Jaguar: Erfahrungsbericht iMac

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von fafhnir2000, 29. August 2002.

  1. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    gefühlte' Geschwindigkeit der von Windows XP auf meinem 1,7 P4 entspricht (macht halt nur mehr Spass).

    Sherlock 3 ist klasse. Wird nur Zeit, dass Apple die Services lokalisiert (wie stelle ich das deutsche ebay ein?)

    Internetsurfen hängt halt vom verwendeten Browser ab (der IE reagiert aber definitiv schneller).

    Mail ist besser geworden und iChat ist genial.

    Was gibts noch zu sagen?

    Der Jaguar lohnt sich auf alle Fälle. Macht ein Clean Install und freut euch des Lebens.

    Endlich kann man OSX benutzen. FREUU!!!!!

    Viele Grüße,

    Faf2K
     
  2. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Nachtrag: Adobe Acrobat Reader 5 ist exakt (EXAKT) genauso schnell wie auf meinem P4!!!

    Endlich
     
  3. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Nachtrag 2:

    iTunes importiert jetzt mit 9fachem Tempo (vorher 7x) und die Visuals erzeugen bei hoher Detailstufe zwischen 30 und 40 Bildern (vorher 20-30).
    Quartz Extreme seis gedankt.

    So langsam freue ich mich auf meinen neuen Powermac G4 867 DP ...
     
  4. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    iChat ist ne coole Sache. Hab auf dem PC nie AIM genutzt, weil die Oberfläche zu überladen ist. Hier sieht das ganze schön rund und schlicht aus. Mit den Bildern aus dem Adressbuch macht das echt Laune. Das System importiert gerade eine CD, iChat läuft im Hintergrund und ich surfe ein bisserl rum - ohne dass das System merklich langsamer wird.

    So langsam bin ich echt überzeugt...
     
  5. Risk

    Risk New Member

    Das erinnert mich hier so ein bißchen an Selbstbefriedigung *g*
     
  6. salzborn

    salzborn New Member

    find ich gut. will mir die katze jetzt auch bald einfangen. leider fehlt es momentan an geld für eine dschungelsafari!

    salzborn
     
  7. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ist es aber nicht.
    weiter so faf.;-)
     
  8. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Hi,

    habe 10.1.5 und den iMac 2 800 Mhz mit 512 MB RAM. Die iTunes Visuals laufen bei mir mit 30-40 Bildern/sec (eher 40), wenn ich in den Visuals-Einstellungen "Max. 30 Bilder/Sek." deaktiviere und "OpenGL verwenden" aktiviere. "Schnellere, aber gröbere Darstellung" ist auch deaktiviert.

    Bei meinem Test waren übrigens noch gleichzeitig der AIM, Entourage und der IE aktiv.

    Ciao
    Napfekarl
     
  9. Napfekarl

    Napfekarl Napfkuchen-Erfinder

    Nachtrag:
    Der Import in iTunes läuft bei 192 KBit/sec. bei mir mit ca. 8facher Geschwindigkeit.
     
  10. fafhnir2000

    fafhnir2000 New Member

    Klar!!! ICh bin ja auch voll befriedigt - jedenfalls soweit man das von einem Betriebssystem sein kann.
    Jammern, wenns an der zeit ist und begeistert sein auch.

    Ach ja, eins noch: Ich bin ein wenig taurig, dass der lächelnde Mac beim Systemstart verschwunden ist. neben meinem iMac steht noch ein alter Mac classic (der hat damals soviel gekostet wie der iMac heute ;-)) und jetzt ist die letzte gemeinsamkeit auch noch hin... bis auf die tatsache, dass es an beiden Kisten eine Saulaune macht, zu arbeiten.

    Grüße,

    faf2k
     
  11. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Dafür weißt Du jetzt genau,in welchem Kino in SanFrancisco ,um wieviel Uhr welcher Film gespielt wird.(mit Trailer)Und wenn Du willst,kannst Du gleich Karten für die Vorstellung bestellen.Damit Du hinkommst buchst Du du den Flug auch gleich.
    Sherlock ist nett.
     

Diese Seite empfehlen