Jaguarinst.: Findermenuleiste fehlt

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von benz, 12. Oktober 2002.

  1. benz

    benz New Member

    Hallo zusammen
    Ein Kollege von mir hat auf seinem neuen iBook "Jaguar" auf sein System rüberinstalliert. Die Installation ist glatt verlaufen. Jedoch musste er feststellen, dass nun die Menusleiste und das Festplattensymbol auf dem Schreibtisch fehlt. Wenn er aus dem Dock z.B. iTunes startet, zeigt das Programm die Menüleiste. Diese funktioniert auch. Wenn er aber das Programm beendet, verschwindet im "Finder" die Leiste wieder. Fsck wurde gemacht.

    Da der Kollege heute Nachmittag zu mir kommt, möchte ich euch nun fragen, wie ich vorgehen soll.
    1. Mögl: Clean Install (Persönliche Daten können rasch gesichtert werden).
    2. Mögl: Irgendwas herumwursteln in der Libary... Nur was! ;-)

    Was könnt ihr mir raten? Vielen Dank

    benz
     
  2. TomPo

    TomPo Active Member

    Wenn in anderen laufenden Programmen die Menüleiste erscheint, dann mal in das Finder-Menü auf Einstellungen& gehen, hier lässt sich einiges ein- und ausblenden.
    Hoffe, dir damit erst mal etwas geholfen zu haben.
     
  3. benz

    benz New Member

    Das Witzige am Ganzen ist ja, dass man nicht mehr zu den Einstellungen kommt, da eben das Menu nicht mehr da ist. Auch kein grauer Balken ist sichtbar. Aber dort kann man tatsächlich die Festplatten und Wechselmedien ausblenden, jedoch nicht das Menu ein- oder ausblenden. Auch mit Thinkertool ist das nicht möglich. Vielen Dank aber für den Hinweis. Werde wohl, wenn er kommt zu einem Cleaninstall greifen...

    Schönes Wochenende!
    Gruss benz
     
  4. benz

    benz New Member

    Es hat sich erledigt... Der "Finder" war das Problem. Dieser war nach einem Neustart gar nicht aktiv. Beim drücken von ALT, Befehl und ESC wurde kein Programm angezeigt. Dabei sollte dort doch mindstens der "Finder" aufgeführt sein. Ich entschied mich für einen CleanInstall. Dies war eine gute Wahl. Nach zwei Stunden Arbeit funktioniert nun alles wieder.

    Gruss benz
     
  5. benz

    benz New Member

    Hallo zusammen
    Ein Kollege von mir hat auf seinem neuen iBook "Jaguar" auf sein System rüberinstalliert. Die Installation ist glatt verlaufen. Jedoch musste er feststellen, dass nun die Menusleiste und das Festplattensymbol auf dem Schreibtisch fehlt. Wenn er aus dem Dock z.B. iTunes startet, zeigt das Programm die Menüleiste. Diese funktioniert auch. Wenn er aber das Programm beendet, verschwindet im "Finder" die Leiste wieder. Fsck wurde gemacht.

    Da der Kollege heute Nachmittag zu mir kommt, möchte ich euch nun fragen, wie ich vorgehen soll.
    1. Mögl: Clean Install (Persönliche Daten können rasch gesichtert werden).
    2. Mögl: Irgendwas herumwursteln in der Libary... Nur was! ;-)

    Was könnt ihr mir raten? Vielen Dank

    benz
     
  6. TomPo

    TomPo Active Member

    Wenn in anderen laufenden Programmen die Menüleiste erscheint, dann mal in das Finder-Menü auf Einstellungen& gehen, hier lässt sich einiges ein- und ausblenden.
    Hoffe, dir damit erst mal etwas geholfen zu haben.
     
  7. benz

    benz New Member

    Das Witzige am Ganzen ist ja, dass man nicht mehr zu den Einstellungen kommt, da eben das Menu nicht mehr da ist. Auch kein grauer Balken ist sichtbar. Aber dort kann man tatsächlich die Festplatten und Wechselmedien ausblenden, jedoch nicht das Menu ein- oder ausblenden. Auch mit Thinkertool ist das nicht möglich. Vielen Dank aber für den Hinweis. Werde wohl, wenn er kommt zu einem Cleaninstall greifen...

    Schönes Wochenende!
    Gruss benz
     
  8. benz

    benz New Member

    Es hat sich erledigt... Der "Finder" war das Problem. Dieser war nach einem Neustart gar nicht aktiv. Beim drücken von ALT, Befehl und ESC wurde kein Programm angezeigt. Dabei sollte dort doch mindstens der "Finder" aufgeführt sein. Ich entschied mich für einen CleanInstall. Dies war eine gute Wahl. Nach zwei Stunden Arbeit funktioniert nun alles wieder.

    Gruss benz
     
  9. benz

    benz New Member

    Hallo zusammen
    Ein Kollege von mir hat auf seinem neuen iBook "Jaguar" auf sein System rüberinstalliert. Die Installation ist glatt verlaufen. Jedoch musste er feststellen, dass nun die Menusleiste und das Festplattensymbol auf dem Schreibtisch fehlt. Wenn er aus dem Dock z.B. iTunes startet, zeigt das Programm die Menüleiste. Diese funktioniert auch. Wenn er aber das Programm beendet, verschwindet im "Finder" die Leiste wieder. Fsck wurde gemacht.

    Da der Kollege heute Nachmittag zu mir kommt, möchte ich euch nun fragen, wie ich vorgehen soll.
    1. Mögl: Clean Install (Persönliche Daten können rasch gesichtert werden).
    2. Mögl: Irgendwas herumwursteln in der Libary... Nur was! ;-)

    Was könnt ihr mir raten? Vielen Dank

    benz
     
  10. TomPo

    TomPo Active Member

    Wenn in anderen laufenden Programmen die Menüleiste erscheint, dann mal in das Finder-Menü auf Einstellungen& gehen, hier lässt sich einiges ein- und ausblenden.
    Hoffe, dir damit erst mal etwas geholfen zu haben.
     
  11. benz

    benz New Member

    Das Witzige am Ganzen ist ja, dass man nicht mehr zu den Einstellungen kommt, da eben das Menu nicht mehr da ist. Auch kein grauer Balken ist sichtbar. Aber dort kann man tatsächlich die Festplatten und Wechselmedien ausblenden, jedoch nicht das Menu ein- oder ausblenden. Auch mit Thinkertool ist das nicht möglich. Vielen Dank aber für den Hinweis. Werde wohl, wenn er kommt zu einem Cleaninstall greifen...

    Schönes Wochenende!
    Gruss benz
     
  12. benz

    benz New Member

    Es hat sich erledigt... Der "Finder" war das Problem. Dieser war nach einem Neustart gar nicht aktiv. Beim drücken von ALT, Befehl und ESC wurde kein Programm angezeigt. Dabei sollte dort doch mindstens der "Finder" aufgeführt sein. Ich entschied mich für einen CleanInstall. Dies war eine gute Wahl. Nach zwei Stunden Arbeit funktioniert nun alles wieder.

    Gruss benz
     

Diese Seite empfehlen