Jetzt drehen sie völlig durch

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Zerwi, 17. Oktober 2004.

  1. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

  2. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    find ich total super.
    das ganze pack in diese stadt!!
    wenn alle drin sind ganz schnell abschliessen.
     
  3. druckpilz

    druckpilz New Member

    seit es die mautbrücken gibt und
    die innenstädte überwacht werden
    ist das doch alltag.

    brauchst du keine bb stadt...

    irgendwie beängstigend

    aber 1984 ist ja immerhin schon
    20 jahre her. :rolleyes: :crazy:
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Es muß ein geiles Gefühl für die Redaktion sein ,Menschen so unter Kontrolle zu bekommen, dass sie bereit sind sich 24 h am Tag überwachen zu lassen.
     
  5. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Kranker geht`s kaum. Von "Redakteuren" würde ich in diesem Zusammenhang schon gar nicht mehr sprechen. Solche Quotenbastarde haben den Anspruch hierauf längst aufgegeben und verloren.
     
  6. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Man kann immer wieder nur dazu aufrufen und auffordern, solche Sendeformate kategorisch zu boykottieren. Nur über fallende Quote lässt sich da was erreichen.

    Leider wachsen unsere jungen Leute mit diesem ganzen Big Brother-Schund auf und kennen bald keine Alternativen mehr.
     
  7. iGelb

    iGelb New Member

    Was is'n ne Native, Alter?
     
  8. MaDoHo

    MaDoHo New Member

    .. mit dem Film "Die Truman-Show" wurde so etwas, wenn nicht genau dieses, doch schon vorweg genommen. Darin geht es um das Leben eines Mannes, der von Kind an (selbst seine Geburt wurde live im fiktiven Fernsehen gezeigt) in einer Kunstwelt aufwächst, die nur für ihn gebaut wurde. Die ganze Welt um ihn herum ist gefaked: keine echten Fernsehen, keine echten Zeitungen, kein echtes Wetter. Alle Menschen sind Sschauspieler.

    Wurde damals nicht von Utopie gesprochen, über ein nicht im kleinsten umzusetzendes Projekt?

    Angeblich sollen ja Familiengründungen sogar erwünscht sein. Was ist mit den Langzeitauswirkungen einer solchen Show: was passiert mit Kindern, die in eine solche "Welt" geboren werden passieren? etc... etc... etc...

    Geniesst euer freies Leben!

    Es grüßt ein zutiefst nachdenklicher

    MaDoHo
     
  9. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ei Gelb oder Blau :confused:
     
  10. iGelb

    iGelb New Member

    *Pisafresse* :party:
     
  11. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Ja, bessere Allgemeinbildung - und bitte auch ein Extrapfund Anleitung zum kritischen Denken - wären echte Nativen, Alter. :rolleyes:
     
  12. iGelb

    iGelb New Member

    Alles heute schwer zu bekommen. Gibt's irgendwie keinen Knopf für am Fernseher. Es wird noch richtig heiter weiter gehen. :crazy:
     
  13. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    In einigen Jahren werden sie Leutchen wie uns dann vermutlich in Sanatorien und Hirnwäschezentren einweisen.
     
  14. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ich hab’ da aber mal sowas von gar kein Problem damit wenn sich Menschen rund um die Uhr beobachtet wissen wollen – und andere Menschen sie rund um die Uhr beobachten. Was für eine grandiose Erfüllung für Exibitionisten und Voyeure. Für Selbstdarsteller und Konsumenten. Und was tut’s mir? Richtig: Nix. As for me i stay well out of it.
     
  15. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Ob das über die Quote überhaupt noch funktioniert?
    Ich weiß nicht.
    Die ersten BigBrother - Staffeln waren in der Tat unter den Leuten im Gespräch.
    Heute erwähnt diese Austrahlung überhaupt niemand mehr.

    Kann es sein, das die Glotze läuft und niemand sitzt davor?
     
  16. iGelb

    iGelb New Member

    Das kommt mir sehr mediterran vor.
     
  17. Macmacfriend

    Macmacfriend Active Member

    Meinereiner hat damit auch kein Problem, weil ich`s wie du nicht anschaue. Trotztdem könnten wir mal ein Problem damit bekommen, wenn unsere lieben Mitmenschen, die den Kram täglich im Fernsehen konsumieren, durch einen solchen Mist weiter und weiter degeneriert werden. Und das kann deine Butterbrezelverkäuferin ebenso sein wie mein lieber Nachbar. Schließlich ist das unser täglicher sozialer Umgang.

    Wenn ich z. B. heute in einer Schule Fotos machen muss, gebärden sich diese „kleinen Ego-Monster“ (© akiem) wie die Wilden, um auf`s Foto zu kommen. Ich nenne das mal Big Brother-Syndrom. Irgendwo müssen die Kleinen ja diesen Exhibitionismus gelernt haben.
     
  18. maiden

    maiden Lever duat us slav

    "Auf rund 4000 Quadratmetern wird eine Stadt mit Marktplatz, Kirchturm, Geschäften und Wäldchen gebaut,"

    Ich habe auf einem Grundstück mit 3160 qm gelebt.

    Wo soll auf 4000 qm Platz für die Stadt, den Marktplatz, Kirchturm, Geschäfte und Wäldchen sein?
     
  19. sepp

    sepp New Member

    denk doch mal an die kleinen afrikaner,

    wie die sich vor einer kamera tummeln. und die haben wahrscheinlich noch keine bb-show gesehen.

    viel mehr vermute ich, dass die kleinen einfach nur nach abwechslung im tristen schulalltag suchen.

    und wenn man genau hinsieht, wird man das ganze spektrum der menschlichen gesellschaft erblicken, denn es gibt doch auch die unsicheren und zögerlichen, die irgendwo im hintergrund beobachten ohne sich in den vordergrund drängen zu wollen.

    liebe grüsse

    sepp
     
  20. Zerwi

    Zerwi Wiederhergestellt

    An die Truman-Show dachte ich dabei auch gleich...:rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen