Jetzt, ja jetzt ist die Gelegenheit …

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Convenant, 21. September 2007.

  1. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Kinder, Knaben, Männer, Mädchen, Frauen,
    nun ist es wieder Herbst. Und wie jeden Herbst träume ich vom bunten Laub, von Nebel und von Kälte. Darum halte ich es für eine sehr gute Idee sich gegen Grippe impfen zu lassen. Natürlich ist das keine Pflicht, ihr dürft selbstverständlich esoterisch abgefahren genug sein Impfungen in Bausch und Bogen zu verdammen. Was ich wiederum für blöde halte. Aber das darf ich dann wieder. Selbstverständlich. Esoteriker für doof halten. Ganz bestimmt gibt es viele Dinge zwischen Himmel und Erde, deren Innerstes uns verborgen bleibt. Sich aber dann ein überaus peinliches, von winz’gem Geist zeugendes Weltbild mit Homöopathie und Bachblüterei zusammen zu löten, muss trotz aller Unsicherheit und quälenden Fragen nun wirklich nicht sein. Aber ich schweife ab …

    Ich will doch nur darauf hinweisen, dass meiner Ansicht nach gerade die Selbständigen sich nun impfen lassen sollten. Wer kann sich schon einen Verdienstausfall von mehreren Wochen leisten. Und genau das bedeutet es, wenn der Grippevirus auf einen kurzen Besuch im Menschlein vorbei schaut.
     
  2. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Ah, Auszeichnungen wie »Technoider Betonkopf« nehme ich gerne auch persönlich entgegen. Richtig, ich bin so spirituell wie ein Päckchen Jodsalz mit Fluor.
     
  3. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Meinst Du wirklich? Ich habe zwar jedes Jahr mal daran gedacht, es aber noch nie gemacht. Was kostet es und hilft es tatsächlich? Wenn dann die um sich greifenden Grippeviren einen anderen Stamm haben, nützt es doch auch nicht so viel oder spinne ich?
     
  4. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Wikipedia weiß hier fast alles. Und üblicher Weise übernimmt deine Krankenkasse die Kosten. Ein Anruf bringt da schnell Klarheit.
     
  5. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ja, bei uns in der Firma wird das auch seit Jahren angeboten. Und immer sagen die Leute, dass sie noch nie so erkältet und krank waren, wie nach der Impfung.
     
  6. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Also mit tut ein Tag lang der Arm ein bisschen weh – das war’s.
     
  7. maceddy

    maceddy New Member

    Memme :cry:

    maceddy
     
  8. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ich lasse mich seit zwei Jahren gegen Grippe impfen, auf Empfehlung meines HNO. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber mir scheint, ich bin weniger erkältet als vorher. Mein Hausarzt macht das schnell und problemlos, die Krankenkasse zahlt es, Beschwerden, wie sie Convenant beschreibt, hatte ich bisher nicht.
    Was die Esotherik betrifft: Ich bin der Meinung, dass jeder sein Leben selbst in die Hand nimmt, so gut er es vermag. Gib dein Bestes und mach das Beste draus! Der Rest liegt in Gottes Hand.
     
  9. danilatore

    danilatore Moderatore Mitarbeiter

    Das habe ich seit Jahren vor und habe es dann letztlich immer vergessen. Das Ganze sollte ja auch mehrere Wochen vor der großen Kälte passieren.
    Dieses Jahr werde ich hoffentlich daran denken. :pirat:
     
  10. maceddy

    maceddy New Member

    Da habe ich es als Raucher besser, bei mir verbrennen die meisten Viren bei 800 Grad in den Glut meiner Kippen. :D

    maceddy
     
  11. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich bin normalerweise schon fürs Impfen. Zecken,Masern,Diphterie, Hepatitis,Tetanus , habe ich alle. :nicken:

    Grippeimpfung macht nach Auskunft meines Hausarztes nur bei Menschen ab 60, bei Vorerkrankungen oder bei medizinischem Personal Sinn. :)

    Vielleicht verwechseln aber auch viel eine echte Grippe ( impfbar) mit einem grippalem Infekt http://de.wikipedia.org/wiki/Grippaler_Infekt ( nicht impfbar).
     
  12. Macziege

    Macziege New Member

    Ich glaube nicht, dass ich die brauche. Beim Bund war es Pflicht, schon lange her, aber seitdem und auch vorher habe ich nie eine Grippe gehabt. Ich führe das auf "gesunde" Ernährung und Lebensweise zurück.

    Aber es muss jeder selbst wissen, ob er das Risiko einer Ansteckung eingehen kann oder nicht.
     
  13. HirnKastl

    HirnKastl Alt-68er

    Ja, deine Atemwege und deine Lunge danken es dir! :biggrin:
     
  14. maceddy

    maceddy New Member

    Aber keine Grippe, ÄTSCH :D

    maceddy
     
  15. pewe2000

    pewe2000 New Member

    Und wann hast Du zum letzten Mal Deine Lunge röntgen lassen?

    :augenring
     
  16. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Hihihi! Watschenpeppi.
     
  17. maceddy

    maceddy New Member


    Welche Lunge? Meine oder die vom Nachbarn?


    maceddy
     
  18. Convenant

    Convenant Haarfestiger

    Äh, deine. Ganz einfach wie er es geschrieben hat. Deine Lunge. Nicht die vom Nachbarn, nicht die von Frau Merkel – einfach … deine.
     
  19. comtom1

    comtom1 New Member

    hatten wir da nicht neulich sone Dikussion zum Thema Rauchen ?
    Heute Abend ... Montechristo No. 6 ! jawoll - da werden sich die kleinen Krankheitsereger freuen ... :teufel:
    Aber zuerst kommt der Zug ... also die Bahn in die Heimat !

    Lasse mich aber auch regelmäßig zum Herbst impfen ... bei 1500 potentiellen Ansteckern, zwischen denen ich jeden Tag rumschwirren muss
    Kann jetzt aber weder positives noch negatives berichten ... oder ist das nicht schon eine postive Nachricht ? :cool:
     
  20. Singer

    Singer Active Member

    Witzich: Meine famose Nachbarin und ich, wir beide, Selbstständige - wir nehmen es uns auch jedes Jahr gemeinsam vor und tun es nie - also die Impfung, speziell die gegen Grippe…

    Seit ich halbwegs regelmäßig duch den Park laufe (vulgo: Jogge), bin ich seltener erkältet. Trotzdem: Auch heuer nehme ich es mir wieder ganz feste vor! Vielleicht macht die Nachbarin ja diesmal mit…
     

Diese Seite empfehlen