Kann leeren Ordner nicht löschen

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von Delphin, 23. August 2006.

  1. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich habe unter 10.3.9 ein Problem mit einem leeren Ordner. In diesem Ordner waren mal Prefs. Nach einem Absturz des zugehörigen Programmes musste ich den Ordner neu anlegen (weil im alten nichts mehr drin war und alles sofort gelöscht wurde, was ich hineinkopierte) und versuche seither, den alten loszuwerden. Geht aber nicht.

    Der Ordner ist (siehe Bild) nach übereinstimmender Meinung von Dateiinfo, Finder und CSCM leer. Auch wenn ich mit dem Terminal in den Ordner gehe kommt mit ls - a nichts.

    Wenn ich ihn aber in den Papierkorb schiebe kommt bei "Löschen" und "Sicher Löschen", mit und ohne Wahltaste, die Meldung, dass nicht gelöscht werden kann weil die Datei in Verwendung ist.
    Ich kann auch nicht unter 8.6 oder 9.2.2 löschen, weil auch da etwas in Verwendung ist.

    Ich habe mit Batchmod die Rechte angesehen und auf alle Unterobjekte übertragen so wie den Schutz aufgehoben, ohne Erfolg.

    In der Forumssuche habe ich ähnliche Probleme gefunden:
    - http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=547249
    - http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=667370
    - http://www.macwelt.de/forum/showthread.php?t=606624

    Die Tips mit dem Terminal haben nichts geholfen:
    - sudo rm -i : is a directory
    - sudo rm -rf : Directory not empty
    - sudo rm -r : illegal option -- /

    Trashit habe ich noch nicht probiert, aber genau wie die anderen Tips in diesen Themen scheint auch das nicht geholfen zu haben.
    Was kann ich tun?
    Mit Installations-CD starten und dann löschen?
    Versuchen, unsichtbare Objekte sichtbar zu machen? Programm dafür?

    Vielen Dank,
    Delphin
     

    Anhänge:

  2. Ghostuser

    Ghostuser Active Member

    Hast du schon mal versucht den Ordner zu löschen, wenn du dich als User "root" eigeloggt hast?

    (Mach mich aber nicht haftbar, wenn danach etwas nicht mehr so funktioniert, wie es eigentlich sollte!)


    Gruss GU
     
  3. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich habe es versucht, ohne Erfolg. Ich lasse diesen Ordner nun im Papierkorb des root liegen, bis jemandem etwas einfällt, und habe den root gleich wieder abgemeldet.

    Viele Grüsse,
    Delphin
     
  4. FatToni

    FatToni New Member

    Ja, so würde ich es machen...
    Programm dafür: TinkerTool
     
  5. gschwieb

    gschwieb Member

    Ich würde es mit Tiger Cache Cleaner versuchen; ein vielfach nützliches Tool. Zum erzwungenen Leeren des Papierkorbes heißt es in der Anleitung:

    "Tiger Cache Cleaner offers some handy trash related functions
    which can be accessed by clicking on the Trash tab. In this
    window, you can see how much disk space is used by the trash
    on each mounted volume. You may force empty the trash,
    force delete a file, or force delete a folder by selecting the
    appropriate option. Click the Run button to perform your
    desired task."

    Näheres hier:
    http://www.northernsoftworks.com/tigercachecleaner.html
    Es kostet allerdings EUR 7,30; nur gibt es (so viel ich weiß) leider keine Demo und eine Erfolgsgarantie kann ich dir natürlich auch nicht geben.
     
  6. chad36

    chad36 New Member

    Hast du vielleicht zwei Rechner? Starte den betreffenden Rechner im Target-Mode... schließe in an ein anderen an und lösche über diesen die mysteriöse Datei... sollte kein Problem ergeben...
     
  7. pb_user

    pb_user New Member

    ist irgendwas unsichtbares drin? wenn er auch nach neustart nicht mit "Papierkorb sicher entleeren" verschwindet, hilft nur "externes" löschen von einem anderen system aus.
     
