Jetzt warte ich schon 3 Wochen...

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Zwetschgenfleck, 4. Mai 2004.

  1. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    auf mein bei IMG bestelltes UT 2004 und es ist immer noch nicht angekommen...

    Versandbestätigung hab ich schon vor 3 Wochen erhalten.

    Was ist da los? Hat's der Zoll einkassiert? Aber die melden sich doch meistens... Ist es verschütt gegangen? Haben die mich verarscht, einfach Kreditkarte belastet und sind davon was trinken gegangen? :party:
    Was kann man da tun? Die antworten auch nicht auf Mails etc. Kann man nicht die Kreditkartengesellschaft anweisen, den Betrag zurückzuholen?
     
  2. faustino18

    faustino18 New Member

    Soweit ich weiß, ist das unmöglich. Siehe auch 1001 Geschichten zum Kreditkartenbetrügereien in Lateinamerika, Südafrika, Indonesien usw.
    Haben die kein Office in Deutschland? Ansonsten würde ich mal druchrufen. Billiger Anbieter gesucht und los gehts. Immer noch besser als zu warten und im Geiste das Geld wegfliegen sehen.
    Viel Glück

    Patrick
     
  3. macster24

    macster24 Ort: Amsterdam

    Also ich hab mit denen bisher nur positive Erfahrungen gemacht.

    Kann ja sein das auf dem Versandweg etwas verloren gegangen ist. Das ist auch der Grund warum ich immer per FedEx bestelle. Ist zwar teurer, dafür kann ich die Sendung aber auch lückenlos verfolgen. Das mit den eMails wundert mich allerdings. Normalerweise reagieren die recht schnell....

    Ich würde einfach noch eine schreiben...:)

    Zum Thema Kreditkarte: Ich habe das schonmal gemacht. Belastung reklamiert und selbst nach 4 Monaten wurde der Betrag anstandslos zurück gebucht.
     
  4. faustino18

    faustino18 New Member

    Dein Wort in der Geneppten Ohr. Aber so leicht wie bei dir funktioniert es in den seltensten Fällen.
    sprach
    Patrick

    Lateinamerikaerfahren und bisher Glück gehabt.
     
  5. tgwg

    tgwg New Member

    Wenn du keinen Kreditkartenbeleg unterschrieben hast, sondern denen nur deine Kreditkartendaten genannt hast, dann kannst du den Betrag zurückbuchen lassen. Musste ich schon zweimal machen lassen. I. d. R. musst du mehrfach bei deinem Kreditkartenherausgeber (Bank) reklamieren und es dauert leicht ein paar Monate, doch es hat stets funktioniert. Dauern tut es deshalb so lange, weil deine Bank natürlich vom Verkäufer den Originalbeleg anfordert. Der braucht natürlich lange, besonders wenn er keinen hat. Und dann hat er Pech gehabt.

    Aber: Für den Fall, dass die tatsächlich versendet haben und die Ware verloren gegangen ist, musst du trotzdem zahlen, denn das Risiko geht i. d. R. mit dem Versand auf den Käufer über. Dann ist entscheidend, ob eine Transportversicherung abgeschlossen/vereinbart wurde, die ggf. den Verlustschaden ersetzt.
     
  6. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Moin zusammen,

    erstmal danke für die Antworten.

    Ich habe bisher auch gute Erfahrungen mit denen gemacht, nur weigere ich mich zu glauben das das Paket verloren gegangen ist und mich wundert das die auf meine Mails nicht reagieren.

    Ich werde heute abend einfach nochmal ne Mail hinschicken mit der Anmahnung, den Betrag zurückbuchen zu lassen, wenn mir keine Erklärung gegeben wird.

    Zu FedEx: Ich erinnere mich das das exorbitant teuer war; Normal shipping kam ja schon auf 15 Dollar, FedEx auf 45(!) Dollar. Also da warte ich lieber bis die Spiele hier erscheinen...
     
  7. hofmeyer

    hofmeyer New Member

    Hmmm. Wie sieht's aus, hat nicht jemand Lust da eine Sammelbestellung zu starten und dann per FedEx zu bestellen. Ich hätte einige Sachen, die ich gerne als US Version spielen würde, aber bislang haben mich immer die hohen Portokosten abgeschreckt.

    Friedhelm
     
  8. Zwetschgenfleck

    Zwetschgenfleck New Member

    Ich wär dabei, ich würde "Hearts Of Iron" und "Command & Conquer Generals" mitbestellen...
     

Diese Seite empfehlen