alles viel zu zäh.
    zu deinem problem: ist schwer zu sagen, was da nicht stimmt.
    was du machen kannst:
    - erst einmal die komplette peripherie abstöpseln
    - pci karten entfernen, es sei denn du weissz ganz genau, dass sie mit osx funktionieren. wenn du eine formac grafikkarte hast, dann geht osx sowieso nicht zu installieren. die karte muss raus.
    - firmware bei den beigen G3s ist fest, d.h. sie kann nicht geflasht werden. brauchst also nicht nach updates zu suchen.
    - osx muss bei den beigen G3s auf der ersten partition der festplatte installiert werden und diese darf nicht grösser als 6 GB sein! d.h. wenn du eine 40 GB platte hast und da einfach osx draufgespielt hast, dann wird es nicht gehen. die platte muss initialisiert werden und partitioniert werden. dabei gehen alle daten verloren, d.h. vorher alle wichtigen daten auf cdr brennen.
    dann als erste partition kleiner 6GB wählen (5,8 würde ich machen) und die zweite partition kann dann so gross sein wie du es brauchst. ich würde raten eine zweite partition von ca. 2 GB für OS 9 zu machen und den rest als dritte für daten und programme.

    wenn du das alles hinter dir hast und es funzt immer noch nicht, dann melde dich wieder.
    was noch zu beachten ist:
    wenn du einen älteren drucker hast, dann wird dieser unter osx wahrscheinlich nicht ansprechbar sein. disketten kann man unter osx auch nicht mehr nutzen, was aber bei den meisten eh kein problem ist.
    ältere scanner werden unter osx auch nicht merh zu gebrauchen sein, da es dafür meist keine osx treiber zu finden gibt. alternatives scan proggie für osx: vuescan
    peter
     
  5. petervogel

    petervogel Active Member

    nachtrag:
    die onboard grafikkarte läuft unter osx problemlos. ist aber alles super zäh. einzige alternative hier: eine ati radeon 7000 PCI karte zu kaufen. mit dieser karte ist die grafik zwar um einige faktoren schneller, ist aber alles immer noch wie kaugummi. ich spreche aus erfahrung und habe diese ganzen prozeduren mitgemacht, um letztendlich wieder auf os 9 zu arbeiten.
    um den rechner einigermassen osx fit zu machen bräuchtest du folgendes:
    - ati radeon 7000 PCI - 130 euro
    - sonnet G4 1GB prozessor update - 500 euro
    - ata 100 pci controller - 100 euro
    - 7200rpm festplatte an pci controller - 100 euro

    -------------------------------------------------------------------
    macht 830 euro und lohnt nicht. du kriegst momentan einen G4 1,25 single für 1200-1300 euro neu.

    peter
     
  6. ute

    ute New Member

    danke für die vielen tipps!

    hab gleich meine usb-karte, den zweiten speicherbaustein und sonst alles "fremde" rausgeschmissen und die original apple-maus und die tastatur wieder drangehängt.

    kein erfolg!

    erst als ich es mit der ersten festplatte (master, 4 GB) versucht habe, hat es problemlos funktioniert!
    es lag wohl einfach daran, dass ich versucht habe das ganze auf meine 2te platte zu installieren (slave, 4 GB). völliger fehlschlag!

    so, das ganze gekröse wieder rein innen rechner und ausprobieren...
    bin selbst gespannt ob und wie die schnecke jetzt läuft!
    :D

    danke!
     
  7. createch2

    createch2 New Member

    ...und genauso stehts in allen readme's zur osx installation drin:

    bei beigen g3's und powerbooks MUSS OsX auf die erste Partition und die soll bitteschön nicht größer als 8GB (oder warens 4 - sitz grad im büro) sein.

    Aber wäre mir genauso passiert weil ich auch erst ausprobier und dann lese.....
     
  8. ute

    ute New Member

    axo!

    dachte das mit den partitionen bezieht sich nur auf die jeweilige platte auf der ich was installieren will...
    meine zweitplatte ist schon ne partition – auf die idee bin ich erst gar nicht gekommen...
    ts, ts, ts
    :embar:

    jetzt weiss ich wenigstens was damit im readme gemeint war! *LOL!*
     
  9. ute

    ute New Member

    hi!

    hab mir grad OS X 10.2 installiert. hat wunderbar funktioniert, aber nach dem automatischen neustart hatte ich auf meinem bildschirm nur noch:

    can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: etc...

    nix mit apfel...

    das festplatten-dienstprogramm vom installer hatte einen fehler entdeckt und repariert, doch ich krieg immer noch die gleiche meldung...

    starten mit x-taste, befehl-s oder mit umschalttaste bringt auch nix.

