Kann Datei nicht löschen!

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von Breaks, 6. Januar 2002.

  1. Breaks

    Breaks New Member

    Mir ist beim Entpacken einer .sit Datei der Rechner abgestürzt. Jetzt habe ich auf dem Desktop eine über 600 MB große Datei, die ich nicht mehr löschen kann. Wenn ich versuche die Datei in den Papierkorb zu legen, dann kommt folgende Meldung:

    Ein aktueller Vorgang verhindert daß ...jetzt kopiert werden kann.

    Das passiert auch nach einem Neustart, wenn außer dem Finder kein anderes Programm läuft. Zugriffsrechte habe ich.
     
  2. hakru

    hakru New Member

    Versuch's doch mal im Terminal:
    1.Applications->Utilities->Terminal öffnen
    2. "sudo rm -i "eingeben, ABER NOCH NICHT RETURN-TASTE DRÜCKEN, sondern die zu löschende Datei per Drag&Drop ins Terminalfenster ziehen. Dadurch wird der Pfad zu dieser Datei ins Fenster geschrieben und an den bereits dort stehenden Befehl angehängt. Zwischen "sudo rm -i " und dem Dateiname muss ein Leerzeichen stehen, etwa so:
    "sudo rm -i /Pfad_zu_deiner_Datei"

    jetzt RETURN drücken, und die Passwort-Frage mit deinem admin-Passwort beantworten. Jetzt wirst Du nochmal gefragt (liegt an dem "-i" im Befehl, steht für interaktiv), ob du Datei xzy wirklich löschen willst - wenn dem so ist, mit y antworten.

    hakru
     
  3. Breaks

    Breaks New Member

    hat funktioniert ... vielen Dank!
     
  4. i-nail

    i-nail New Member

    Hallo,

    habe ähnliches Problem, bei mir hilft die Geschichte mit dem Terminal aber leider nix !
    Nach dem Anmelden zeigt mir das Dock einen leeren Mülleimer, klicke ich drauf zeigt er mir drei Ordner, beim wiederholten Versuch zu löschen meint er das die Dateien geschützt währen. Ziehe ich im Terminal die Ordner hinter den sudo Befehl steht hinten dran Command not found :-((

    Gibt es einen Weg, daß man über 9 die Dateien irgendwie ausfindig macht und ins Nirvana befördert??

    MfG
    i-nail
     
  5. hakru

    hakru New Member

    Kannst Du die Dateien aus dem Papierkorb rauslegen - z.B auf den Desktop oder in Documents? Vielleicht sind die Dateien ja wirklich "geschützt" - mal jede Datei durch Klicken auswählen und dann mit "Apfel + i" die Informationen anzeigen lassen. Ist da unten links vielleicht "geschützt" ausgewählt??

    Deine Terminalantwort "command not found" interpretiere ich als fehlerhafte Eingabe. Vielleicht nochmal sorgfältig wiederholen (ohne ""):
    "sudo rm -i /dein_Pfad_zum_File"

    Wenn die Dateien nicht im OSX-Papierkorb liegen, müsstest Du sie im OS9 mit Sherlock finden können ...

    hakru
     
  6. i-nail

    i-nail New Member

    Hi,

    Hab das schon ohne " " eingegeben, die Info sagt ungeschützt und wenn ich die Dateien auf den Schreibtisch zurück hole, hat er auch Probleme damit und ich hab dann eins auf dem Schreibtisch und eins im Papierkorb :-((
    Das mit Sherlock über 9 hab ich auch probiert, bekomme dann aber gesagt, daß es sich um versteckte Dateien handelt ...verzweifel.

    Das ganze ging los als ich Apple Works updaten wollt und es da irgendwie geklemmt hat. Daraufhin hab ich alles was ich über Works gefunden habe (mit Sherlock X) löschen wollen um es neu zu installieren und jetzt bin ich halt da wo ich bin....

    Muss ich jetzt sterben.....;-((

    Gruß
    i-nail
     
  7. hakru

    hakru New Member

    ne "wildcard" und steht für alle Filenamen, also aufpassen, dass du wirklich im richtigen Papierkorb bist. Wenn's unklar ist, NICHT löschen, sondern nochmal hier fragen!!!

    Vor dem Löschen wirst du aber für jeden File nochmal einzeln gefragt, ob du löschen willst - mit "y" antworten.

    hakru
     
  8. i-nail

    i-nail New Member

    Bei cd.Trash, kommt Command not found :-((
     
  9. hakru

    hakru New Member

    "Bei cd.Trash, kommt Command not found"

    Der Befehl heisst:
    "cd .Trash" also ein Leerzeichen zwischen "cd" und ".Trash". Du kannst auch mal nach dem Befehl "cd home" mal "ls -al" eingeben, dann müsste im Listing der Papierkorb als ".Trash" auftauchen ...
    Ich drück' dir die Daumen!

    hakru
     
  10. i-nail

    i-nail New Member

    Jetzt sagt er mir sudo: No match, dabei will ich doch gar nicht spielen ;-(
     
  11. hakru

    hakru New Member

    Du kommst mit "cd home" und "cd .Trash" in deinen Papierkorb? Ja?
    Du siehst dann dort mit "ls -al" eine Liste der Files, die du löschen willst? Ja?

    ein Beispiel:
    _______________________________________
    [localhost:~] hans% cd home
    ~
    [localhost:~] hans% cd .Trash
    [localhost:~/.Trash] hans% ls -al
    total 8
    drwx------ 3 hans staff 58 Jan 6 17:37 .
    drwxr-xr-x 23 hans staff 738 Jan 6 17:26 ..
    -rw-r--r-- 1 hans staff 291 Jan 6 17:37 Testfile
    ________________________________________

    Dann kann eigentlich bei
    "sudo rm -i *" nicht "kein match" kommen (auch wenn deine Kiste vielleicht keine Lust mehr haben sollte). Für das Sternchen (*) sollte es immer einen match geben!

