Jobs will expandieren ...

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Macian, 15. März 2005.

  1. Macian

    Macian New Member

    Hallo !


    ich habe gerade den Bericht über Apple im Focus vor mir.
    Titel : "Apple will es noch mal wissen" - Steve Jobs [...] wittert seine zweite große Chance im Computergeschäft.


    Wie findet ihr dieses Vorhaben ? Gehen dann die Vorteile - die wir so lieben (keine Viren, ...) - nicht den Bach runter !?!
    Ich jedenfalls, schaue auf diese Entwicklung mit einem lachenden und einem weinenden Auge. Einerseits freue mich über den Zuwachs an Apple-Fanatikern :D ; aber es wird mehr und mehr zum "Massenprodukt" ;( !


    Oder wie seht ihr das ???
     
  2. Eddy13

    Eddy13 New Member

    Hi,
    nochmals: Viren haben nix mit Massenmarkt zu tun, ist ein altes Vorurteil.
    Gruß
    Eddy
     
  3. Macian

    Macian New Member


    Hab ich nicht behauptet ! Jedenfalls ist ein Satz unde ein Absatz zwischen Massenproduckt und Viren ... :D

    Aber Fakt ist : für 4% aller Computer macht es weniger Sinn, einen Virus zu schreiben als für 80%... Das Mac OS X viel sicherer als Win XP ist, ist eine andere Sache.
     
  4. Macian

    Macian New Member

    Was meine eigentliche Frage war : was sagt ihr zur Entwicklung von Apple ... ?
     
  5. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Ich find's gut.
    Klar kann man denken, och, jetzt kommen dann bald Viren etc... aber das ist in den nächsten fünf Jahren bestimmt nicht der Fall. Denn so schnell werden nicht alle auf Mac umsteigen. Und solange grosse Firmen mit Microsoft arbeiten, macht es auch mehr Spass, Viren für Win-Systeme zu schreiben.

    Auch ist diese Entwicklung dringend nötig! Denn, wer weiss, was nach dem iPod kommt und ob überhaupt nochmal so'n Ding kommt, das Apple die Kassen vollspühlt!

    Apple muss dringend neue Kunden fördern und expandieren. Das ist keine schlechte Idee! Die Zeiten des problemlosen Rand-Daseins eines Computer-Hersteller, der Hard- & Software liefert ist langsam vorbei.. deshalb nur klug!

    Wenn ich jetzt Jobs vergöttern würde, täte ich sagen (sch**** Konjunktiv!), dass Jobs den iPod nur aus diesem Grund gemacht hat.. er habe dazumals schon gewusst, dass es darauf hinausläuft :D
    Gruss
     
  6. Macci

    Macci ausgewandert.

    Für den ersten Mac-Virus sind mehrere zigtausend $ ausgesetzt und das an verschiedenen Stellen des Netzes ... komisch, dass nichtmal das motiviert ;)
     
  7. Eduard

    Eduard New Member

    Je größer die Apple-Hardware-Basis wird, umso eher haben wir eine Chance, das genügend Software kompatibel hergestellt wird. Mich wird es nicht stören, wenn demnächst 10 und 20 % der Menschen applen würden, mich stört die Windows-Monokultur viel mehr.
     
  8. benjii

    benjii New Member

    Ich find's auch gut, dass wir Mac-Besitzer wohl mehr werden. Mit einem Marktanteil von 3 bis 5 Prozent gibt's auf die Dauer keinen Blumentopf zu gewinnen, und jede Krise würde da wieder ernsthaft an der Existenz unseres bevorzugten Geräteherstellers rütteln.

    Vor Viren habe ich keine Angst. Es werden so oder so irgendwann welche kommen für OS X. Aber Apple wird das (wie meistens) besser in Griff kriegen als der große Konkurrent aus Redmond, da bin ich mir sicher. Schon weil das System bessere Schutzmöglichkeiten bietet.

    Was ich eher belustigt beobachte, ist, dass der Mac momentan so in ist, dass da auch etliche Prolls, die bisher auf die fetten Gigahertz-PC schworen, sich auf einmal für den Mac interessieren. Das dürfte womöglich noch für einige Irritationen in der kleinen, aber (meist) feinen Mac-Gemeinde sorgen. :)
     
  9. affenschwanz

    affenschwanz @ffenschwanzerl

    Wenn du mir das zeigst, dann mach ich einen! :D
    Gruss
     

Diese Seite empfehlen