  8. dirkkuepper

    dirkkuepper New Member

    Der Befehl lautet zumindest unter 10.4: rm -d -r -f verzeichnisname
    Da ist ihm auch Wurscht was in dem Verzeichnis drinne liegt, ob das unsichtbare Daten sind oder zum Beispiel Dateinamen mit Umlauten aus der Windows Welt.
    Der Befehlt man rm gibt Dir die passenden Optionen mit Erklärung aus.
     
  9. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    Du meinst im Reiter "Finder" die Option "Versteckte und Systemdateien anzeigen"? Wenn ich die nehme sehe ich zwar Dateien wie ".localized" und ".DS_Store", aber mein Ordner ist weiterhin leer. Und wenn ich mit der Suche in diesem Ordner nach unsichtbaren Objekten suche finde ich auch nichts.

    Das Programm lässt sich auch im Demo-Modus starten, aber in dem Modus erreiche ich nichts, kriege nicht mal eine Fehlermeldung, dass die Funktion im Demo Modus nicht verfügbar sei. Dafür kommt beim Programmende nochmals das Fenster mit der Wartezeit, die auf den unregistrierten Zustand hinweist.

    Den Tip mit dem Terminal habe ich auch versucht, aber das geht wieder nicht, siehe Bild. Ich habe nochmals die Dateien im Ordner aufgelistet. Da kommen nur jene mit den Punkten (siehe auch Bild).

    Löschen von einem anderen System aus? Das habe ich doch mit dem Start von 8.6 versucht, oder?
    Den Targetmodus-Trick versuche ich noch, aber es könnte sein, dass mein G3 b/w den Modus noch nicht beherrscht.

    Vielen Dank bis jetzt,
    Delphin
     

    Anhänge:

  10. dirkkuepper

    dirkkuepper New Member

    Verschiebe doch bitte mal den Ordner in den Papierkorb und versuche ihn mit dem Terminal im Papierkorb zu löschen. Möglicherweise ist rmdir effektiver.
     
  11. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Falls dein Rechner noch OS9 booten kann, solltest du das tun, unter OS9 den Ordner löschen und dann wieder OSX booten.
     
  12. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    etwas weiter oben habe ich ja geschrieben, dass ich es schon erfolglos unter 8.6 versucht habe, da macht es wohl keinen Sinn, 9.2.2 zu versuchen. Ich habe es auch gerade mit dem Start von der originalen Installations-CD versucht (8.5.1), mit dem immer gleichen Ergebnis.

    Targetmodus geht auch nicht, das kann mein G3 noch nicht.
    Und überlisten kann ich das System auch nicht, wenn ich einen neuen Ordner anlege, in gleich benenne und versuche, den alten damit zu überschreiben.

    Das verstehe ich jetzt nicht ganz. Sind das zwei verschiedene Tips? Einerseits rmdir und andererseits löschen im Papierkorb?
    Wie man mit dem Terminal im Papierkorb löscht weiss ich nicht. Mit dem rmdir habe ich ein bisschen herumgespielt, das kam dann so heraus:
    admins-Computer:~ admin$ rmdir /Users/admin/Documents/Ansehen/iCab\ Preferences rmdir: /Users/admin/Documents/Ansehen/iCab Preferences: Directory not empty
    admins-Computer:~ admin$ rmdir -r /Users/admin/Documents/Ansehen/iCab\ Preferences
    rmdir: illegal option -- r
    usage: rmdir [-p] directory ...
    admins-Computer:~ admin$ rmdir -d /Users/admin/Documents/Ansehen/iCab\ Preferences
    rmdir: illegal option -- d
    usage: rmdir [-p] directory ...
    admins-Computer:~ admin$ rmdir -f /Users/admin/Documents/Ansehen/iCab\ Preferences
    rmdir: illegal option -- f
    usage: rmdir [-p] directory ...

