Kabelloses Heim-Netzwerk(chen)

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Xtreme, 13. Dezember 2005.

  1. Xtreme

    Xtreme New Member

    Hallo,

    folgende Situation:

    Meine Tochter erhält demnächst einen neuen iMac mit eingebauter Airport Extreme-Karte, der wird im ersten Stock stehen. Ich hab einen alten 733 erPower Mac G4 Quicksilver 2001 (133er Bus) der im Keller steht.

    Ins Internet komme ich bisher über ein Telekom-DSL-Modem im Erdgeschoss, wo auch der Telefon-Anschluss ist und ein 10 m langes Ethernetkabel, das ich immer quer durchs Haus ziehe...

    Wie kann ich ein drahtloses Netzwerk herstellen, so dass meine Tochter und ich Daten austauschen und beide ins Internet können?

    Könnte es so gehen(?): Im Erdgeschoß schließe ich das DSL-Modem an eine Aiport Express Basis-Station an (quasi als Verteiler) und ich baue eine Airport-Extreme-Karte in meinen Power-Mac.

    Grüße
    Xtreme
     
  2. Eagle

    Eagle New Member

    Genau so surfe ich von allen Computern (inzwischen mit 3 iMacs - G3, G4 und G5 sowie einem alten Windosen-Laptop mit einer WLan-Karte von Netgear im PCIMCIA-Slot.

    Installation war mit Ausnahme beim Laptop (wie soll's auch anders sein) problemlos.

    Übrigens genügt auch schon die AirPortExpress Station dazu. Ist noch etwas günstiger. Ausser Du hast mit dicken Wänden zu tun, dann könnte es (auch mit der BaseStation Probleme geben. In diesem Falle empfehle ich Dir noch eine zweite anschliessbare Antenne, welche das Signal verstärkt)
     
  3. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Das kritische Element dürfte die Decke zwischen Erdgeschoss und 1. Stock bzw. Keller sein. Wenn es eine Betondecke ist, dann dämpft die das Funksignal recht stark. Wenn du einigermassen senkrecht darüber bist, so sollte es gerade gehen. Bei seitlich grösserem Versatz wirds mit zunehmender Distanz kritischer.

    Bei mir gehrs bei 5...8 m mit Airport Express Basis und Mac im 1. Stock gut. Mit Airport Express Basis im 1.Stock und Mac im Erdgeschoss und 5...8 m Versatz wird's langsam eng.

    Es hilft dir wohl nichts, du musst es ausprobieren.


    An deiner Stelle würde ich aber schon die Airport Extreme Base Station
    kaufen, da sie neben dem WAN Anschluss für das vorhandene DSL-Modem auch einen LAN Anschluss hat, den du z.B. direkt in den Keller ziehen oder über einen zusätzlichen Switch noch weitere Geräte im Erdgeschoss anschliessen kannst.


    Gruss GU
     
  4. MacS

    MacS Active Member

    Kann mich Ghostuser nur anschließen, kritisch sind 2 tragende Decken, in denen viel Eisen-Armierung enthalten ist. Wenn es geht, stell den WLAN-Router in die mittlere Etage des Hauses. Dann sind beide etwa gleich weit entfernt. Ansosnten musst du es durch 2 WDS-fähige Router erweitern, was natürlich nicht billig ist. Eventuell gehen auch PowerLine-Adpapter, z.B. von Netgear.
     
  5. Xtreme

    Xtreme New Member

    Hallo,

    danke für eure Antworten. War den ganzen Tag on the move und konnte mich nicht melden!! :)

    Gruß
    Xtreme
     

Diese Seite empfehlen