Kabel mit Stecker USB 3.0 Micro und USB 2.0 Typ A

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Dirndl-Hasi, 22. Mai 2014.

  1. Dirndl-Hasi

    Dirndl-Hasi New Member

    MacPro5,1 (Ende 2010)
    USB 2.0

    Guten Abend, ich krieg’s nicht zuverlässig raus:

    Will externe Festplatten 2,5 Zoll mit USB 3.0 kaufen. Die haben USB 3.0 Buchsen „Micro“. Mein Mac kann USB 2.0 (mit Typ A Stecker rein). Die Geschwindigkeit 2.0 reicht mir (Sicherung).

    Es gibt wohl einen Adapter, der das Benötigte in einem Schritt leistet? Also ein Kabel mit einem „Stecker USB 3.0 Micro“ (für die Festplatte) und einem „Stecker USB 2.0 Typ A“ (in den Mac)?

    Also dies? Scheint aber nach langem Suchen eine echte Ausnahme unter den Kabeln zu sein, oder?

    http://www.ebay.de/itm/USB-3-0-1-0m...E_Handy_PDA_Kabel_Adapter&hash=item3f36b272ef

    Nun soll es aber "Probleme" mit der Spannungsversorgung geben, weil USB 2.0 nur 500 mA liefert, aber Platten USB 3.0 mehr benötigen. Eine Verbatim Store 'n' Go braucht 2,7 Watt. geht das dann?

    Danke!
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Bei allen Festplatten, die ich in letzter Zeit gekauft hatte, war immer ein Anschlusskabel dabei. Auf der einen Seite ein USB "A"-Stecker, der in den Computer passt (egal ob Mac oder PC, das sind alle die gleichen Buchsen, für USB 1, 2 oder 3), und auf der andern Seite ein Stecker der in die Festplatte passt.

    Ich habe zwei Freecom 2,5" 500GB, die haben den "breiten" Stecker wie in deiner Abbildung. Und dann habe ich eine 2,5" 1 TB, die hat einen ganz normalen USB "A"-Stecker (wie am Computer). Alle Platten sind "USB-3"-Platten.

    Die 2,5"-Platten haben meist keine zusätzliche Stromversorgung; meine laufen problemlos am Macbook Pro und am Macbook (ohne Pro), und natürlich auch am iMac. 2,7 Watt sind 540 mA bei 5 V, also nicht mal 10% mehr als gemäss USB-Standard vorgesehen.

    Christian
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Um eine USB3.0-Festplatte an einem USB2.0-Port zu betreiben brauchst du keinen Adapter. Vielmehr reicht ein normales USB3.0-Kabel mit dem Typ USB3.0-A auf der Mac-Seite und dem Mikro-USB-B auf der Geräteseite. Der USB-A-Stecker ist abwärtskompatibel zu USB2.0, so dass sich die Festplatten auch damit betreiben lassen. Probleme könnte es allerdings mit der Bus-Power geben. USB2.0 liefert 2,5W an Dauerleistung (500mA bei 5V), dagegen kann USB3.0 4,5W (900mA bei 5V) liefern. Die 2,5W reichen in der Regel zwar zum Betrieb einer 2,5"-Platte aus, aber kurzfristig kann ein höherer Anlaufstrom nötig werden. Je nachdem welcher USB-Controller im Mac verbaut ist kann eine Platte mit Bus-Power betrieben werden oder nicht. Im Zweifelsfall hilft ausprobieren und wenn es nicht geht die Verwendung eines externen Netzteils.

    MACaerer
     
  4. Dirndl-Hasi

    Dirndl-Hasi New Member

    Danke! Die Variante bei deiner chiliGREEN habe ich noch nie gesehen: USB-A festplattenseitig. Aber wegen der Variantenvielfalt war ich auch so unsicher, weil ich bislang alles in FW800 hatte. USB 3.0 A oder B, Typ A, Micro-B, Mini...

    Daß bei der von mir geplanten Verbatim 1TB ein Kabel beiliegt, weiß ich jetzt auch. Aber die Bezeichnung "USB 3.0 Kabel" würde ich nicht auf Anhieb verstehen. Aber klar ist mir jetzt, daß rechnerseitig bei USB 3.0 immer noch das "alte" USB-A (1.1 oder 2.0) nötig ist.

    Hier http://de.wikipedia.org/wiki/Universal_Serial_Bus wird verwirrenderweise (Abschnitt "Hardware", viertes Bild von links) eben diese "alte" USB-A-Buchse am Mac gerade NICHT mit USB 3.0 in Verbindung gebracht.

    Während (drittes Bild von links) ein "USB 3.0 Typ A" Stecker ein eigenes Bild wert ist neben einem (zweites Bild) "Typ A" Stecker. Wo doch am Rechner die Buchse angeblich alles von USB 1 bis 3 aufnimmt. Für mich ist sowas verwirrend.

    Danke.
     
  5. Dirndl-Hasi

    Dirndl-Hasi New Member

    Ach, jetzt kapier ich's: Es gibt einen Stecker USB 2.0 A (für 1.1 und 2.0) und einen anderen Stecker USB 3.0 A, die ähnlich aussehen! Letzterer liegt der Platte bei, und beide gehen in die Buchse USB 2.0 A am MacPro, also wo alles ab USB 1.1 reinkommt.

    Aha, mit der Spannungsversorgung hatte ich recht: Es kann knapp werden, weil die Buchse 500 mA liefert, aber die Platte 2,7 W (540 mA) verbraucht. Also probieren.

    Danke!
     
  6. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Wenns wirklich nicht reichen sollte mit der Stromversorgung: es gibt sogenannte Y-Kabel, die du an 2 USB-Buchsen computerseitig einsteckst, siehe Bild.

    Den Anhang $720005.jpg betrachten

    Christian
     

Diese Seite empfehlen