Joost p2p das neue Fernsehen der Zukunft?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von SecondForum, 31. März 2007.

  1. SecondForum

    SecondForum New Member

    Hallo zusammen!

    Ich finde hier sollte noch die Freeware Joost erwähnt werden! (ist zwar noch in der Beta-Phase, aber ist auf jeden Fall was sehr interessantes)

    Joost wird ausschließlich durch Werbung finanziert, es fallen also außer eventuellen Internetgebühren keine weiteren Kosten an. Das Programm stellt eine Internetverbindung her und öffnet einen Player, über den dann Fernsehen und Filme in hoch auflösender Qualität laufen. Joost wurde von Janus Friis und Niklas Zennström gegründet, die beiden sind in der IT-Welt auch als Gründer von der Internet-Musik-Tauschböse "Kazaa" und Internet-Telefonie "Skype" bekannt.
    Joost eröffnet dem User die Möglichkeit sich im Chat mit anderen zu unterhalten und z.B. aktuelle Informationen als RSS-Feed zu empfangen, damit kann man Joost als das Fernsehen 2.0 bezeichnen. Interessant ist auch, dass Joost seine Zuschauer, einem bestimmten Land anhand der IP-Adresse zuorden kann. So bekommen Deutsche in Zukunft ,auf Wunsch, automatisch Programme nur in deutscher Sprache.
    Da Joost hauptsächlich aus Open Source Komponenten besteht (Mozilla, Apache HTTPD, Redland, Postgres, OpenSSL, RDF, SVG, XUL), wird es in der Zukunft möglich sein dass jeder seine eigenen "Widgets" programmieren kann.

    Zitat aus www.tvjoost.de

    Falls ihr noch nach der Suche nach Einladungen seit, besucht www.tvjoost.de!

    Gruss

    secondforum
     
  2. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Ich habe mich mal eingetragen, vielleicht lädt mich ja jemand ein? :confused:
     
  3. MacBelwinds

    MacBelwinds New Member

    Einladung freundlichst erbeten.
    Untertänigsten Dank! :biggrin:
     
  4. SecondForum

    SecondForum New Member

    Ich selber kann leider keine verteilen :-(
     

Diese Seite empfehlen