kaffee im tiefkühler

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Robstakel, 7. Februar 2002.

  1. Robstakel

    Robstakel New Member

    Ich glaub, so Experimente hat man mal im Physikunterricht gemacht. Jetzt weiß ich auch, warum ich hätte dort aufpassen sollen. Damit man in einem Forum dann später mal weise Antworten geben kann.

    Verdammt!

    daS rObStaKeL
     
  2. Robstakel

    Robstakel New Member

    Quick bringt bestimmt gleich nen Link zu irgend einer Technischen Universität, die dieses Experiment schon gemacht haben. :)
     
  3. quick

    quick New Member

    oder er bringt kaffee ;-)
     
  4. quick

    quick New Member

    Kaffee Nordkap

    1/2 Tasse Weinbrand
    2 Nelken
    1 Stange Zimt
    20 g Zucker
    etwas Zitronen- u. Orangenschale (oder Schalenaroma)
    2 Tassen heißer Kaffee
    1/2 Tasse Schlagsahne

    Weinbrand und Gewürze in einer Kasserolle über Rechaud oder Stövchen erhitzen. Anzünden, mit frischem Kaffee ablöschen und durch ein feines Sieb in Tassen filtern. Mit Sahne-Häubchen servieren.
    Ergibt zwei Portionen.
     
  5. Robstakel

    Robstakel New Member

    Hört sich gut an, nur bräuchte in Den jetzt hier bei mir auf der Arbeit aus unserem Kaffeeautomaten.

    Dann wär der Arbeitsalltag wahrscheinlich erträglicher.
     
  6. hakru

    hakru New Member

  7. quick

    quick New Member

    ;-)

    Eiskaffee Wiener Art

    250 g Vanilleglace
    ½ l extra starker, sehr heisser Kaffee
    1 dl Rahm
    Zucker nach Belieben
    ½ Teelöffel Kakaopulver

    Die Glace in vier Kaffeegläser oder Tassen verteilen. Mit dem sehr heissen Kaffee übergießen. Den geschlagenen und nach Belieben gesüßten Rahm darauf verteilen und mit wenig Kakaopulver überstäuben. Sofort servieren.
    für 4 Portionen.
     
  8. hakru

    hakru New Member

    der heisse braucht länger

    hakru
     
  9. hakru

    hakru New Member

    t = -1/k * ln(20/80) für den heissen,
    t = -1/k * ln(20/50) für den kälteren

    ... beide ln-Terme sind auch negativ, also kommt positive Zeit t raus, die für den heissen grösser ist ... Zeit t ist wielange jeder bis 0 Grad braucht.

    hakru
     

Diese Seite empfehlen