Kabellos ins internet..

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von eric1, 18. März 2006.

  1. eric1

    eric1 New Member

    hallo..

    ich wollte mal fragen was ich brauche um kabellos ins internet zu kommen mit meinem notbook ?

    eigentlich ja nur eine airport station und die airport karte im notbook oder ?

    wenn ja...
    kann man dann mit mehrere rechner über eine station ins internnet kommen ? vorraus gesetzt der rechner hat halt ne airport karte drin ?

    aber dann verlangsamt sich beide rechner, wenn beide im internet sind oder ?

    und wie schnell ist dann ein rechner kabellos ? weil mein flate rate 1000 sollte schon noch die geschwindigkeit von jetzt haben und wie weit gehen eigentlich so kabellose verbindungen wirklich ?

    was muss ich noch wissen ??
    weil ich kenne mich nicht wirklich aus mit dem zeugs.. leider..

    gruss
    eric
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    zu 1: ja, das reicht. Als Base kannst du aber jeden WLAN-Router nehmen. Im Gegensatz zur Apple Base werden (fast) alle Router mit dem Web-Browser konfiguriert. Nur Apples Base über das AP-Admin-Proggi!

    (2) Ja, dafür ist ja ein Router! Mit einem Router wird das Heim-Netzwerk mit dem des weltweiten Internets verbunden. Auf- und Abbau der Internetverbindung wird nun über den Router erfolgen, nicht mehr über den Rechner! Daher darf auf deinem Rechner kein PPPoE verwendet werden!

    (3) Ja und nein. Ja, wenn alle gleichzeitig z.B. eine Datei runterladen. Das ist nix anderes, als wenn du selbst gleichzeitig mehr als eine Datei runterlädst. Beim Surfen merkst du das aber fast nie!

    (4) Bruttotransferrate ist 54 MBit/s, praktisch aber deutlich weniger. 10 BaseT Ethernet liefert brutto 10, 100 base T 100 MBit/s... Die Transferrate reicht mehr als dicke für DSL 1000 (1 MBit/s). Die Reichweite kann man sehr schwer abschätzen, weil es von der Umgebung abhängt. Mauerwerke bestehen aus unterschiedlichen Werkstoffen, die unterschiedlich abschirmen. Über den Daumen gepeilt würde ich sagen: eine tragende und eine nichttragende Wand, dann ist meist Schluß. Eine Decke enthält zudem Armier-Eisen, daher ist nach einer Decke Schluß. Also 2 Stockwerke wirst du nicht überbrücken!

    (5) ... dass du ein Netzwerk aufbaust, dass du bei WLAN an Sicherheitsmassnahmen wie Verschlüsselung, MAC-Filter und versteckte SSID denken musst.
     
  3. MacS

    MacS Active Member

    Da fällt mir nochwas ein: Thema Tarif! Für einen WLAN-Tarif eignet sich kein Zeittarif, da ja jetzt der Router bestimmt, wann und wie lange dieser online ist! Also, mit Flat bist du natürlich bestens ausgestattet. Volumen-Tarife sind aber auch OK, nur dann die Leerlaufzeit, also der Zeit, wenn der Router bei Nichaktivität beendet, sollte möglichst lang (am Router) eingestellt sein, da nach jedem Abbau der Verbindung auf das nächste volle Megabyte aufgerundet wird, auch wenn's nur ein Byte war...
     

Diese Seite empfehlen