Kann Norton Dateien nicht löschen

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von galahead, 26. Oktober 2002.

  1. galahead

    galahead New Member

    Hatte mal Norton für 10.1 und 9.2 installiert und gleich wieder gelöscht. Jetzt fand ich aber folgende unischtbare Norton-Dateien im HD-Ordner, die sich aber nicht löschen lassen. Auch wird im Kontext-Menu das "In den Papierkorb legen" nicht angezeigt.

    -Norton FS Volume (55,2 MB)
    -Norton FS Volume 2 (55,8)
    -Norton FS Data (408 kb)
    -Norton FS index (4 kb)

    Werden diese Dateien vom System benötigt und wenn nicht, wie kann ich sie dann löschen.

    gruss prentice
     
  2. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Moin,

    laß die Finger von Norton unter OS X, das bringt mehr Ärger als Nutzen und lösche niemal einfach Dateien die Du nicht kennst, denn Apple versteckt sie bewußt vor den Alt Mac Anwendern.

    Joern
     
  3. galahead

    galahead New Member

    deshalb habe ich ja auch Norton wieder löschen wollen. Aber diese unsichtbaren Norton-Dateien: hat Norton diese bei Installation selber erstellt oder waren sie schon vorher da? So dass sie zum Betriebssystem Jaguar gehören und somit klarerweise nicht gelöscht werden sollten...
     
  4. MacGhost

    MacGhost Active Member

    Dann schaue doch mal welche Berechtigungen für diese Dateien gesetzt sind.
    Am besten dann als root löschen, vielleicht auch daher der fehlende Eintrag im Kontexmenü.
    Ich entsorge Dateien die störrisch sind immer im Terminal und da hatte ich noch nie Sorgen mit.
    Allerdings ist das auch nicht ungefährlich, denn da gibt es keinen Papierkorb und hilft kein Undo oder so.
    Was dort gelöscht wird ist weg.

    Joern
     

Diese Seite empfehlen