Kamm man in den Mini mit Intel3000 eine Grafikkarte einbauen?

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von bernhard02, 29. Dezember 2011.

  1. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Ich habe - neu - eine Mac Mini in der Normalausführung mit Intel3000-Grafik. Nun sehe ich, dass diese zu schwach auf der Lunge ist und möchte dafür eine echte Grafikkarte einbauen. Geht das?
     
  2. John L.

    John L. Active Member

    Wenn Du gut im Chips-von-einer-Platine-auslöten bist, geht das sicher...nein, Spaß beseite, meines Wissens geht das nicht. Du wirst also mit dem Graphikchip leben oder Dir andere Hardware kaufen müssen...

    John L.
     
  3. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Genau so ist es. Der Mini hat eine im Chipsatz der Mutterplatine integrierte Grafik und keine separate Grafikkarte und verwendet einen Teil des RAM als Videospeicher. Ein Austausch ist nicht einmal einem Virtuosen mit dem Lötkolben möglich.

    MACaerer
     
  4. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Guten Morgen.... meiner ist von Amazon, 6 Tage alt. Da gibt es 30 Tage Rücksende-Recht, ohne Gebrauchsspuren. Der stärkere kostet 200 Euro mehr, aber - ist er wirklich so viel stärker, dass sich die Mehrausgabe lohnt. Hat einer von euch diesbezügliche Erfahrungen?

    Die 8 Gb RAM des stärkeren hatte ich in meinen schon reingemacht. Es half aber nichts.
     
  5. John L.

    John L. Active Member

    Es wäre evtl. ganz hilfreich, wenn Du uns auch sagst, was Du genau mit dem Teil vor hast und was Dich dazu bewegt, die GraKa tauschen zu wollen..! ;)

    John L.
     
  6. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Gerne....John L....
    also, ich lebe ein Zweitleben in der virtuellen Internet-Welt "Second Life". Um sich in dieser als Avatar und mit der Kamera flüssig bewegen zu klnnen, muss der PC etwa 22 fps mindestens schaffen. Das tut mein Windows PC spielend, der Mac Mini aber bringt höchstens 14 fps (bei mittlerer Grafik-Auflösung) und das ist zu wenig, das bringt Ruckeleien, Aussetzer, Abstürze, und oft steht man im Wasser, wo eigentlich Land und Gebäude sein sollten.

    SL läuft nicht über den Browser sondern über spezielle "Viewer".
     
  7. MACaerer

    MACaerer Active Member

    So leistungsfähig der kleine Mini auch ist, die darin verwendete Notebook-Grafik ist natürlich eine Schwachstelle und macht ihn für Spiele mehr oder weniger unbrauchbar. In dem Fall wärest du mit einem iMac und der entsprechenden Grafik-Ausstattung besser bedient.

    MACaerer
     
  8. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Ja MACaerer....wem sagst Du das, aber das kostet ja einiges mehr........und ich brauche ausserdem keinen Mac mit screen, habe einen wunderbaren 22er Breitbildschirm, der ist ok. Daher verfiel ich halt auf den Mini.
     
  9. John L.

    John L. Active Member

    MACaerer hat recht, mit nem MM wirst Du hier nicht weit kommen. Ich denke mal, Du hast nur die berühmten 2 Möglichkeiten:

    1) Bleib bei Deinem Windows PC und gibt den MM zurück.

    2) Gib den MM zurück, versuch noch ein paar Euro für Deinen 22" zu bekommen und kauf Dir nen iMac.

    Jm2C,
    John L.
     
  10. MacS

    MacS Active Member

    Wenn mich Freunde und Bekannte um Beratung rund um PC oder Mac bitten, rate ich grundsätzlich den Kauf eines Macs ab, wenn das Hauptaugenmerk auf Spielen liegt. Punkt! Wer den Rechner als Spielemaschine betrachtet, ist mit dem Mac falsch bedient. Der möge sich einen PC kaufen. Der bekommt für's gleiche Geld einfach schnellere Hardware. Da muss man nicht drumherum reden.

    Wer den Mac aber wegen des pflegeleichten Systems und produktiven Programme im Alltag nutzen will, der ist beim Mac richtig. Und so haben meine Bekannten es auch nie bereut, wenn sie zum Mac wechseln. Und das passiert komischerweise gerade massiv oft... Wer dennoch zum Mac wechselt und spielen will, der muss entweder deutlich tiefer in die Tasche greifen, oder einen Spielekonsole dazu kaufen!

    In deinem Fall war es wohl ein Griff ins Klo, wenn ich das richtig sehe. Nicht richtig informiert und nur nach Optik ausgewählt. War wohl sowas wie ein Spontankauf???

    Ein neuer Mac-User ist nur dann zufrieden, wenn er die Aufgaben damit erledigen, die er zuvor schon mit dem PC gemacht hat. Und das möglichst komfortabler und zuverlässiger. Wenn dem nicht so ist, war es der letzte Mac, den dieser User gekauft hat.
     
  11. bernhard02

    bernhard02 New Member

    John L...... der iMac hat lediglich eine etwas bessere Cpu wie der Mini und eine etwas bessere Grafikkarte wie der teurere Mini - den Screen, den der hat, habe ich sowieso .... lohnen sich da die 300 Euro mehr?
     
