Kampfpiloten wollen sich nicht laenger an Massenmord beteiligen

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von Harlequin, 26. September 2003.

  1. Harlequin

    Harlequin Gast

    Die 27 israelischen Piloten, die "unmoralische und illegale" Befehle verweigern wollen, sind vom Dienst suspendiert worden. Die Männer hatten in einem offenen Brief an den Luftwaffen-Chef angekündigt, unschuldige Zivilisten nicht mehr angreifen zu wollen.

    http://Spiegel.de/politik/ausland/0,1518,267244,00.html

    Widerstand ist machbar, Herr Nachbar !

    :devil:

    .
     
  2. j.meister

    j.meister New Member

    Gibt's auch kleine Palestinenser, die sagen:
    "Papaa, ich will aber keine Busse Sprengen"?
     
  3. Harlequin

    Harlequin Gast

  4. bsek

    bsek New Member

    "Doch mein Sohn Du musst das tun. Ich verspreche Dir auch, es ist garantiert das letzte Mal, dass Du mit einem Schulbus fahren musst."
     
  5. Harlequin

    Harlequin Gast

  6. j.meister

    j.meister New Member

    Also.
    Das soll soviel heissen wie: es wäre doll wenn alle beteiligten Seiten Massenmord doof fänden. Wie ich.
     
  7. bsek

    bsek New Member

    Massenmord, Mord, Gewalt zur Durchsetzung von Interessen, Missbrauch von Unschuldigen und Verblendeten zur Ausübung von Gewalt, Propaganda zur Manipulation Einzelner und ganzer Völker, Vorverurteilung aufgrund nationaler Zugehörigkeiten undsoweiterundsofort alles doof
     
  8. Harlequin

    Harlequin Gast

    Ah, jetzt sehe ich klarer. Der Meinung bin ich auch.
    Allerdings bin ich auch der Auffassung, dass ein Land welches ueberfallen und okkupiert wird das Recht auf Widerstand hat, wie im Falle Palaestina.
    Wuenschenswert waere natuerlich, wenn Israel die UNO Resolutionen, insbesondere 242, einhalten wuerde.
    Damit waere dann der Krieg sofort beendet.

    .
     
  9. j.meister

    j.meister New Member

  10. Harlequin

    Harlequin Gast

  11. createch2

    createch2 New Member

    klar daß aus der clowecke nur verständniss für eine seite kommt und nicht für den konflikt an sich. würd mich nicht wundern wenn du auch schulbus fährst...
     
  12. Harlequin

    Harlequin Gast

    Schon mal was von UNO gehoert ?
    Idiot.

    .
     
  13. maceddy

    maceddy New Member

    Was ist sich UNO ??
     
  14. createch2

    createch2 New Member

    darum gings. um nichts anderes. kleingeist.

    Ich wünsch dir das du wenigstens mal live bei so nem selbstmordanschlag zusiehst, aus sicherer entfernung.
     
  15. maceddy

    maceddy New Member

    2 m Abstand!!

    maceddy
     
  16. Jonathan

    Jonathan New Member

    Das ist keinem zu Wünschen.

    Ansonsten solidarisiere ich mich mit den Piloten und wünsche Ihnen viel Erfolg. (Sie sind jetzt in Israel für die Bevölkerung wie Geächtete, Vogelfrei, habe eine Israelische Freundin, die den Höllenritt der Verweigerung gemacht hat, weil sie gute Freunde bei einem Anschlag verlor und wg. dem Staatsmobbing einen Suezidversuch begangen hat)

    Es gibt auch Palästinenser, die nicht Israelis umbringen wollen. Es gibt sogar welche, die denen gerne Obst ud Gemüse verkauen würden, was sie taten, bis diese verdammte Mauer gezogen wurde.
     
  17. D_Stahl

    D_Stahl Active Member

    Es ist zwar löblich, dass die 27 Piloten ihren eigenen Willen und Mennschlichkeit behalten haben, es bringt vielleicht auch Schwung in die Diskussion um die Vorgehensweise. Solange aber beide Seiten nicht gnadenlos gegen die eigenen Hardliner vorgeht, sehe ich die Region weiterhin am Boden.

    Beide Seiten haben zu viel Dreck am Stecken.
     
  18. Harlequin

    Harlequin Gast

    Das mag sein und ich persoenlich wuerde sicher nach anderen, auch militanten, Widerstandsmoeglichkeiten suchen.
    Aber ganz so einfach kann man es sich nicht machen.
    Israel ist der Aggressor und die UNO fordert den Abzug aus den besetzten Gebieten.
    Palaestina wird von der Weltgemeinschaft aber weitestgehend allein gelassen, die Menschen haben fuer ihren Widerstand, den Kampf um Freiheit, Demokratie und Unabhaengigkeit, keine Waffen.
    Menschen, denen man alles genommen hat, haben bereits nichts mehr zu verlieren.
    Jeder von uns wuerde aehnlich reagieren, wenn er unter dieser israelischen Besatzung, Krieg und Terror zu leiden haette.

    .
     
  19. Harlequin

    Harlequin Gast

    Haettest Du die Entfernung nur mal eingehalten, dann waerest Du vielleicht noch in der Lage mit Begriffen wie Freiheit, Demokratie und Menschenrechten etwas anzufangen.

    .
     
  20. createch2

    createch2 New Member

    fick dich
     

Diese Seite empfehlen