Kann mir einer das erklären ?

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von MacELCH, 3. November 2002.

  1. MacELCH

    MacELCH New Member

  2. xena2

    xena2 New Member

    Weil er besser ist . :))
    Xenja ;)
     
  3. MacELCH

    MacELCH New Member

    Nein, ich möchte es schon ein bischen technischer, detailierter eventuell von anderen bestätigt, die die verwendete Software auch testen können.

    Das will einfach nicht in meinen Schädel.

    Gruß

    MacELCH
     
  4. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Sag mal Elch,wie kommst Du auf diese homepage?

    Der Mann schreibt doch,das er von technik keine Ahnung hat.
    Das ist das Geheimnis,weshalb unsere Macs besser laufen,als Inteldüsenjäger. ;-))
     
  5. Kafi

    Kafi New Member

    unter MacGuardians gibts ein paar klitzekleine technischen Details, die es vielleicht teilweise erklären....könnten...
     
  6. Tambo

    Tambo New Member

    hätt auch noch nen alten , beigen G-3 zu verkaufen
    der rennt wie die Sau ;-)

    Gruss, tAmbo
     
  7. noah666

    noah666 New Member

    Warum kann ich dir auch nicht sagen. Im Videobereich ist der Mac aber meißtens schneller. Liegt vielleicht an der PPC-Architektur.

    Wenn ich z.B. "legale Sicherheitskopieen für den Eigenbedarf von zuvor gekauften DVD-Filmen" anfertige, dann braucht mein G4 im Schnitt 3-5 Stunden um aus einer DVD 2 VCDs zu machen (ohne Brenne der VCDs)
    Bei einem guten Freund auf dem 2 GHz P4, 1 GB RAM dauert es bei der gleichen DVD allerdings mehr als 8 Stunden (im Schnitt zwischen 7 und 14 Stunden).

    An was das jetzt aber genau liegt kann ich dir wirklich nicht sagen. Nimm es wie es ist und sei froh darüber.

    mfg Noah
     
  8. charly68

    charly68 Gast

    dann macht dein freund beim dvd-rippen was falsch....
     
  9. rudkowski

    rudkowski New Member

    hallo!

    ist ja ein interessanter test für mich!

    wo ich ja gerade so frustriert bin über diese ewig langen wartezeiten beim rendern auf meinem tibook 400.

    war ja schon am grübeln, ob es nicht doch wieder eine wintel-maschine werden sollte, aber bei diesen messwerten...

    gruß martin
     
  10. Dosenkiller

    Dosenkiller New Member

    "dann macht dein freund beim dvd-rippen was falsch...."

    Das kannst Du vergessen. Der PC ist langsamer. Habe ich auch schon bemerkt. MHZ ist nicht alles Herr Charly!
     
  11. noah666

    noah666 New Member

    Na also, bin ich nicht der einzige mit diesen Erfahrungen. Ich würde nur gerne wissen woran das liegt, dass mein "langsamer" G4 im Rippen eine "schnelle" DOSe abhängt, und ich denke es würde meinen Freund auch interessieren. Hast du da zufällig eine Idee ?

    mfg Noah
     
  12. MacELCH

    MacELCH New Member

    Beim rippen wird die Altivec Einheit des G4 voll ausgenutzt. Wenn Du dies auf einem G3 machen wuerdest wirst Du feststellen, dass der PC schneller ist.

    Aber warum funzt dass bei Premiere, ich dachte nur einige Filter/Programme unterstuetzen die Altivec Einheit.

    Gruss

    MacELCH
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    da das bis jetzt keiner wirklich reproduzieren kann liegt die vermutung nahe, daß das alles ein dicker fake ist, oder?
     
  14. MacELCH

    MacELCH New Member

    Keine Ahnung, ich habe kein Premiere um das nachzupruefen.

    Gruss

    MacELCH
     
  15. mausbiber

    mausbiber New Member

  16. johngo

    johngo New Member

    Ein Fake - wieso?

    Wenn ich es richtig gelesen habe, war das ein
    Test mit QuickTime-Dateien.

    Ich sage mal:
    QuickTime = Apple ist schneller,
    AVI = Windows ist schneller.

    So wird es realistisch sein, denn QuickTime macht regen
    Gebrauch von AltiVec und Windows-Systeme müssen
    die Daten erst konvertieren. Realitisch wäre so ein Vergleich,
    wenn auf jedem System möglichst neutrale Ursprungsdateien
    für die eigene Plattform erstellt werden.

    Man also Einzelbilder-Tifs (oder Picts/Bmps) in einen AVI- oder
    QuickTimefilm rendert.

    johngo
     
  17. MacELCH

    MacELCH New Member

    Deiner extensiven Tabelle nach zu Urteilen sind die Ergebnisse unter meinem oberen Link also Fakt.

    Oder wie wertest Du das ganze ?

    Gruss

    MacELCH
     
  18. mausbiber

    mausbiber New Member

    Ja, sie sind FAKT!!

    Egal wie viele Millionen Transistoren ein Prozessor hat, egal wie hoch seine theoretische Rechenleistung ist - die Software muss dies auch nutzen können!!
    Wenn nicht - dann kommt so was dabei raus.
    Aber das macht ja heut zu tage nix mehr: wenn die Software nur z.B. 50% der Rechenleistung überhaupt nutzen kann..............kommt bis nächstes Jahr ein Prozessor heraus der mehr als doppelt so schnell ist.
    Also macht man sich auch nicht die Mühe die Software richtig zu optimieren. (Vielleicht etwas überspitzt - aber so ist es im Grunde)
    Der Aufwand die Programme ständig auf neue Prozassoren zu optimieren wäre auch sehr gross und zeitaufwendig.

    Auch im Mac-Bereich schreibt niemand die Programme auf Coca um und viele Prog. nutzen Alti-Vec gar nicht /nicht richtig - wäre aber wünschenswert.

    Bye

    Bye
     
  19. Apple IIGS User

    Apple IIGS User Und Mac-Anwender ;-)

    > "dann macht dein freund beim dvd-rippen was falsch.... "

    Jau; er hat ´nen PC.
     
  20. MacELCH

    MacELCH New Member

    Danke !

    Gruss

    MacELCH
     

Diese Seite empfehlen