Jaguar und haufenweise Probleme

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von peterhaus, 15. September 2002.

  1. peterhaus

    peterhaus New Member

    Jaguar und haufenweise Probleme

    Gleich vorweg, ich habe Jaguar nun bereits auf 5 Macs installiert, fast alle in gemischten Netzwerken mit etlicher Peripherie und hatte damit überhaupt keine Probleme. Allerdings war das gestern vorbei als ich bei einem Freund 10.2 installierte. Power Mac G4/500 MP, 1 GB RAM, SCSI-Karte Adaptec 2906, daran hängen Zip, Jaz, CD-Brenner, Linotype Saphir 2 und ein Netzwerk mit mehreren PCs und einem Linux-Server.

    Problem Nr. 1:
    Im Netz hängt ein Drucker, HP Laserjet 1200. Anscheinend ist er nicht netzwerkfähig, vom Drucker geht ein Paralell-Kabel zu einem kleinen Kästchen, genannt "Ether P 400", von dort geht ein Netzwerkkabel zu dem normalen Netzwerk-Hub. Funktioniert anstandslos vom PC, unter OS 9, ging auch unter 10.1.5. Bei Jaguar findet man im Printcenter den Drucker, nur bei jedem Ausdruck bricht er mit der Fehlermeldung ab "Printer not responding". Des weiteren gibt es einen Epson Stylus 1520, der unter 10.1.5 auch noch lief, 10.2 sieht ihn auch im Printcenter, da kommt aber die Meldung "kein Treiber vorhanden". Warum ging das unter 10.1.5 und jetzt nicht mehr? Allerdings gibts laut Epson wirklich keinen nativen Treiber für diesen Drucker.

    Problem Nr. 2:
    Der G4 hat ein DVD-RAM-Laufwerk, die Medien sind unterschiedlich formatiert, d.h. teilweise für Mac und teilweise für die DOSE. 10.2 ist nicht mehr fähig, die DOS-formatierten Medien zu lesen! (Ging auch noch unter 10.1.5)!

    Problem Nr. 3:
    SCSI-Kette: Der System-Profiler erkennt anstandslos alle Geräte, allerdings der Saphir taucht gleich 4 x auf! Mit Vuescan zu arbeiten ist nicht möglich, obwohl dieser Scanner zu den unterstützten gehört! Vuescan findet keinen Scanner! Detto Toast 5.1.4, findet auch keinen CD-Brenner (sehr wohl aber unter OS 9 oder 10.1.5). Natürlich installierte ich den nötigen Treiber für die Adaptec-Karte! Aber es kommt noch besser: In dem Moment, wo man mit eingeschaltetem Brenner hochfährt, und man legt eine CD ins DVD-RAM, welches ja auf einem anderen Bus hängt, erscheint weder die CD am Schreibtisch, noch lässt sich das Laufwerk wieder öffnen. Hier hilft nur mehr ein Neustart! ??? Jaz und Zip funktionieren übrigens problemlos (ohne Iomega-Installation), die erkennen auch Dos-Medien.

    Wenn irgendjemand die Lösung auch nur für eines der Probleme hat, wäre ich wirklich sehr dankbar!!!
     
  2. Brainysmurf

    Brainysmurf New Member

    <<Bei Jaguar findet man im Printcenter den Drucker, nur bei jedem Ausdruck bricht er mit der Fehlermeldung ab "Printer not responding".>>

    Hast du schon gimp-print versucht? Damit kann man offenbar beinahe jeden Drucker über CUPS (=Common UNIX Printing System) zum Laufen bringen, und der HP 1200 soll auch dabei sein. Den Download-Link zu gimp-print findest du bei Versiontracker.com.
     
  3. Eduard

    Eduard New Member

    Mir geht´s an meinem G3 Desktop zu Hause so ähnlich, 10.1.5 war recht gut, stabil, druckte auf Stylus Photo 895 und HP 1200 prima, stürzte nie ab. Nach tollen Berichten über Jaguar hab ich´s getan und gekauft, Katastrophe unter Jaguar + Printcenter nachzulesen.
    Hoffentlich komme ich heil nach 10.1.5 zurück!
    Gimp-print ging übrigens auch nicht.
     
  4. peterhaus

    peterhaus New Member

    Ich will ja nicht sagen, das 10.2 schlecht ist, ich habe bisher die besten Erfahrungen damit gemacht ... bis auf den einen oben geschilderten "Problemfall"!
    Aber war das schon alles an guten Ratschlägen? Gibts denn keine Profis mehr hier?
     
  5. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    Problem 3 (SCSI) ist bekannt und soll in X.2.1 gefixt sein. Stand aber einen Tag nach erscheinen von Jaguar schon bei Apple in den newsgroups und auch bei Roxio.

    Joern
     
  6. Risk

    Risk New Member

    Jau,
    scheiß OSX 10.2 bei mir läuft die kleine Eisenbahn neben dem iMac auch nicht mehr richtig rund und stottert.

    Als 10.1.5 noch lief war alles besser. *ggg*

    *ichkannsnichtmehrhörenschrei*
     
  7. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Also zum ersten kann ich nur empfehlen ein paar Tage bis zum Update zu warten und zum zweiten würde ich sagen mangelnde Pflege.
    Zerlegen -> Reinigen und schmieren mit Balistol dann jeit dat widda !

    PS: Vielleicht hilft zweites beim ersten ja auch *bruell*
     
  8. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Zu 1. HP stellt seit dem 23.08.02 auf seinen Supportseiten aktualisierte Druckertreiber (x.2 aktualisiert) zur Verfügung.In der Knowlegebase werden die auch ausdrücklich empfohlen.
    http://www.hp.com/
    versuch es mal mit diesen.

    Nachtrag:
    Ich selber habe diese aber wieder deinstalliert, da sie AW u. Textedit zum Abstürz brachten , sobald -P aufgerufen wurde.Andere Programme ,wie Corel ,Mail ,diverse Browser hatten mit diesen Treibern keine Probleme
     
  9. peterhaus

    peterhaus New Member

    und wer hat eine lösung für die dos-formatierten DVD-Rams?
     
  10. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    <Des weiteren gibt es einen Epson Stylus 1520, der unter 10.1.5 auch <noch lief, 10.2 sieht ihn auch im Printcenter, da kommt aber die Meldung <"kein Treiber vorhanden". Warum ging das unter 10.1.5 und jetzt nicht <mehr? Allerdings gibts laut Epson wirklich keinen nativen Treiber für <diesen Drucker.

    Echt, unter 10.1.5 soll es der 1520er getan haben? Das wäre mir aber neu. Vielleicht meint Dein Bekanntere unter Classic? Das läuft er nämlich bei mir auch. Ansonsten tut ers doch ansangeblich unter 10.2 mit gimpprint. Hab ich selber aber noch nicht probiert.
     
  11. hapu

    hapu New Member

    Der "Ether P400" ist ein PrintServer, den du über TCP/IP (seltener auch per AppleTalk) ansprechen kannst. Hast du versucht, ihn derart anzusprechen?
    Gibt es überhaupt einen X.2.Treiber für den HPLj1200?

    Der 1520 lief nicht unter X.1 - und läuft auch nicht unter X.2 ...

    Versuch mal die SCSI-Kette zu verkürzen und einen AKTIVEN Terminator hinter dem letzten Gerät aufs Kabel zu stecken.

    bAa
     

Diese Seite empfehlen