JavaScript: Action: Play Sound - geht das überhaupt mit QT ??

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von boracho, 4. Januar 2005.

  1. boracho

    boracho New Member

    JavaScript: Action: Play Sound
    - geht das überhaupt mit QT ??

    Bei "Mouse enter" über einen Button soll auf einer Web-Seite ein ganz kurzer mp3-Ton abspielen - mit QuickTime. In GoLive 6 bekomme ich das nicht hin. Deshalb die Frage an einen wirklichen Experten: Geht das überhaupt? Ja oder Nein.
     
  2. Mäkki

    Mäkki New Member

    Würd ich mit Flash machen - wieso ??? Quicktime ???
     
  3. boracho

    boracho New Member

    mit Flash kenne ich mich nicht aus. Ich möchte die Seite deshalb nicht in Flash machen weil die Wahrscheinichkeit groß ist, daß die Seite in zu vielen älteren Browsern nicht funktioniert. Das wurde mir gesagt.
     
  4. styler

    styler New Member

    das ist so nicht ganz richtig!

    um flash anzeigen zu können braucht man zwar das "übliche" flash-plugin (also den flash-player)..

    aber das geht dann eigentlich auch in älteren browsern.
     
  5. boracho

    boracho New Member

    Es wäre in Ordnung wenn der Sound nicht ertönt wenn kein Flash-Player installiert ist. Aber: Erscheint da nicht so eine nervige Aufforderung den Player runter zu laden? Außerdem, kann ich denn einen Flash Sound einfach an einen normalen Button koppeln. Bitte erleuchtet mich. Nur im Notfall möchte ich mich mit Flash beschäftigen.
     
  6. mats

    mats New Member

    Kopiert vom anderen Thread:

    Theoretisch gehts auch ohne Flash: Siehe selfhtml. Statt einem Link zum Klicken müsstest du play() mit einem onMousover-Event auslösen.

    Aber dieses Beispiel funktioniert in keinem Browser auf meinem Mac (Safari, IE, Mozilla). Liegt wahrscheinlich am Quicktime-Plugin(?). Auf Win XP funktionierts (Media Player Plugin).

    Aber wozu überhaupt? Solche Audioeffekte bringen nicht mehr Usability, als du mit visuellen Rollovereffekten sowieso hinkriegst und vergrössern nur den Load der Seite.
    Ich persönlich finde das immer ziemlich nervig...

    Wenns denn trotzdem unbedingt sein muss, kriegst du solche Effekte - wie bereits erwähnt - am besten mit Flash hin.
    In Flash kannst du gleich den ganzen Button kreieren mit vier Bildchen für normal, wennMausdarüber, wennMausklick und nach Klick und Sounds.
    Dafür reicht eine alte Version von Flash (sage mal 4) völlig aus. Mit einer älteren Version hast du auch eher Chancen, dass die User den entsprechenden Player schon haben.
    Sonst brauchst du dir auch keine Sorgen zu machen: auf 97% aller Computer ist Flash vorinstalliert (so auch auf Mac OS X).
     
  7. Mäkki

    Mäkki New Member

    Wie mats bereits gesagt hat: das Flash 4 PlugIn ist sicher mehr verbreitet als das quicktime PlugIn.
    Wenn du absolut sicher gehen willst, machst du 2 Seiten.
    Mit Hilfe von Javascript kann man abfragen ob das FlashPlugIn installiert ist und je nachdem umleiten.
    Und auf der einen Seite machst du einen Flashfilm in der Größe des Buttons und bettest den ein.
     
  8. boracho

    boracho New Member

    Vielen Dank für die Antworten, besonders an mats.
    Wozu überhaupt? Du hast völlig Recht daß das nichts für die Usability bringt. Ich habe mir aber etwas dabei gedacht: Meine (gewerbliche) Seite hat nur mit Hunden zu tun, d.h. mit Problemen die Menschen mit Ihren Hunden haben. Entsprechend soll der Sound ein kurzer Beller sein. Mehr als gewöhnlich spielt Einstimmung und Emotion auch eine Rolle. Für die Zielgruppe bewirkt ein kurzes Bellen mehr als jeder visuelle Rollovereffekt. Meine ich. Nur wie mache ich das?

    Es soll also mit Flash gehen. Wegen einem Sound? Wenn ich alle oder einen Button in Flash herstelle (muß ich erst lernen), hat das denn keinerlei Nachteil für den Betrieb der web-site?

