(K)ein Tintengedicht: "Wer war Piezzo?"

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von CChristian, 31. Oktober 2001.

  1. CChristian

    CChristian New Member

    , die sann do' ganz gscheut."

    Ich grüss Euch
    CChristian
     
  2. DonRene

    DonRene New Member

    nach soner zeit kanst du nen tintendrucker auch vergessen. mein erster stylus color hats auch nur 4 jahre gemacht.

    die tinte ist soweit ich weiß immer die selbe egal ob da epson oder roring draufsteht, der hersteller bleibt gleich.

    das is n ganz anderes know how oder meinst du epson kann sich auch noch mit pigmanthertellung befassen etc
     
  3. CChristian

    CChristian New Member

    Na, das mit der identischen Tinte glaub ich nicht. In de c't gabs mal einen Billigtinten-Vergleich und da gabs ausreichend Unterschiede.
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Hi,

    hast Du auch die Aufkleber abgezogen ?
    Bei meinem 760er sind auf den Patronen zwei Aufkleber, laut Anleitung soll an den einen nicht abziehen, ab dann kommt da nichts raus, also probehalber den anderen Aufkleber abgezogen und klappte.

    Joern
     
  5. Jab

    Jab New Member

    Hey! Ich hab auch nen Stylus Color 600 und bei mir kommt auch kein Schwarz!
    Allerdings vermute ich, dass die Patrone leer ist ;o)
    Obwohl, ich glaube, so lange is es gar nicht her, dass ich die Patrone gewechselt habe...
    Die Füllstandsanzeige sagt mir auch, dass alles voll ist. Heisst aber gar nix. Das ist immer so, wenn man die Treiber neu installiert. Das wird garnicht real nachgeprüft, sondern nur softwaretechnisch über den Daumen gepeilt, wann das Ding ungefähr leer sein müsste, kann das sein? Schwachsinn...
    Naja, das hilft dir nicht weiter, und es interessiert wohl auch niemanden, aber ich dachte, ich geb dir mal das Gefühl, dass du mit deinem Problem nicht alleine dastehst. ;o)
    Ich hätte heute auch was drucken müssen, bevor ich das aber in Gelb oder Magenta drucke, dachte ich mir, ich schreib es lieber von Hand...

    Jab
     
  6. Manfred

    Manfred New Member

    s mal mit der Reinigungsmethode, die ich mal ins Forum gestellt habe. Wurde dafür zwar von einem User belächelt, aber bei meinem SC 600 hilft's. Die in dem Thread außerdem beschriebene Power-Reinigung (braucht enorm viel Tinte) funktioniert meines Wissens mit dem SC 600 nicht.

    http://62.96.227.71/cgi-bin/mac_forum/topic_show.pl?id=10679#72103

    Gruß Manfred
     
  7. maiden

    maiden Lever duat us slav

    wieder einer, der seinen Drucker mit Fremdtinte ruiniert hat. Selbst schuld
     
  8. DonRene

    DonRene New Member

    du hast recht. die füllprobe ist so doof, das wenn du die jenige wiedereinbaust die eigentlich leer ist. hinterher angezeigt wird das sie voll sei. ich hofe du hast verstanden ;-)

    hab ich mal gemacht, is aber n kleines problem die patrone dann rauszukriegen, wenn sie wirklich leer ist.
     
  9. Jab

    Jab New Member

    Ja, hab ich auch gemacht, weil man dann immer noch ne ganze Weile weiterdrucken kann, ohne dass er dir die ganze Zeit erzaehlt, dass die Patrone leer ist.
     
  10. DonRene

    DonRene New Member

    stimmt du musst da halt n bissl flexibel sein mit den farben, bei text halt statt d'blau, grün drucken wenn das rot alle wird oder so
     
  11. apfiputz

    apfiputz New Member

    prima gedicht!!!!
     
  12. Manfred

    Manfred New Member

    Von Ruin kann nicht die Rede sein, falls du mich meinst. Mein 4jähriger Epson macht keinerlei Anstalten draufzugehen. Er wurde nach Ablauf der Garantiezeit ausschließlich mit Fremdkartuschen bestückt. Schlimmer noch: seit einem Jahr fülle ich die aufgebohrten Patronen mit Hilfe von Injektionsspritzen regelmäßig mit "offener" Tinte nach. Das gesparte Geld reicht irgendwann gleich für mehrere neue Drucker. Selbst schuld???
    Gegen eingetrocknete Düsen hilft vorbeugend regelmäßiges Einschalten (im Urlaub mit Zeitschaltuhr). Letzeres hatte ich eine zeitlang nicht befolgt, weswegen die "Viledamethode" nötig war.
     
  13. CChristian

    CChristian New Member

    Danke. Hatte sich so ergeben.
    ;-)
     
  14. CChristian

    CChristian New Member

    Hallo,
    ob Ihrs glaubt oder nicht:
    ich hab die Rotring-Patrone wieder eingesetzt und der Epson druckt wieder schwarz! So, mal schaun, wies mit der Reklamation von Verbrauchsmaterial bei Epson so klappt.

    Gruss
    CChristian
     
  15. CChristian

    CChristian New Member

    Danke. Dein Kommentar hilft mir richtig weiter, Maiden.
     
  16. Manfred

    Manfred New Member

    Das täte mich auch interessieren. Halt uns auf dem laufenden.
     
  17. CChristian

    CChristian New Member

    Ja, habe ich gemacht.
    Ich hab mal probeweise in das kleine Lüftungsloch geblasen, ob irgendwas innerhalb der Patrone verstopft ist, aber war wohl nicht.
    Ich hoffe, dass ich das Ding erfolgreich einschicken kann.

    Gruss
    CChristian
     
  18. CChristian

    CChristian New Member

    Mal so 'ne Frage: was ist denn "offene" Tinte? *Tuschegebinde-vor-den-Augen-hab*
    Und woher kriegt man die?
    Wer produziert die Tinte?
    Und dazu in ordentlicher Qualität?
    (Schon allein bei der Frage, ob man die Patronen wiederbefüllen könnte, hatte der Verkäufer innerlich die Augen verdreht.)
     
  19. DonRene

    DonRene New Member

    das mit dieser tinte zum nachfüllen sieht man ab und zu im tv bei so werbesendungen.ich habe das auf so nem pc markt gesehen und der typ meinte die tinte kommt daher wo epson und ieander ihre tinte abholen

    das was ich oben schon ewrähnte

    rene
     
  20. CChristian

    CChristian New Member

    Ist das die offizielle Bezeichnung dafür? "Offene Tinte"?
     

Diese Seite empfehlen