Jaguar öffnet nicht...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Elefant, 11. Mai 2003.

  1. Elefant

    Elefant New Member

    Hilfe...
    Ich habe einen iMac mit upgeloadetem 10.2.6 im Betrieb. Nachdem er in den Ruhezustand ging, habe ich nach ca. 30 Minuten versucht, ihn mit der Leertaste zum Leben zu erwecken. Es kam aber lediglich auf einem grauen Bild das große Apfelsymbol mit dem kleinen sich drehenden Kreis und das wars! Kein blauer Schirm wie sonst. Es tat sich nichts mehr, das heißt Apfel und Kreis verschwanden und der Bildschirm blieb hellgrau! Keine Reaktionen mehr, auch nicht nach Neustart!
    Was ist nun wieder los? Muß ich etwa neu installieren??? Mir fallen noch die restlichen grauen Haare aus...
    Bin gespannt, ob es einen handfesten Tip gibt (ohne Hammer...)!
    Vielen Dank schon mal!
    Grüße Reinhardt
     
  2. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mal die 10.2-CD einwerfen und von CD starten (c beim Start gedrückt halten, bis Installer sichtbar wird, kann ein paar Sekündchen dauern)

    Dann Sprache "Deutsch" wählen.

    Dann ins Installer-Menü und dort "Festplattendienstprogramm" wählen.

    Dann Reiter "Reparieren".
    Mac rödeln lassen bis "...scheint o.k." zu sein erscheint.

    Dann Reiter "Rechte reparieren" und Mac rödeln lassen.

    Danach "Festplattendienstprogramm beenden" wählen UND "Installer beenden", danach Neustart.

    *daumendrück*
    Mögest du die Silberlocken behalten. ;)
     
  3. Elefant

    Elefant New Member

    Hallo macixus,
    erstmal besten Dank für die schnelle Antwort, leider...
    Es kommt die Anzeige "Ungültige Katalog-PEOF" - das Volume "%@" muß repariert werden.
    Erste Hilfe kann das aber nicht. Ob ich doch neu installieren muß??? Und wie geht das??? Du siehst, ich bin ein echter Experte...
    Trotzdem bleib ich gespannt und gebe die Hoffnung nicht auf!
    Grüße!
     
  4. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Hier sehe ich noch die übliche Möglichkeit:
    Such nen Kumpel, der seinen Mac per Firewire mit Deinem Rechner verbindet, seinen Rechner mit t startet und zur Festplatte von Deinem Rechner macht, Du drückst alt beim Start.
    Mit Glück findet Dein Rechner die fremde Platte, wenn dann die Reparatur nit OSX nicht klappt müsste der fremde Rechner nochmals neugestartet auf das 9-er-System umgestellt werden, vielleicht ist dann eine Reparatur von dort aus möglich. Einmal konnte ich noch auf einem System so Daten retten, während das andere schon nicht mehr mitmachte.

    Naja, statt einen Rechner neu zu installieren, kannst Du ja die wichtigsten Dinge von dem anderen rüberklonen.
    Für so nen Fall habe ich zur Sicherheit immer noch eine äußerlich kleine externe Firewire-Platte, die auf OSX starten kann.

    RD
     
  5. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hast du denn den Reiter "Rechte reparieren" mal als 1. Schritt versucht und als 2. Schritt dann "Volume reparieren"? Wenn nicht, Versuch macht kluch...;)

    Neuinstallation: nichts einfacher als das. CD rein und Installer starten. Dein User-Ordner bleibt davon unberührt (also alles was da drinsteckt wird nicht überschrieben oder gelöscht). Sicherheitshalber empfiehlt es sich aber, ein Backup aller dir wichtigen Daten vor dem Neuinstallieren von 10.2 zu machen.

    *nochmaldaumendrück*
     
  6. Elefant

    Elefant New Member

    Hilfe...
    Ich habe einen iMac mit upgeloadetem 10.2.6 im Betrieb. Nachdem er in den Ruhezustand ging, habe ich nach ca. 30 Minuten versucht, ihn mit der Leertaste zum Leben zu erwecken. Es kam aber lediglich auf einem grauen Bild das große Apfelsymbol mit dem kleinen sich drehenden Kreis und das wars! Kein blauer Schirm wie sonst. Es tat sich nichts mehr, das heißt Apfel und Kreis verschwanden und der Bildschirm blieb hellgrau! Keine Reaktionen mehr, auch nicht nach Neustart!
    Was ist nun wieder los? Muß ich etwa neu installieren??? Mir fallen noch die restlichen grauen Haare aus...
    Bin gespannt, ob es einen handfesten Tip gibt (ohne Hammer...)!
    Vielen Dank schon mal!
    Grüße Reinhardt
     
  7. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Mal die 10.2-CD einwerfen und von CD starten (c beim Start gedrückt halten, bis Installer sichtbar wird, kann ein paar Sekündchen dauern)

    Dann Sprache "Deutsch" wählen.

    Dann ins Installer-Menü und dort "Festplattendienstprogramm" wählen.

    Dann Reiter "Reparieren".
    Mac rödeln lassen bis "...scheint o.k." zu sein erscheint.

    Dann Reiter "Rechte reparieren" und Mac rödeln lassen.

    Danach "Festplattendienstprogramm beenden" wählen UND "Installer beenden", danach Neustart.

    *daumendrück*
    Mögest du die Silberlocken behalten. ;)
     
  8. Elefant

    Elefant New Member

    Hallo macixus,
    erstmal besten Dank für die schnelle Antwort, leider...
    Es kommt die Anzeige "Ungültige Katalog-PEOF" - das Volume "%@" muß repariert werden.
    Erste Hilfe kann das aber nicht. Ob ich doch neu installieren muß??? Und wie geht das??? Du siehst, ich bin ein echter Experte...
    Trotzdem bleib ich gespannt und gebe die Hoffnung nicht auf!
    Grüße!
     
  9. UObkatgmxde

    UObkatgmxde New Member

    Hier sehe ich noch die übliche Möglichkeit:
    Such nen Kumpel, der seinen Mac per Firewire mit Deinem Rechner verbindet, seinen Rechner mit t startet und zur Festplatte von Deinem Rechner macht, Du drückst alt beim Start.
    Mit Glück findet Dein Rechner die fremde Platte, wenn dann die Reparatur nit OSX nicht klappt müsste der fremde Rechner nochmals neugestartet auf das 9-er-System umgestellt werden, vielleicht ist dann eine Reparatur von dort aus möglich. Einmal konnte ich noch auf einem System so Daten retten, während das andere schon nicht mehr mitmachte.

    Naja, statt einen Rechner neu zu installieren, kannst Du ja die wichtigsten Dinge von dem anderen rüberklonen.
    Für so nen Fall habe ich zur Sicherheit immer noch eine äußerlich kleine externe Firewire-Platte, die auf OSX starten kann.

    RD
     
  10. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Hast du denn den Reiter "Rechte reparieren" mal als 1. Schritt versucht und als 2. Schritt dann "Volume reparieren"? Wenn nicht, Versuch macht kluch...;)

    Neuinstallation: nichts einfacher als das. CD rein und Installer starten. Dein User-Ordner bleibt davon unberührt (also alles was da drinsteckt wird nicht überschrieben oder gelöscht). Sicherheitshalber empfiehlt es sich aber, ein Backup aller dir wichtigen Daten vor dem Neuinstallieren von 10.2 zu machen.

    *nochmaldaumendrück*
     

Diese Seite empfehlen