Jetzt war ich beim Friseur

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 10. September 2008.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Aber meinen alten Friseur gibt es nicht mehr. :cry:
    12 Jahre bin ich zu ihm gegangen. Über die Jahre sind wir gute Bekannte geworden, deshalb wusste ich natürlich, dass er zum 31.8. zugesperrt hat.

    Aber erst heute habe ich es richtig realisiert. Wo man früher eine lockere Unterhaltung über Politik, Sport und lokale Dinge führen konnte, ist jetzt eine Friseurkette.
    Wo früher eine schöne Einrichtung war, ist jetzt eine grellgelbe, poppige Wand und stehen "Junge Möbel" rum.
    Aus den Musikboxen kommt nicht mehr ruhige Musik sondern 2Cent.
    Und Kaffee gibt es auch nicht mehr. :frown:

    Wo man früher einen gleichwertigen Gesprächspartner hatte, hat man jetzt eine dumme Nuss, die sämtliche Klischees über Friseusen bestätigt. :crazy:


    Ich hätte eigentlich fliehen sollen, aber die langen Haare mussten weg.
    Na ja, gar nicht mal so übel geschnitten und die Ohren sind auch noch dran. :rolleyes: :D

    Trotzdem : Ich will meinen Friseur wieder !! :cry::cry::cry:

    Auch wen der teurer war, aber das war es mir allemal wert.
     
  2. edwin

    edwin New Member

    Soll ich Dir die Adresse von meinem Friseur geben? Da gibt es noch Kaffee, gute Gespräche, eine nette Atmosphäre und die Preise sind fair.
     
  3. maximilian

    maximilian Active Member

    Moin!

    Ich kann Dir auch die von meinem geben, aber der ist sehr wählerisch mit seinen Kunden. Eigentlich hat er nur einen. Und redet nicht beim Schneiden. :p

    Grüße, Maximilian
     
  4. vulkanos

    vulkanos New Member

    Mein Friseur ist androgyn - er kann sich nicht entscheiden, ob er mir einen weiblichen oder männlichen Haarschnitt verpassen soll. Und er redet wie ein Wasserfall - Hauptsache, ich darf schweigen. Willst du zu dem?

    vulkanos
     
  5. juenger_gutenberg

    juenger_gutenberg Active Member

    Meiner ist elektrisch, hat einmalig 50 Euro gekostet und schneidet mir alle zwei Wochen die übrigen 3 Haare auf 2 mm.

    Dafür redet er kein dummes Zeug, man braucht keinen Termin, Kaffee gibt es nach oder vor dem Schneiden und ansonsten wohnt er im Badschrank auf kleinster Fläche.

    Und das Schönste: Er arbeitet nur für mich.:p

    Ach ja, ich glaube er heißt Panachronic oder so ähnlich.
     
  6. edwin

    edwin New Member

    Ein wenig egoistisch. Obwohl, tut auch mal gut.
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Treffe ich dessen Kunden auf den Ü-30 Partys in der Alten Brauerei in Stegen am Ammersee ? :confused:
     
  8. batrat

    batrat Wolpertinger


    Eine zeitlang konnte ich von diesen "Resten" ganz gut leben. :D

    Wir leben in eine Überflussgesellschaft. :nicken:

    Jetzt gibt es natürlich nur noch meine Frau :) , die sowieso nicht zur Zielgruppe dieser Parties ( ! ) gehört. :shake:
     
  9. edwin

    edwin New Member

    :teufel: Der erste Satz und der dritte Satz passen gut zueinander.
     
  10. batrat

    batrat Wolpertinger

    :confused:

    Meine Prinzessin ist unter 30. :nicken:
     
  11. edwin

    edwin New Member

    Das Alter spielte keine Rolle. Man könnte den Satzteil "Zielgruppe dieser Parties" im Bezug zu "Reste" auch mit einer anderen Bedeutung verstehen.

    *Na, soll ich schon mal rennen?*
     
  12. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich kann dir nicht folgen. :confused:
     
  13. edwin

    edwin New Member

    Warum soll es Dir besser gehen?
    In einem anderen Thread kann ich eine (nicht Deine) Aussage auch nicht so ganz verstehen.
     
  14. edwin

    edwin New Member

    Vermutung aus der Aussage: Du warst auf diesen Resteparties unterwegs.


    Trotzdem hast Du eine auserwählt, die nicht auf diesen Parties unterwegs war.
     
  15. batrat

    batrat Wolpertinger

    Genauso war es und ich bereue nichts :biggrin:
     
  16. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Übel, wenn der Friseur in Rente geht, noch schlimmer, wenn der Stammwirt stirbt, wie es mir letzte Woche passiert ist.
    Stunden habe ich früher bei ihm verbracht und Unsinn geredet. Gemütlich wars, manchmal hat er mich auch rausgeschmissen, aber wir haben uns immer wieder vertragen.
    Mit 85 stand er noch jeden Tag hinter der Theke. Die letzten 2 Wochen gings nicht mehr.

    Schade, das ich in der letzten Zeit nicht mehr so oft da war. Die Kneipe war so ein langer gemütlicher Schlauch, schön dekoriert. Der Alte war schwul ohne tuckig zu sein und ein begnadeter Alleinunterhalter. Da wurde es nie langweilig. Seinen Körper hat er der Anatomie vermacht. Cooler Typ.:cry:
     

Diese Seite empfehlen