    Langsam glaube ich, dass tatsächlich noch irgendein Programm darauf zugreift, denn ich habe bemerkt, dass der Ordner heute morgen verändert wurde. Ich weiss leider nicht mehr, was ich um diese Zeit genau getan habe.

    Delphin
     
  13. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Oh, habe ich in meinem Eifer überlesen :embar: Helfersyndrom :klimper:

    Kannst du unter OS8 oder OS9 den Ordern erst gar nicht in den Papierkorb legen oder moppert MacOS erst beim Leeren selbigens? Falls letzteres: Versuche doch einmal, den Papierkorb mit gedrückter Wahltaste (Option, ALT) zu entleeren...
     
  14. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich kriege ihn anstandslos in den Papierkorb, die Verweigerung kommt erst beim Leeren des Papierkorbes, ob mit oder ohne Wahltaste.

    Delphin
     
  15. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Seeehr obskur...

    Schon 'mal ohne Systemerweiterungen gestartet und dann das Leeren des Papierkorbs versucht?

    Schon 'mal die Schreibtischdatei unter OS8/9 neu erstellt und danach das Leeren des Papierkorbs versucht?
     
  16. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    ich habe unter 8.6 ohne Systemerweiterungen gestartet und auch gleich die Schreibtischdatei neu aufgebaut, hat aber nichts geholfen.
    Noch eine Präzisierung: ich kriege unter 8.6 nur dann eine Fehlermeldung, wenn ich den Papierkorb normal löschen will. Wenn ich mit gedrückter Wahltaste löschen lasse kommt keine Meldung, der Deckel des Korbs geht schnell zu und springt dann gleich wieder auf.

    Es gibt doch verschiedene Startmodi von OS X. Soll ich den sicheren Systemstart versuchen? Oder den Singleusermodus? Wie gehen die genau?

    Danke,
    Delphin
     
  17. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Noch ein Versuch:
    Sind dein 475er und dein iBook in einem LAN miteinander verbunden?

    Falls ja, aktiviere 'mal beim iBook Personal File Sharing, mounte auf dem die iBook-Platte auf dem LC475, suche das zu löschende Verzeichnis und versuche, es auf dem LC475 zu löschen.
     
  18. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    In den single user mode kommst du, wenn du beim Start Befehl+S gedrückt hältst. Du musst dann aber die Platte noch manuell mounten (ich meine via mount -uw /).

    Ansonsten kannst du einmal versuchen, im Safe Boot mode zu starten (gedrückte Shift-Taste wie bei OS9).
     
  19. Delphin

    Delphin Weltverbesserer

    Hallo,

    vorsicht: der Ordner liegt auf dem G3 b/w, und der LC 475 hat erstens keine Netzwerkkarte und zweitens gerade kein startfähiges System drauf.

    Aber ich habe mal den G3 mit dem iBook verbunden (alles unter 10.3.9, macht das einen Unterschied?).
    Vom iBook aus konnte ich das Verzeichnis nicht löschen, es kam die gewohnte Fehlermeldung. Wenn ich das Verzeichnis auf das iBook irgendwie verschob (vom iBook aus herüberzog, vom G3 hinüberschob, zu einem beliebigen Benutzer in den Briefkasten) kam immer ein Verzeichnis auf dem iBook an, dass man problemlos löschen konnte.

    Ich wollte noch die Startmodi ausprobieren, aber das ging nicht, ich kann sie nicht aufrufen. Wenn ich die Umschalttaste für den sicheren Systemstart fährt er hoch aber startet sich nach ein paar Sekunden nochmals und nochmals, bis ich die Taste los lasse und startet dann normal. Und das drücken der S-Taste beim Start hat gar keinen Einfluss. Ich habe noch die ADB-Tastatur am G3, keine USB-Tastatur. Macht das den Unterschied?

    Vielen Dank,
    Delphin
     
  20. w8ing4xs

    w8ing4xs Insasse

    Das wundert mich nicht, ich schrob ja auch Befehl+S :D
     

Diese Seite empfehlen