Jetzt ein MacBook Pro kaufen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Neo91, 6. Mai 2007.

  1. Neo91

    Neo91 New Member

    Hallo,

    bin neu hier und finde alles ganz toll :cool: ! aber kann mir einer weiterhelfen? Mein altes DELL Notebook ist kaputt gegangen, eher gesagt durchgeschmort. Und ich bin nen totaler MAc Fan geworden, weil mein Freund ein MacBook Pro hat. Nun möchte ich mir auch ein MacBook Pro kaufen, aber mein Freund rät mir davon ab, denn es sollen ja bald neue auf den Markt kommen mit Quaddro Core und 512 MB Grafikkarte. Außerdem sagt er diese Notebooks sollen schon im Mai, also diesen Monat kommen. Hat er recht,weiß das wer? Denn ich habe es sehr eilig und brauche ein Notebook, und will daher wissen ob es sich lohnt zu warten. :confused:

    Danke im Vorraus.

    P.S.: Was ist wichtig bei eine 15" MacBook damit Vista gut läuft, mehr CPU oder mehr RAM Leistung, vllt kann mir wer gleich ein kurzes Datenblatt geben des optimalen Vista MacBook (<---Paradox oder? ;) ). Es sollte auch vom Preis Leistungs Verhältnis stimmen. BIG THX!

    P.P.S.: sollte der Bildschirm matt oder hochglanz sein?
     
  2. maceddy

    maceddy New Member

    Also ich habe ein MacBook Pro 17" 2.33 core2duo Matt mit 2GBram.
    Bootcamp habe ich runtergeworfen und dafür Paralles installiert mit WinXP.
    Für meine Zwecke ist das MBP auf der Mac sowie auf der WinXp Seite SAUSCHNELL.


    maceddy
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Wenn du dir jetzt ein MacBook Pro kaufst, um nur Windows zu installieren, wirst du etwas enttäuscht sein, denn weder für XP und vorallem Vista sind nicht alle Treiber vorhanden, um alle Features der Hardware zu nutzen! Außerdem sind Festplattenzugriffe langsamer als unter MacOS, wie die c't immer feststellte. Für Ausflüge in Windows ist es OK, aber nicht für dauerhaftes Arbeiten!

    Du hast keinen Einfluss darauf, welches Display verbaut wird. Bislang war die Pro- Modelle noch mit matten Display ausgestattet, die MacBook mit verspiegelter Oberfläche.

    Wenn ich das so lese, halte ich die Wahl eines MacBook Pro nur dann für sinnvoll, wenn du ernsthaft auch unter X arbeiten willst, ansonsten bist du wirklich besser mit einem klassischen Windows-Notebook bedient.
     
  4. benqt

    benqt New Member

    Denk auch daran, dass die Apple-Tastatur nicht auf Windows abgestimmt ist.
     
  5. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Nun macht ihm doch hier nicht gleich alles madig: die Frage war nur, ob es bald neue MBPs gibt, und das WEISS bekanntlich nur Steve Jobs und der Herrgott AHNT es... :biggrin:

    Den idealen Zeitpunkt, um einen Mac zu kaufen gibt es nicht. Wer warten kann, wird in der Zukunft immer noch einen besseren Deal bekommen. Wer jetzt zugreifen will oder muss, sollte es tun, es sei denn es gäbe wirklich sehr konkrete Hinweise auf Neuerscheinungen. Und die gibt es meines Wissens für die MacBooks nicht, oder?

    Ansonsten hat Maceddy Recht: die Geräte sind für Mac OS X und XP gut geeignet. Ich habe mich eben erst bei meinem Schwager wieder davon überzeugen können. *NEID*

    Ach, und natürlich sollte man daran denken, ggf. den EDU-Rabatt für Schüler, Studenten oder Lehrer mitzunehmen, wenn man so jemanden in seinem Haushalt hat... :nicken:
     
  6. phil-o

    phil-o New Member

    Wer hat dir denn das Märchen von Quad-Core und 512er Grafikkarte erzählt :biggrin: Ist ungefähr so wahrscheinlich wie wenn Borussia Mönchengladbach in zwei Spielen noch deutscher Meister wird.
     
  7. MacS

    MacS Active Member

    Es gibt eine Seite , die statistisch die Frage beantwortet, indem sie die Tage zählt, bis das Nachfolge-Modell erscheint. Das ist nicht wirklich aussagekräftig, aber hilft ein wenig bei der Befragung der Glaskugel...

    Als ich vor 2 Jahren meinen G5 kaufte, war dieser so etwa 5-6 Monate überfällig. Statistisch hätte der damals neue G5 schon Ende 2004, spätestens Anfang 2005 kommen müssen. Gekommen ist er dann im Mai. Und im Oktober gab es direkt noch eine Neuauflage...
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Das glaube ich auch nicht! Das bleibt, allein schon wegen des Strombedarfs, den Desktop Mac Pros vorenthalten, aber nicht den mobilen Macs!
     
  9. Fadl

    Fadl New Member

    Quad Cores im mobilen Sektor sollen glaube ich 2008 kommen. Fiktion ist das keineswegs mehr. Jedoch kommt da dieses Jahr nichts mehr.
     
  10. Mike-H

    Mike-H New Member

    Für Ende Mai sind von Intel neue Notebook-CPUs und Chipsätze angekündigt. Und dann sind auch wieder neue iMacs, MacBookPro, MacBooks und MacMini in loser Reiherfolge sehr warscheinlich. Wie ja bisher auch immer nach neuen Intel-Notebook-CPUs.
    Quad für Notebooks kommt wie schon hier erwähnt laut Intel-Roadmap frühestens Ende 2008.
    512 MB Grafikram in einem Apple-Notebook ? Am besten bei der X1600 Mobility. 1. April war doch schon, oder ?
     

Diese Seite empfehlen