Kann Powerbook nicht mehr ausschalten

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von digitalyves, 6. Oktober 2004.

  1. digitalyves

    digitalyves New Member

    hi Folks,
    seit gestern kann ich mein Powerbook Ti G4 1GHz nicht mehr auf dem herkömmlichen Weg auschalten, d.h. weder über den Ein-Ausschaltknopf kann ich auswählen, ob Neustart, Ausschalten, Ruhezustand, Abbrechen noch über den blauen Apfel links oben in der leiste kann ich die Befehle zum Ausschalten aktivieren. Rechte habe ich gecheckt und repariert, hilft nix.
    Hat jemand ne Ahnung woran das liegen kann? War doch bisher mehr als zufrieden mit meinem PowerBook und Mac OS X.

    danke.

    mfg

    Yves
     
  2. Taleung

    Taleung New Member

    Was passiert wenn du dich als Root anmeldest?

    Geht es dann?

    PRAM zuruecksetzen?

    Stromkabel abziehen, Batterie rausnehmen und nach ca 30 sec. wieder einsetzen.
     
  3. digitalyves

    digitalyves New Member

    kann mich nicht als Root anmelden, da ich mich ja auch nicht abmelden kann. nur per längerem Knopfdruck ist Feierabend. Habe auch schon versucht, nach Aktivierung des Roots, dass dann das Anmeldefenster nach einem erneuten Start mir die Möglichkeit gibt, mich als Root anzumelden, aber nix geht. Akku raus,rein hilft nicht. Wie kann ich mich denn als Root in diesem Fal anmelden? auch wenn ich noch einen neuen Benutzer anlege, kann ich mich im Anmeldefenster nicht als Root unter "andere Benutzer" anmelden.

    Bin dankbar über jede Hilfe.

    mfg

    Yves
     
  4. digitalyves

    digitalyves New Member

    weiß denn niemand Rat? hab keine Lust alles wieder neu aufzuspielen.

    mfg

    Yves
     
  5. BleedingMoon

    BleedingMoon New Member

    hast dus auch schon mal über die console probiert?

    meld dich mal via sudo als root an und benutz dann das Kommando "shutdown" oder "reboot", vielleicht klappt ja das noch (den genauen wortlaut des ganzen kommandos kann ich dir jetzt auf anhieb leider nicht geben)
     
  6. digitalyves

    digitalyves New Member

    nun ja, wenn keiner sonst mir helfen kann, komm ich wohl an einer Neuinstallation nicht vorbei. Oder weiß doch nochn jemand Rat?

    Danke

    mfg

    Yves
     
  7. aelgen

    aelgen New Member

    Moin,
    das Problem wurde hier schon einige Male besprochen und scheint verschiedene Ursachen zu haben. Beim Powerbook von meinem Chef hat es tatsächlich geholfen das Programm Suitcase zu deaktivieren und zu entfernen. Danach lief alles wieder normal. Bei einem anderen Kollegen lag's an Norton Anti-Virus, da half es die automatische Überprüfung auszuschalten.

    Gruß
    aelgen
     
  8. digitalyves

    digitalyves New Member

    habe weder Suitcase noch Norton-Dreck drauf. kanns mir auch nicht erklären woran es liegen kann. Hab mal im Terminal mit dem befehl Top nachgeschaut was alles so auf meinem Rechner läuft, habe aber nix ungewöhnliches feststellen können. naja, danke trotzdem mal ann alle die mir versucht haben zu helfen. vielleicht liegts ja doch an dem scheiß Cocktail zum System optimieren.

    mfg

    Yves
     
  9. mac_sebastian

    mac_sebastian New Member

    und hat rechte reparieren und cronjobs laufen lassen schon was gebracht?

    gruss
     
  10. digitalyves

    digitalyves New Member

    hat alles nix gebracht. keine Ahnung woran es liegen kann. denke kaum dass ich nen Virus oder sowas drauf hab. hm, ...

    mfg

    Yves
     
  11. c0sh

    c0sh New Member

    wenns an der software liegt, versuchmal nen neuen benutzer anzulegen, schalte die automatische anmeldung aus oder um, und wenns dann geht lösch die benutzer preferences von deinem alten account, die werden dann neu angelegt.

    wenn das auch nich geht versuch das system neu drüberzuspielen und wenn das nich geht, lösch alles komplett und installiert neu.

    kann eigentlich nur an der software liegen wenn du das powerbook nichmal übers menü ausmachen kannst...
     
  12. digitalyves

    digitalyves New Member

    hab gesehen dass Danilatore ein ähnliches Problem hat wie ich damals. Meine Rechte waren auf meinem Mac ziemlich verschoben, aber reparieren brachte nix. Ein Header-Fehler beim Festplatten- Checken kam herruas, ließ sich reparieren aber half auch nicht. habe also mein System nach 1 1/2 Jahren mal wieder komplett neu draufgespielt, inklusive aller Updates. seitdem schnurrt mein Kätzchen wieder.

    mfg

    Yves
     

Diese Seite empfehlen