Kabel vs. WLan

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von cihan, 21. Dezember 2005.

  1. cihan

    cihan New Member

    Was ist schneller im Inet?
    Habe gerade mal einen Ping test gemacht!

    Mit Kabel zu dieser Seite hier ca.0,648ms oder sowas und mit
    WLan auch zu dieser Seite 6,069ms!
    Habe jeweils 10 Pings gesendet! Ist der Unterschied normal? Wäre vom logischem Laienverstand zu verstehen, aber was sagt der Fachmann bzw. Fachfrau!?
     
  2. benqt

    benqt New Member

    Bin zwar kein Fachmann, aber das Umwandeln in Funksignale und wieder zurück wird wohl der Grund sein.

    Gruß
    benqt
     
  3. cihan

    cihan New Member

    jo denke auch sowas in der Richtung! Tja da muß ich mir wohl etwas einfallen lassen bezüglich des Routers!
    We will see
     
  4. alberti11

    alberti11 New Member

    Wenn man die Möglichkeit hat Kabel einzusetzen, dann sollte man das auch machen; schneller und weniger E-smog sind doch ein Argument....

    ...und diese "Freiheit" mit dem Laptop sich in jede Sofaecke kuscheln zu können, ist doch eher ein Klischee aus naiven Werbefilmchen.

    Ali
     
  5. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Ich schalte WLAN an meinem Router nur ein, wenn ich es auch wirklich brauche. Ansonsten wird das Kabel verwendet.
    Ist schneller, keine unnötigen Wellen, ist sicherer...
     
  6. sandretto

    sandretto Gast

    Bist du sicher dass du dich nicht vertippt hast? 0,648ms Ping? Das wäre ja sensationell. Selbst 6ms sind schon sehr gute Werte, und reichen auch für Online-Gaming und VoIP längstens aus. Dein Rechner hängt nicht zufällig am gleichen Knoten wie die MacWelt-Server?
     
  7. cihan

    cihan New Member

    jetzt bin ich überfragt!
     
  8. sandretto

    sandretto Gast

    Wenn ich hier von meinem PowerMac mein iBook anpinge, wo beide über Ethernet/Switch/Router verbunden sind, wenige Meter Kabel dazwischen, so komme ich auf Ping-Zeiten von 0.36 bis ca. 0.8ms! Verstehst du jetzt? Von Ping-Zeiten von 0.6ms im Internet (nicht LAN=lokales Netzwerk), habe ich noch nicht gehört. "ms" steht für Millisekunden 1/1000stel einer Sekunde.

    Da die Datenpakete je nach Server/Client-Standort viele Kilometer zurück legen müssen (2x), dazu kommen noch diverse Router dazwischen, sowie die Abarbeitung der Pakete beim Server selber, sind diese schnellen Ping-Zeiten praktisch unmöglich. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren.
     
  9. apple-byte

    apple-byte Depeche Mode Fan

    yeap mache ich auch so
    im Arbeitszimmer wird Airport deaktiviert und LAN Kabel Rein
    denn hier sitze ich direkt am Router und da möchte ich ungern die direkte Strahlung abbekommen
    ausserdem ist die Verbindung etwas schneller und stabiler
     
  10. Weniger E-Smog? Glaube ich nicht, da allein DECT doppelt so hohe Sendeleistungen im mw-Bereich hat (siehe Grafik). Wenn's danach geht, würden wir schon alle mehr oder weniger verstrahlt durch die Landschaft wandern :kotz: !

    Gruß,

    Olli
     

    Anhänge:

  11. imago

    imago New Member

    mich wundert schon die ganze zeit, diese panik vor den "wlan-strahlen". beim handy halten sich die leute geräte mit einer sendeleistung im watt-bereich direkt ans ohr bzw gehirn!
     
  12. sandretto

    sandretto Gast

    Yep, genau so isses!

    @cihan
    Wie ist jetzt das mit deinen 0,648ms Ping-Zeiten, klär mich mal auf Junge.
     
  13. cihan

    cihan New Member

    werde es gleich nochmal für DICH machen! Ich schreibe dann einfach das hin was dort unten steht! dannn sie selbst! Wie mache ich eigentlich einen Screenshoot?
     
  14. cihan

    cihan New Member

    UPS!


    :crazy: :embar:

    Naja sag lieber nichts! Hab einfach mal in die FALSCHE ZEILE GESCHAUT!

    Also Korrektur: :klimper: 37ms LAN
    41ms WLAN

    :nicken: ach ja wenn das nur 7ms wären! Das wäre doch toll!

    Also nochmal sorry für die Aufregung! Aber jetzt bin ich heiss! Wie siehts bei euch aus! Schickt mal 10 Pings zu www.macwelt.de und dann ermittelt eine Art Mittelwert für die Zeiten!

    Lasst uns Messen!
     
  15. Huhu,

    zwar mit einer WinDoze-Büchse gepingt, aber der Mac ist leider zuhause :

    Ping www.macwelt.de [217.111.81.60] mit 32 Bytes Daten

    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=39ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=39ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=38ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=39ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=38ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=39ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=39ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=38ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=39ms TTL=249
    Antwort von 217.111.81.60: Bytes=32 Zeit=39ms TTL=249

    Durchschnittswert (6 MBit/s-Versatel-Leitung) : 38,7 ms

    Wenn sich heute der Macwelt-Server verabschiedet, wissen wir, wieso :cool: !

    Gruß,

    Olli
     
  16. cihan

    cihan New Member

    pssssss...
    nicht so laut! Schiessen wir das Ding ab! :biggrin:
     
  17. imago

    imago New Member

    wLAN und ibook:


    PING 217.111.81.60 (217.111.81.60): 56 data bytes
    64 bytes from 217.111.81.60: icmp_seq=0 ttl=243 time=31.071 ms
    64 bytes from 217.111.81.60: icmp_seq=1 ttl=243 time=32.368 ms
    64 bytes from 217.111.81.60: icmp_seq=2 ttl=243 time=30.626 ms
    64 bytes from 217.111.81.60: icmp_seq=3 ttl=243 time=38.093 ms
    64 bytes from 217.111.81.60: icmp_seq=4 ttl=243 time=29.072 ms
     

Diese Seite empfehlen