    Meine ursprüngliche Frage, ob das mit einer Java-Action geht, kann wohl nicht mit Ja oder Nein beantwortet werden. Laut mats funktioniert das wahrscheinlich auf Macs nicht. Egal, das sind ja nicht so viele. mats sagt das ginge ohne Flash auf Win XP, vermutlich wegen dem Media Player. Ist der Media Player nicht auf allen Windows Maschinen installiert? Könnte das auf (fast) allen PCs funktionieren wenn die Browser nicht zu alt sind? Wenn ja, benutzt man das unter selfhtml. angebotene Script oder kann das auch mit der GoLive Action "Play Sound" gehen.

    Ich muß mich noch entschuldigen: Habe mich dumm angestellt und das Thema irgendwie drei mal reingeklickt. Herr MacWelt ließ mich den Mist nicht löschen.
     
  9. boracho

    boracho New Member

    Mir ist noch was aufgefallen: Im GoLive Action-Fenster mit aktiviertem "Play Sound" steht folgender Hinweis: " Please note that this action requires an audio plug-in that can be controlled by JavaScript." Das paßt zu mat´s Angaben: Der QuickTime Player läßt sich nicht per JacaScript steuern, der Media Player wohl. (?) Daraus folgt die nächste Frage: Kann man eine Flash-Sound Datei herstellen und per JavaAction auf dem Flash-Player abspielen?
     
  10. Mäkki

    Mäkki New Member

    Flash ist nur im IE per Javascript (egal Mac oder PC) steuerbar.
    Aber darum geht es gar nicht:
    Du machst aus dem einen Button eine Flashdatei, d.h. dieser Button ist kein .jpeg oder .gif sondern ein .swf, das selbständig bei MouseOver die Bellerei abspielt.
     
  11. Mäkki

    Mäkki New Member

    Ansonsten:
    Von der Seite einen 1px großen frame abtrennen.
    In dem ist zunächst nur eine leere html-Seite.
    In den lädst du onMouseOver die html-Seite mit dem Sound.
    Darf dann nur nicht zu groß sein, damit's gleich losgeht.
     
  12. boracho

    boracho New Member

    Danke Mäkki.

    Habe ich das richtig verstanden: Der Flash-Button, ein .swf, erscheint immer und überall, so wie ein jpeg oder gif und läßt sich auch verlinken. Sollte beim Empfänger der Flash-Player installiert sein, dann kann bei MouseEnter das Gebell abspielen. Das wäre ok.

    Nicht gut ist wenn der Sound erst bei MouseEnter geladen wird. Kann man das nicht irgendwie über einen "Preload" machen?
     
  13. Mäkki

    Mäkki New Member

    Wenn du dich für die Flash-Variante entscheidest, ist der Sound in der swf-Datei enthalten - preload ist nicht notwendig.

    Es sei denn, die Sounddatei ist zu groß -
    dann kann man die innerhalb von Flash auch zeitversetzt (d.h., nachdem die gesamte html-Seite geladen ist) automatisch nachladen lassen.
     
  14. boracho

    boracho New Member

    Ich muß noch mal dumm und hypothetisch nachfragen. Angenommen ich würde Dir, Mäkki, oder einem anderen Flash-Menschen, eine kleine mp3-Datei und einen gif-Button schicken, dann könnt Ihr daraus einen swf-Button machen der genauso aussieht und der die mp3-Datei enthält? Diesen Button könnte ich im GoLive Layout plazieren. Im Browser sieht der Button aus wie der original gif-Button und verhält sich auch so und erscheint in jedem Browser so wie der gif-Button. Bei MouseEnter würde zusätzlich der kleine mp3-Sound abgespielt, sofern der Flash-Player installiert ist? Kann man diese Frage mit Ja beantworten? Bitte.
     
  15. Mäkki

    Mäkki New Member

    Jaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa.
     
  16. Mäkki

    Mäkki New Member

    Wenn der Button auch noch verlinkt werden soll, musst du den Link auch noch mitschicken.
     
  17. boracho

    boracho New Member

    Dieses Ja.......... klingt phantastisch. Ich könnte also meine Web-Site über GoLive voll beherschen wenn ich nur Buttons outsource. GoLive zu lernen war schon zeitaufwedig; auf Flash bin ich überhaupt nicht neugierig. Werde mich jetzt mit meinem creativen Berater beraten. Danke.
     

Diese Seite empfehlen