Jaguar's bestes Feature!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von SilverSurfer, 5. September 2002.

  1. SilverSurfer

    SilverSurfer New Member

    Hier wurde und wird ja schon viel über Apples neues OS-Release "Jaguar" geschrieben.
    Aber ob dem vielen Gemotze und den etwas spärlicheren Lobliedern wurde ein neues Feature, das ich so noch bei keinem OS gesehen habe, völlig übersehen:

    OSX STUERZT NICHT AB!

    Allein dieses Feature wäre wohl eine Werbekampagne wert... :)
     
  2. AndreasG

    AndreasG Active Member

    >> OSX STUERZT NICHT AB!

    ...ausser, Du arbeitest mit SCSI und verwendest Software, die noch nicht auf Jaguar angepasst ist. Dann wird auch der Jaguar plötzlich ganz kalt und nichts mehr tut sich, bis er eingefroren ist.

    Gruss ;-)
    Andreas
     
  3. AndreasG

    AndreasG Active Member

    ...aber ich gebe Dir Recht. Jaguar ist um einiges stabiler als 10.1.x, um einiges schöner und auch der Finder ist jetzt brauchbar. Jaguar macht einfach Spass!
     
  4. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    dieses "feature" hatte schon 10.0 und 10.1, und bis heute gilt das nicht auf allen rechner mit jeder software und mit jeder hardware.
    die aussage stimmt also einfach nicht.
     
  5. Bathelt

    Bathelt New Member

    Ist unter dem Strich fast das einzige was zählt!!!!

    ciao Jörg
     
  6. charly68

    charly68 Gast

    das hatte schon die beta :)))
     
  7. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Manche sagen, dass wichtig ist was hinten rauskommt.
     
  8. macixus

    macixus Hofrat & Traktorist

    Zu Helmut sagt man nicht "Manche", sonst sagt er was in der Kantine über dich ;-)
     
  9. johngo

    johngo New Member

    >> OSX STUERZT NICHT AB!

    oder Du kaufst Dir im januar einen neuen rechner,
    im april eine neue grafikkarte und im juni neue
    osx-software. alles new und osx zertifiziert. und nichts
    anderes drauf (auf dem system). und doch stürzt OSX
    "regelmässig alle 15 minuten" ab.

    so macht jeder seine OSX erfahrung.
     
  10. olivervs

    olivervs New Member

    Das ist absolut unnormal. So kann man nicht arbeiten. Du hast noch Garantie, da musst Du reklamieren.

    Ich glaube auch nicht, dass in dieser Situation "OS X abstürzt", sondern der Rechner ist nicht in Ordnung. Vermutlich die Grafikkarte in diesem Fall.

    Das Betriebssystem ist verdammt stabil. Ich arbeite jeden Tag rund 6h damit. Mein PowerBook mit Mac OS X ist bei mir in sechs Monaten exakt zweimal abgestürzt, und da hatte ich während des Betriebs in dem einen Fall ein Ethernetkabel rausgezogen (das geht normalerweise) und in dem anderen Fall eine PC-Karte entnommen, ohne sie auszuwerfen (kein elektrischer Auswurf mehr wie beim PB G3, damit wär das nicht passiert).
     
  11. wohnton

    wohnton New Member

    Diese Abstürze sind nicht so unnormal, wie man hoffen könnte. Mit JAguar hatte ich soviele Abstürze, wie mit 10.1 in einem Jahr nicht. Und NICHT verursacht durch Fremd-Software und Hardware. Kannst ja mal
    ne Stunde unter apple.com im Forum stöbern.

    Ich bleib dabei: Es ist irgendwo ne Frechheit sowas für teuer Geld auszuliefern, nur damit die Deadline von Stevie gehalten wird. Bei aller Liebe.

    rob
     
  12. Dradts

    Dradts New Member

    Verbinde ein paar mal zu FTP Servern, die es nicht gibt - schwupp ist OS X weg.
    Oder einfach mal Internet Sharing starten, die Internet Verbindung kurz danach trennen und dann LimeWire starten. Spätestens zwei Tage später hängt OS X komplett...
     
  13. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hi!
    Ich versuche jetzt seit etwa einer Woche möglichst permanent unter 10.2. zu arbeiten. Folgendes ist zu berichten:
    Finder-Operationen laufen irre gut und schnell, alles macht den Eindruck einer sehr ausgereiften Oberfläche, an die man sich auch sehr schnell gewöhnen kann.
    Die QE-Engine haut voll rein und läßt bei iTunes Frameraten von 56 bis 60 zu, unter 9 sind es nur max.25!!!
    Software läuft auch relativ gut, Freehand 10 startet schneller als ein Lambo auf 100 ist (2,9 sec!!!).
    Photoshop hat manchmal Aussetzer, der Aqua-Brummkreisel dreht hin und wieder ohne ersichtlichen Grund.
    Illustrator ist ebenfalls schneller denn je,
    AppleWorks ebenso.
    Quark 4 unter Classic läuft jetzt leider wieder beschissen (unter 10.1.5. noch ok), liegt aber wahrscheinlich am Dongle, der über iMate läuft. Beim starten von Classic wird iMate nicht initialisiert, warum auch immer, Treiber sind aktuell. Werde wohl auf 5 updaten.
    Netzwerk und Druckereinrichtung völlig problemlos.CD und DVD brennen geht wunderbar.
    Farbmanagement noch hakelig aufgrund mangelnder Kalibrierungssoftware für Monitore.
    Wacom läuft, aber nur mit neuestem englischem Treiber.
    Mail ist der Hammer, alle Accounts laufen problemlos. Netscape 7 ist der Überflieger, schneller hab ich noch nie gesurft.
    Lustig ist auch die Handschrifterkennung, wenn man recht sauber schreibt, hat man eine Trfferquote von ca.80%!
    Imovie ist auch mit wesentlich verbesserter Bildqualität dabei und iPhoto ist auch sehr nett.
    Fazit:
    Bis auf Quark mausert sich der Jaguar zu einem sehr benutzerfreundlichen Betriebssystem, ich freue mich auf 10.3.!
    Das alles läuft bei mir auf einem G4 Dual 800/Superdrive/1,25GB RAM, 100GB HD.
    Giga
     
  14. olivervs

    olivervs New Member

    Ich bin über Deine Berichte, vorsichtig ausgedrückt, ein wenig überrascht.

    Es scheint sehr unterschiedliche Erfahrungen zu geben, und die Art, wie jemand damit umgeht, scheint auch sehr zu differieren. Mir kommt das ein wenig so vor, wie wenn jemand sagt, Scheiß-Auto, bin schon 3x vor den Baum gefahren.

    Wenn 10.1 bei Dir viel besser funktioniert, dann benutze das doch. Ich wäre da pragmatisch. Worauf gründen denn Deine Maßstäbe?

    Gemessen an unseren Wünschen sind natürlich alle heutigen Computer Schrott, einschließlich Mac mit 10.2. Aber alle anderen, die ich kenne, sind für meine Anwendungen deutlich schlechter, auch MacOS 9, WinXP, Linux usw.

    Eine "Frechheit", das auszuliefern, sehe ich nicht. Vielleicht hättest Du mit einem anderen Tonfall mehr Erfolg.
     
  15. olivervs

    olivervs New Member

    Danke für Deinen aufschlussreichen Bericht.

    Frage: Wenn Du eine Rastergrafik (JPEG-Foto) mit AppleWorks 6.2.1 druckst, kommt die dann mit ordentlicher Qualität raus? Bei mir nur mit Bildschirmauflösung auf div. Tintenstrahlern. Alle anderen Programme und andere Works-Dokumente drucken einwandfrei.
     
  16. tazmandevil

    tazmandevil New Member

    Verzeihung ja? Hier muss sich ein wm-Gruppler leider ganz ehrlich über seinen ersten Absturz von 10.2 auslassen, welcher ca. 1 Std. nach einer Cleaninstall aufgetreten ist und (man staune) "ohne" jegliche Installation von Zusatzsoftware zu standegekommen ist!

    Und zwar passierte es mir während dem Importieren von MP3's in iTunes3, dass plötzlich ein nettes transparentes Fenster in der Mitte meines iMacDV Fensters kundzutun pflegte, dass ich jetzt "neuzustarten" hätte und zwar mit dem Hauptschalter!

    (ps: meine Festplatte war nicht nur frisch formatiert vor der Installation sondern auch schon fsgecheckt und halbleer/halbvoll!)

    Insofern kann ich die Meinung, dass OS X.2 "NICHT" abstürzt (selbst wenn man die Finger von weiteren Installationen gelassen hat) mitnichten teilen, leider!
     
  17. GigaSven

    GigaSven Anhalter

    Hi Oliver!
    Sorry, AppleWorks nutze ich nie zum Drucken von Bildern, sondern nur für Texterfassung und Adressen. Ich werde allerdings einen Versuch starten, um deine Frage zu beantworten. Kann aber noch ein paar Stunden dauern
    Gruß
    Giga
     
  18. thesky

    thesky New Member

    Genau! Und wenn ich bei 200km auf der Autobahn eine 90 Grad Kurve versuche, dann überschlägt sich mein Auto, so ein Misst.
     
  19. tazmandevil

    tazmandevil New Member

  20. Xboy

    Xboy New Member

    Hallo!

    Das hab ich schon tausen mal in diesem Forum gepostet, aber nochmal:

    Jeder Rechner ist anders und jedes System, auch wenn es das selbe Build ist wie die anderen haben, jeder hat andere Einstellungen und viele haben auch noch andere Hardware dabei. Und jeder hat andere Programme installiert die auch Probleme machen können ohen dass man damit arbeitet.

    Jeder macht mit einem System andere Erfahrungen, manche schlechte, manche gute.

    Mein Rechner ist alles andere als für OS X optimiert.
    Ich hab einen G3 b/w mit einer neunen Grafikkarte.
    Ich hatte mit X noch nie Probleme, sogar die Betas liefen sehr gut, bis auf eine.

    Also nicht immer gleich schreien dass das System scheisse ist, wenn dann läuft es auf deinem Rechner scheisse. Egal aus welchem Grund! Manchmal ist halt einfach irgendwo der Wurm drinnen.

    Liebe Grüsse, Mario
     

Diese Seite empfehlen