    ;(

    woran liegts????

    verzweifelte grüße
    ute
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    - Andere Graphikkarte drin?
    - Apple-"fremde" Hardware am Mac (Hub, andere Tastatur, andere Maus etc.)?
    - genügend freier Platz auf deinem G3 (X braucht allein für sich ca. 1,2 GB und sollte mindestens 20% freie Plattenkapazität zum "atmen" vorfinden)?
     
  11. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Hast Du überall die neuste Firmware drauf???

    Ich erinnere schwach gelesen zu haben, dass die alten Grafikkarten von Apple aus nicht mehr unterstützt werden und man deshalb von Hand Einstellungen vornehmen muss um das zu umgehen.
    Ich habe es in einer alten Macwelt gelesen - glaube ich zumindest.
    Auf jeden Fall solltest Du bei apple.de/com dazu was finden.
     
  12. petervogel

    petervogel Active Member

    osx auf beigen G3s ist zwar lauffähig und diese rechner werden von apple noch osx mässig unterstützt, aber ich würde es mir nicht antun. schon gar nicht mit der vorhandenen grafikkarte. es läuft einfach alles viel zu zäh.
    zu deinem problem: ist schwer zu sagen, was da nicht stimmt.
    was du machen kannst:
    - erst einmal die komplette peripherie abstöpseln
    - pci karten entfernen, es sei denn du weissz ganz genau, dass sie mit osx funktionieren. wenn du eine formac grafikkarte hast, dann geht osx sowieso nicht zu installieren. die karte muss raus.
    - firmware bei den beigen G3s ist fest, d.h. sie kann nicht geflasht werden. brauchst also nicht nach updates zu suchen.
    - osx muss bei den beigen G3s auf der ersten partition der festplatte installiert werden und diese darf nicht grösser als 6 GB sein! d.h. wenn du eine 40 GB platte hast und da einfach osx draufgespielt hast, dann wird es nicht gehen. die platte muss initialisiert werden und partitioniert werden. dabei gehen alle daten verloren, d.h. vorher alle wichtigen daten auf cdr brennen.
    dann als erste partition kleiner 6GB wählen (5,8 würde ich machen) und die zweite partition kann dann so gross sein wie du es brauchst. ich würde raten eine zweite partition von ca. 2 GB für OS 9 zu machen und den rest als dritte für daten und programme.

    wenn du das alles hinter dir hast und es funzt immer noch nicht, dann melde dich wieder.
    was noch zu beachten ist:
    wenn du einen älteren drucker hast, dann wird dieser unter osx wahrscheinlich nicht ansprechbar sein. disketten kann man unter osx auch nicht mehr nutzen, was aber bei den meisten eh kein problem ist.
    ältere scanner werden unter osx auch nicht merh zu gebrauchen sein, da es dafür meist keine osx treiber zu finden gibt. alternatives scan proggie für osx: vuescan
    peter
     
  13. petervogel

    petervogel Active Member

    nachtrag:
    die onboard grafikkarte läuft unter osx problemlos. ist aber alles super zäh. einzige alternative hier: eine ati radeon 7000 PCI karte zu kaufen. mit dieser karte ist die grafik zwar um einige faktoren schneller, ist aber alles immer noch wie kaugummi. ich spreche aus erfahrung und habe diese ganzen prozeduren mitgemacht, um letztendlich wieder auf os 9 zu arbeiten.
    um den rechner einigermassen osx fit zu machen bräuchtest du folgendes:
    - ati radeon 7000 PCI - 130 euro
    - sonnet G4 1GB prozessor update - 500 euro
    - ata 100 pci controller - 100 euro
    - 7200rpm festplatte an pci controller - 100 euro

    -------------------------------------------------------------------
    macht 830 euro und lohnt nicht. du kriegst momentan einen G4 1,25 single für 1200-1300 euro neu.

    peter
     
  14. ute

    ute New Member

    danke für die vielen tipps!

    hab gleich meine usb-karte, den zweiten speicherbaustein und sonst alles "fremde" rausgeschmissen und die original apple-maus und die tastatur wieder drangehängt.

    kein erfolg!

    erst als ich es mit der ersten festplatte (master, 4 GB) versucht habe, hat es problemlos funktioniert!
    es lag wohl einfach daran, dass ich versucht habe das ganze auf meine 2te platte zu installieren (slave, 4 GB). völliger fehlschlag!

    so, das ganze gekröse wieder rein innen rechner und ausprobieren...
    bin selbst gespannt ob und wie die schnecke jetzt läuft!
    :D

    danke!
     