    Nur wenn dein Papierkorb leer ist, dann gibt's den "no match"! (Ein leerer Papierkorb enthält noch die 2 Files "." und "..")

    hakru
     
  12. i-nail

    i-nail New Member

    Oh Engel mit ebensolcher Geduld ;-)))

    Alles so wie du es hier beschreibst ist der Fall gewesen nur, daß er dann halt mit diesem No match rüberkommt :-((
    Ich hab doch vorhin erwähnt, daß wenn ich mich neu anmelde der Papierkorb als leer angezeigt wird ( im Dock ! ) und wenn ich ihn dann anklicke sind schwubsdiwubbs diese drei Ordner drin und nach dem ich das Fenster wieder geschlossen habe auch Papier im Korb (???)
    Seltsam oder???
     
  13. hakru

    hakru New Member

    Ist doch schön, so ein sonntag-abendliches Zwiegespräch - wir wollen das Ding ja heute noch löschen.

    Ich vermute jetzt mal, daß die files sich nicht im OSX-er papierkorb deiner home-Directory befinden, sondern irgendwo in den Eingeweiden von OS9. Du musst die files im Terminal suchen. Wie heissen denn die Files? Enthalten die Filenamen Umlaute (Leerzeichen sind okay)? Dann jeden Umlaut im Filenamen durch "*" ersetzen. Beispiel Filename = "Blöder Müllfile" -> suche nach "Bl*der M*llfile" und zwar so:

    "sudo find / -name "Bl*der M*llfile" -print"

    Beachten: der Filename wird diesmal tatsächlich von ""-Zeichen umrahmt.

    Poste dann den Output: er müsste etwa so aussehen:

    [localhost:~] hans% sudo find / -name "*bler M*ll.rtf" -print
    Password:
    /Users/hans/.Trash/Übler Müll.rtf

    Daraus können wir dann ablesen, wo sich die files verstecken.

    Viel Glück, das wird schon noch...

    hakru
     
  14. i-nail

    i-nail New Member

    Na denn ma los:

    total 16
    drwx------ 4 g4 staff 92 Jan 6 16:41 .
    drwxr-xrx 16 g4 staff 500 Jan 6 16:40 ..
    -rw-rw-rw- 1 g4 staff 6148 Jan 6 16:14 .DS_Store
    drwxrwxrwx 3 g4 staff 264 Dec 21 23:35 Appleworks 6aa

    Die Ordner im Papierkorb sind :

    AppleWorks 6
    AppleWorks 6a
    AppleWorks 6aa

    bis gloi
     
  15. i-nail

    i-nail New Member

    das DS_Store steht noch in der 3. Zeile
     
  16. hakru

    hakru New Member

    dann "pwd" (=print working directory) ins Terminal ein.
    Ausserdem ist der file "AppleWorks 6aa" ein Ordner - sind da die anderen drin?

    kannst mal mit 'ls -al "AppleWorks 6aa" reinschauen.

    kurze Essenspause...

    hakru
     
  17. i-nail

    i-nail New Member

    In den drei Ordnern im PK ist jeweils der gleiche inhalt, da ja jedesmal wenn ich den Ordner auf den Schreibtisch gezogen habe ein neuer entstanden ist, ohne daß sich der zu bewegende Ordner aus dem Mülleimer rausbewegt hat ?! Rein geht aber raus halt nicht :-(
    Wie soll ich ein listing erzeugen mit dem du was anfangen kannst? Etewa so:
    cd home
    cd .Trash
    ls al ?
     
  18. hakru

    hakru New Member

    dir gleich 'ne email, sonst gewinnen wir hier noch den Preis für das längste posting in serie ...

    hakru
     
  19. user

    user New Member

    Hallo i-nail,
    ich weis ja nicht ob Du das Problem nicht schon gelöst hast aber
    mit Appleworks hatte ich auch mal diese Problem. Die Lösung bei mir war, das das keine Datei bei Appleworks war sondern ein Programm-Paket (Kann man sich mit Paketinhalt anzeigen ansehen). In diesem Paket von Applework sind dann einige Dateien tatsächlich geschützt. Ich habe mich dann alle innenliegenden Ordner des Paketes geöffnet und bei jedem einzelnen geprüft ob es geschützt ist und den Schutz herausgenommen (das kannst Du im Papierkorb machen - ohne es herauszunehmen). Danach konnte ich normal im Papierkorb das ganze löschen.
    Holger
     
  20. i-nail

    i-nail New Member

    Hi User,

    leider ist da kein Paket sondern das Programmsymbol zu sehen. Hakru wollte sich der Sache heute abend noch mal annehmen da ich gestern wegen einer Einladung abbrechen mußte.

    Trotzdem danke für deinen Tip

    ciao
    i-nail
     

Diese Seite empfehlen