  12. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Hallo MacS.....von wegen, schlecht informiert. Hab mir alles Greifbare darüber im Internet zusammengesucht, aber kein Mensch sagte da voraus, wie der Mini sich in Bezug auf Second Life verhalten würde. Das konnte nur durch eigene Erfahrung ermittelt werden. Und der iMac ist wohl nicht viel besser, wie der stärkere Mini.....aber teurer.
     
  13. John L.

    John L. Active Member

    Das musst Du für Dich entscheiden..! ;) Ich persönlich würde nie einen Mac mini kaufen, einfach weil ich ein Notebook haben will und (von ab und zu mal Solitäre abgesehen) nicht spiele.

    Ein Beispiel: Ich hab vor 6 Wochen nem Bekannten geraten, sich nen iMac zu kaufen (sein 6 Jahre alter PC hatte nen Hardwareschaden)...er ist seitdem mehr als begeistert von der Kiste (sein erster Mac) und hat sich auch gleich noch ein 4S und ein iPad2 geholt.

    Ein anderes Beispiel: Ein sehr guter Freund meines Vaters hat mich gefragt, was er kaufen soll weil sein Sohn zum Geburtstag nen Gaming-PC möchte. Der Vater ist absolut überzeugter Mac User. Ich hab ihm gesagt, dass er für nen Mac nen ordentlichen Batzen Geld mehr ausgeben muss als für nen PC. Er hat schließlich und endlich 2000 Euro in nen PC investiert und seinem Sohn ein ziemliches Sahnestück hingestellt...

    Wie MacS schon sagt: Ein Mac ist für viele Sachen ein sehr gutes Arbeitsgerät...aber nicht zum Spielen, da ist und bleibt er nur zweite Wahl..!

    John L.
     
  14. bernhard02

    bernhard02 New Member

    John L........das ist ein verbreitetes Missverständnis.....Second Life ist in keinster Weise ein Spiel.....es ist eine eigene, unglaublich umfassende, virtuelle Welt. Also kein Actionspiel, kein Rollenspiel, kein Abenteuerspiel - etwas völlig eigenes zum drin leben und arbeiten. Und gerade der Mac wäre die ideale Plattform dafür. Studier es mal:

    http://secondlife.com/?lang=de-DE
     
  15. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Ja ja, es ist klar dass Secound Life kein Ego-Shooter ist. Das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es eine stark grafik-orientierte Anwendung ist und dafür ist nun mal eine integrierte Notebook-Grafik mit shared RAM nicht die beste Wahl. Das gleiche Problem hättest du vermutlich auch mit einem Windows-Notebook.

    MACaerer
     
  16. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Nein, mein Win Notebook schafft SL allemal spielend. Ich mag halt den Mac schon immer, war aber stets gezwungen mit Windows zu arbeiten. Mich ärgert, dass gerade diese Mac-Plattform so mikrig ist, im Verhältnis zu den neuen Medien und da das Feld weitgehend den altmodischen, oder sinnlos verspielten Win 7+ 8 Rechnern überlässt.
     
  17. MACaerer

    MACaerer Active Member

    Dann hat dein Win-Book aber vermutlich keine integrierte Intel-Grafik sondern eine dezidierte Grafikkarte mit eigenem Video-RAM. Grafikdaten sind bit-orientiert und nicht Word- oder Longword-orientiert wie die "normalen" Daten. Da hat der in Grafikkarten verwendete GDDR5-RAM gegenüber dem "normalen" DDR3-RAM erhebliche Geschwindigkeitsvorteile.

    MACaerer
     
  18. John L.

    John L. Active Member

    @bernhard02: Ich weiß was Second Life ist, ich hab mir das mal angeschaut als es noch relativ neu war...

    Aber ganz ehrlich, und das soll jetzt wirklich nicht gegen Dich gehen...aber so ne "Ersatzwelt" (um es mal ganz vorsichtig zu formulieren) brauch ich so notwendig wie nen Tripper. Ich hab ein reales Leben, da ist richtig viel los und ich genieß es (fast) jeden Tag..! :D Ich mach interessante Sachen lieber im realen Leben als in einer virtuellen Welt...
    Das ist natürlich nur meine sehr subjektive Meinung...und jeder, der da mitmachen möchte, darf das auch gern tun...stört mich nicht weiter..! :D

    Jm2C,
    John L.

    PS. Ich werd mir auch ganz sicher nie nen Facebook Account zulegen..! :D
     
  19. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Ich hasse Facebook auch und hab Dich nicht missioniert wegen Second LIfe. Dass ich dort drin bin hat viele Gründe, die kann ich Dir mal privat verklamüsern.
     
  20. bernhard02

    bernhard02 New Member

    Guten Morgen,
    ich habe einmal die Daten des stärksten Mini mit denen des günstigsten iMac verglichen. Demnach ist die CPU im Mini besser und schneller und moderner, als die im iMac. Nur dessen Grafikkarte ist etwas leistungsfähiger. Deshalb aber 300 Euro mehr hinblättern?
     

Diese Seite empfehlen