Kabelanschluss: Keine IP bzw. Selbst zugewiesene IP

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von nanoloop, 2. April 2011.

  1. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Die Eckdaten:

    - Neuer Kabelanschluss
    - Neues Kabelmodem
    - Alter Mac mini


    Das Problem:

    Mac mini schafft es nicht ins Internet.
    Unter Netzwerkeinstellungen findet sich stets "Selbst zugewiesene IP" (169.******)


    Bereits versucht:

    - Reset Modem
    - Reset PRAM
    - Neues Ethernet Kabel
    - Firewall ausgeschaltet


    Hab das Modem dann mit zu mir genommen und angeschlossen. Läuft dort problemlos. Allerdings hängt auch noch ein Router dazwischen.
    Hab den Router aus der Kette genommen, gleiches Problem: Selbst zugewiesene IP.

    Was kann ich tun?
     
  2. mac-christian

    mac-christian Active Member

    Ohne Router kannst du kein Netzwerk aufbauen. Wenn du keinen Router hast, kannst du ein - aber genau ein einziges - Gerät anschliessen. Aber dann musst du im Mac die Zugangsdaten eingeben (PPPoE).

    Wie du selber schon festgestellt hast: mit einem Router ist es viel einfacher.

    Chrsitian
     
  3. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Oha.

    Getestet.
    Mit Router geht's.
    Merci.
    :D

    Trotzdem:
    Ich hätt's scho gern, dass es ohne Router gehen würd'.
    Es hängt auch nur ein Gerät dran.
    Aber PPPoE bei Kabel???
     
  4. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Natürlich. PPPoE heißt doch nur, dass die Vergabe der IP-Adresse bei einem Direktanschluss ans Modem vom Mac übernommen wird und nicht vom Router. Ob du per Kabel oder DSL ins Internet kommst ist hierbei gleichgültig.

    MACaerer
     
  5. MacS

    MacS Active Member

    Um die Frage zu klären, ob Verbindungsprotokoll PPPoE notwendig ist oder nicht, solltest du aus den Unterlagen des Providers erkunden, oder anrufen!

    Andere Möglichkeit: wie ist der Router konfiguriert? PPPoE ja oder nein? Wenn ja, dann muss ohne Router logischerweise der Mac über das Protokoll PPP die Verbindung aufbauen, sonst klappt das nicht.

    Für mich klingt das auch so, dass mit Router dieser die Verbindung zum Provider per PPP aufbaut, daher klappt dies bei dir auch nur mit Router! Aber nicht raten! Entweder im Router nachschauen, oder Unterlagen oder Provider befragen!
     
  6. nanoloop

    nanoloop Active Member

    PPPoE bedeutet jedoch immer Benutzername und Kennwort?

    Hab ich nich, will ich nich und ist mir auch vollkommen unbekannt, dass Unitymedia damit arbeitet.

    Im Router findet sich gar nix über PPPoE.
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Braucht er auch nicht. PPPoE heißt Point per Point over Ethernet. Das Protokoll brauchst du also nur, wenn du eine Einpunkt-Verbindung zwischen dem Mac und dem Modem eingehst. Der Router verbindet per Definition dagegen das lokale WLAN oder LAN mit dem WAN (Internet). Im ersten Fall müssen die Zugangsdaten direkt in den Mac eingegeben werden, im zweiten Fall in die Router-Konfigurationen. Die Zugangsdaten bekommst du vom Internet-Serviceprovider. Bei einer Point per Point Verbindung brauchst du natürlich auch keine WEP- oder WPA-Verschlüsselung der Daten wie bei einem WLAN. Allerdings ist die Einrichtung einer FireWall dringend zu empfehlen. Bei Verwendung eines Routers brauchst du die FireWall wegen der im Router integrierten NAT-Technik eigentlich nicht.

    MACaerer
     
  8. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Allet klar.

    Dann ist der Router gebont.

    PS:

    Gibt es Kabelmodem mit integriertem Router.
    Wenn ja und empfehlenswert: Empfehlung?
    Wenn nein: Warum nicht?
     
  9. nanoloop

    nanoloop Active Member

  10. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Bei den Routern mit Modem für den anschluss an Telefonleitungen kann die Verbindung grundsätzlich via PPPoE oder DHCP erfolgen, je nachdem welches Verfahren der Provider unterstützt.

    Ich nehme an, dass dein Kabel-Modem einen Ethernet Anschluss besitzt. Wenn du also in deinem bisherigen Router, mit dem die Verbindung zum Provider funktioniert, keinen Usernamen und Passwort brauchst, also nicht mit PPPoE arbeitest, dann wird die Verbindung wohl via DHCP erfolgen. Hast du den schon einmal versucht die Ethernet Schnittstelle im Mac als DHCP zu konfigurieren?

    Gruss GU
     
  11. nanoloop

    nanoloop Active Member

    Yepp.

    Systemeinstellungen -> Netzwerk -> DHCP

    War, ist und bleibt so.
     

Diese Seite empfehlen