Kabellos-Tastatur von Apple mit Tücken

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von merlin2, 11. April 2005.

  1. merlin2

    merlin2 New Member

    Habe ein Wireless Keyboard von Apple. Die Tastatur ist zwar gut, sie hat aber einige Macken.

    z.B. wenn ich wärend des Startvorgangs die Taste drücke um das DVD-Laufwerk zu öffnen geht das nicht.

    wenn ich von einer CD mit bootbarem System starten will und beim Startvorgang die Taste C gedrückt halte, startet der Mac trotzdem von der Festplatte.

    wenn der Mac in den Ruhezustand geht und ich diesen dann wieder verwende geht er solange ich die Tastatur nicht verwende. Tippe ich auf der Tastatur stürzt der Mac in 50 von 100 Fällen ab.

    Wenn ich aber stattdessen eine Tastatur mit Kabel verwende geht alles reibungslos.


    Ist das normal? Kann man was dagegen tun? Ist es überhaupt möglich wärend des Starts die Kabellos-Tastatur zu benutzen oder spricht diese nicht an, weill sie das System womöglich noch gar nicht erkennt bis fertig gebootet ist?
     
  2. Tham

    Tham New Member

    Alles normal, weil BT erstmal geladen werden muss.
    Nur wenn BT im Ruhezustand nicht erwacht liegt das am BT-Modul (es funktionieren wohl fast alle, nur beim D-Link geht auch das aufwachen aus dem Ruhemodus)
     
  3. maiden

    maiden Lever duat us slav

    eben. BT muß ja erst mal geladen werden. Deshalb funzt das mit der Auswurftaste und C nicht. Ich weiß schon, warum ich auf diesen KabellosTastaturschnickschnack verzichte.
     
  4. frolic

    frolic New Member

    Das kann ich jetzt so nicht ganz stehen lassen :)

    Gerade eben mit der OS X Installations-CD getestet:
    - PowerMac G5
    - Bluetooth Dongle D-Link DBT-120
    - Apple Bluetooth Keyboard

    Während des Bootens "C" drücken und voila: Er bootet von der CD.
    Öffnen der CD-Lade geht aber erst wenn das System hochgefahren ist.

    Grüsse
     

Diese Seite empfehlen