  15. createch2

    createch2 New Member

    ...und genauso stehts in allen readme's zur osx installation drin:

    bei beigen g3's und powerbooks MUSS OsX auf die erste Partition und die soll bitteschön nicht größer als 8GB (oder warens 4 - sitz grad im büro) sein.

    Aber wäre mir genauso passiert weil ich auch erst ausprobier und dann lese.....
     
  16. ute

    ute New Member

    axo!

    dachte das mit den partitionen bezieht sich nur auf die jeweilige platte auf der ich was installieren will...
    meine zweitplatte ist schon ne partition – auf die idee bin ich erst gar nicht gekommen...
    ts, ts, ts
    :embar:

    jetzt weiss ich wenigstens was damit im readme gemeint war! *LOL!*
     
  17. ute

    ute New Member

    hi!

    hab mir grad OS X 10.2 installiert. hat wunderbar funktioniert, aber nach dem automatischen neustart hatte ich auf meinem bildschirm nur noch:

    can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: can't OPEN: etc...

    nix mit apfel...

    das festplatten-dienstprogramm vom installer hatte einen fehler entdeckt und repariert, doch ich krieg immer noch die gleiche meldung...

    starten mit x-taste, befehl-s oder mit umschalttaste bringt auch nix.

    ;(

    woran liegts????

    verzweifelte grüße
    ute
     
  18. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    - Andere Graphikkarte drin?
    - Apple-"fremde" Hardware am Mac (Hub, andere Tastatur, andere Maus etc.)?
    - genügend freier Platz auf deinem G3 (X braucht allein für sich ca. 1,2 GB und sollte mindestens 20% freie Plattenkapazität zum "atmen" vorfinden)?
     
  19. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Hast Du überall die neuste Firmware drauf???

    Ich erinnere schwach gelesen zu haben, dass die alten Grafikkarten von Apple aus nicht mehr unterstützt werden und man deshalb von Hand Einstellungen vornehmen muss um das zu umgehen.
    Ich habe es in einer alten Macwelt gelesen - glaube ich zumindest.
    Auf jeden Fall solltest Du bei apple.de/com dazu was finden.
     
  20. petervogel

    petervogel Active Member

    osx auf beigen G3s ist zwar lauffähig und diese rechner werden von apple noch osx mässig unterstützt, aber ich würde es mir nicht antun. schon gar nicht mit der vorhandenen grafikkarte. es läuft einfach alles viel zu zäh.
    zu deinem problem: ist schwer zu sagen, was da nicht stimmt.
    was du machen kannst:
    - erst einmal die komplette peripherie abstöpseln
    - pci karten entfernen, es sei denn du weissz ganz genau, dass sie mit osx funktionieren. wenn du eine formac grafikkarte hast, dann geht osx sowieso nicht zu installieren. die karte muss raus.
    - firmware bei den beigen G3s ist fest, d.h. sie kann nicht geflasht werden. brauchst also nicht nach updates zu suchen.
    - osx muss bei den beigen G3s auf der ersten partition der festplatte installiert werden und diese darf nicht grösser als 6 GB sein! d.h. wenn du eine 40 GB platte hast und da einfach osx draufgespielt hast, dann wird es nicht gehen. die platte muss initialisiert werden und partitioniert werden. dabei gehen alle daten verloren, d.h. vorher alle wichtigen daten auf cdr brennen.
    dann als erste partition kleiner 6GB wählen (5,8 würde ich machen) und die zweite partition kann dann so gross sein wie du es brauchst. ich würde raten eine zweite partition von ca. 2 GB für OS 9 zu machen und den rest als dritte für daten und programme.

    wenn du das alles hinter dir hast und es funzt immer noch nicht, dann melde dich wieder.
    was noch zu beachten ist:
    wenn du einen älteren drucker hast, dann wird dieser unter osx wahrscheinlich nicht ansprechbar sein. disketten kann man unter osx auch nicht mehr nutzen, was aber bei den meisten eh kein problem ist.
    ältere scanner werden unter osx auch nicht merh zu gebrauchen sein, da es dafür meist keine osx treiber zu finden gibt. alternatives scan proggie für osx: vuescan
    peter
     

Diese Seite empfehlen