1. Liebe Forumsgemeinde,

    aufgrund der Bestimmungen, die sich aus der DSGVO ergeben, müssten umfangreiche Anpassungen am Forum vorgenommen werden, die sich für uns nicht wirtschaftlich abbilden lassen. Daher haben wir uns entschlossen, das Forum in seiner aktuellen Form zu archivieren und online bereit zu stellen, jedoch keine Neuanmeldungen oder neuen Kommentare mehr zuzulassen. So ist sichergestellt, dass das gesammelte Wissen nicht verloren geht, und wir die Seite dennoch DSGVO-konform zur Verfügung stellen können.
    Dies wird in den nächsten Tagen umgesetzt.

    Wir danken allen, die sich in den letzten Jahren für Hilfesuchende und auch für das Forum selbst engagiert haben.

Kann EvolutionTV analoge Viedeos digitalisieren?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von happy-switcher, 1. März 2005.

  1. happy-switcher

    happy-switcher New Member

  2. disdoph

    disdoph New Member

    Schätze schon, warum nicht. Geht mit meiner PCI-TV-Karte von Miglia auch.

    Grüsse!

    Tom
     
  3. TomPo

    TomPo Active Member

    Die "Neue" soll ja RCA-Cinch-Eingänge haben (leider ist die Seite zurzeit down), warum sollte dann ein Digitalisieren nicht möglich sein? Doch es wird mit ihr funktionieren, wenn sie auf den Markt kommt.
     
  4. happy-switcher

    happy-switcher New Member

    dann wäre es ja ein schnäppchen im vergleich zu eyetv 200 oder?
     
  5. disdoph

    disdoph New Member

    Ich glaub bei dem Preis ist die Steuer noch nicht drauf.

    Schon mal die ATI eyeTV Wonder, glaube zumindes das Teil nennt sich so, angeschaut. Ist auch mit USB-2 und rechnet in MPEG2 um, allerdings braucht man einen schnellen Rechner, da dieser das Umrechnen übernimmt.
     
  6. sandretto

    sandretto Gast

    Das Produkt ist deswegen sehr interessant, weil es einen integrierten MPEG-2/4 und DivX-Hardware-Encoder besitzt, mit diversen Qualitätsstufen je Codec! Ausserdem lässt sich das Ding per iCal programmieren. FireWire wäre zwar besser gewesen, aber immerhin. Damit wird der Prozessor auch nicht zusätzlich belastet, wenn man gleichzeitig aufnimmt (in PAL-Grösse), das ist sehr wichtig, hier kommt der integrierte Hardware-Encoder voll zum tragen.

    Wenn man jetzt noch gleichzeitig den Ton auch mit komprimieren kann, ist der Preis insgesamt sogar Ok.
     
  7. sandretto

    sandretto Gast

    Habe mal Miglia eine Mail geschickt....

    Und als Antwort bekommen....
    Nicht schlecht, somit lässt sich das Ding als realtime Videorecorder einsetzen, ohne das lästige komprimieren nach dem Capture-Vorgang. Jetzt bleibt nur noch die Frage, wie gut ist der integrierte Hardware-Encoder, mal warten was c't dazu sagt.
     

Diese Seite empfehlen