kann jemand helfen?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von immi666, 7. Dezember 2002.

  1. immi666

    immi666 New Member

    ein kumpel hat ein problem, bei dem ich
    selber nicht weiter weiss......
    wisst ihr vielleicht rat? er schickte mir
    sein problem in einer mail:

    Mein Problem ist folgendes:
    Ich habe ein iBook mit OS X 10.2.2 und ich wollte meinen Windowsdrucker
    übers Netz auch von meinem Mac aus nutzen können. Habe dann wie auf
    http://www.macosxhints.com/comment.php?mode=display&sid=20021017064855619&ti
    tle=No+such+option&type=article&order=&pid=13046
    beschrieben die folgenenden Aktionen im Terminal gemacht:
    sudo ln -s /usr/bin/smbspool /usr/libexec/cups/backend/smb
    sudo killall -HUP cupsd nur leider funktioniert jetzt weder das drucken,
    noch das mounten von unter Windows freigegebenen Ordnern über smb (was
    vorher ohne Probleme
    über "Mit Server verbinden" ging. Ich hoffe du kannst mir in dem Fall
    weiterhelfen, da ich bis jetzt nirgends Rat gefunden hab.
     
  2. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    als Nichtterminaler würde ich den Befehl
    "sudo killall -HUP cupsd" als zerstörungsbefehl interpretieren.
    Danach müßte doch ne Installationsroutine des Druckers gemacht werden .
     
  3. immi666

    immi666 New Member

    ein kumpel hat ein problem, bei dem ich
    selber nicht weiter weiss......
    wisst ihr vielleicht rat? er schickte mir
    sein problem in einer mail:

    Mein Problem ist folgendes:
    Ich habe ein iBook mit OS X 10.2.2 und ich wollte meinen Windowsdrucker
    übers Netz auch von meinem Mac aus nutzen können. Habe dann wie auf
    http://www.macosxhints.com/comment.php?mode=display&sid=20021017064855619&ti
    tle=No+such+option&type=article&order=&pid=13046
    beschrieben die folgenenden Aktionen im Terminal gemacht:
    sudo ln -s /usr/bin/smbspool /usr/libexec/cups/backend/smb
    sudo killall -HUP cupsd nur leider funktioniert jetzt weder das drucken,
    noch das mounten von unter Windows freigegebenen Ordnern über smb (was
    vorher ohne Probleme
    über "Mit Server verbinden" ging. Ich hoffe du kannst mir in dem Fall
    weiterhelfen, da ich bis jetzt nirgends Rat gefunden hab.
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    als Nichtterminaler würde ich den Befehl
    "sudo killall -HUP cupsd" als zerstörungsbefehl interpretieren.
    Danach müßte doch ne Installationsroutine des Druckers gemacht werden .
     

Diese Seite empfehlen