Jpegs zusammenfügen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von faustino18, 29. November 2004.

  1. faustino18

    faustino18 New Member

    Ich weiß, ich weiß.
    Mit Photoshop würde es gehen, aber ich habe garkeine Ahnung von PS oder ähnlichem.
    Ich will zwei jpegs zusammenfügen. Wie mache es das? Muss ich da wirklich mir eine demo von PS? Und in PS wie geht es da? Wie gesagt, ich bin da absoluter Anfänger.
    Habt Erbarmen.

    Patrick
     
  2. kawi

    kawi Revolution 666

    z.B. so
    2 JPGs öffnen
    1 neues Bild erstellen (ein leeres) mit abmaßen die so groß sind wie beide JPGS zusammen
    dann die beiden JPGs per drag & drop in das leere Bild ziehen und dort nebeneinander positionieren.
    speichern. fertig.
     
  3. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Ich habe schon des öfteren den Unix-Befehl "cat" benutzt, um MP3s zusammenzufügen.

    Und als Simpel himself würde ich jetzt einfach mal versuchen, das gleiche mit Bilddateien anzustellen. Kann das klappen?

    Hilfe zu "cat" gibts hier: http://www.computerhope.com/unix/ucat.htm

    Miau.
     
  4. faustino18

    faustino18 New Member

    Also ich habs nach kawi's Anleitung gemacht. Ich konnte zwar die in PS geöffneten Bilder nicht per drag'n drop auf ein neues schmeisen, aber ich habe einfach die ganzen Bilder markiert und dann per copy und paste ins neues kopiert. Geht!
    Ich danke vielmals.
    Aber warum geht das per drag und drop nicht? Muss ich da eine spezielle Option vorher anklicken?

    Patrick
     
  5. Mathias

    Mathias New Member

    Hallo,

    Bilder zusammenfügen tu ich mit dem GraphicConverter. Ich mache ein neues leeres Bild und kopiere über copy/paste die 2 anderen Bilder hinein. Verschieben kann ich die Bilder dann mit dem Verschiebenwerkzeug. Ist Shareware, reicht aber für sowas völlig aus.

    Gruss,

    Mathias
     
  6. Laques2000

    Laques2000 New Member

    Freut mich, dass es so klappt... Trotzdem würde mich interessieren, ob man das mit "cat" auch machen könnte. Angeblich sind ASCII-Dateien kein Problem, allerdings sind ja MP3s auch nicht wirklich im ACSII-Format...
     

Diese Seite empfehlen