kann x11.app. nicht finden

Dieses Thema im Forum "Software" wurde erstellt von happy, 12. Mai 2008.

  1. happy

    happy New Member

    hallo!

    ich habe ein iBook G4 und habe mir eine externe festplatte (packard bell SPRINT 360 GB) besorgt, natürlich darauf geachtet, das sie mit meiner software kompatibel ist- und dann wollte ich diese installieren und habe nach anweisung alles befolgt, bis mir mein lieber mac sagt: Can not find x11.app. make sure x11 has been installed...

    also habe ich mir das neueste update herunter geladen, wollte dieses öffnen, dann bekomme ich gesagt: your version does not need this update.

    kann mir jemand helfen? mir zumindest sagen, wo ich überprüfen kann, ob x11 jetzt installiert ist... wäre euch sehr dankbar! :)
     
  2. MacS

    MacS Active Member

    Wozu braucht man Software für eine externe Platte? Völlig unnötig! Die Platte braucht keine Treiber! Und was soll das für eine Software sein. X11 klingt nach was ganz Anderem, was in dem Zusammenhang gar keinen Sinn ergibt!

    Das Einzige, was du tuen solltest: mit dem Festplattendienstprogramm formatieren, am besten HFS Extended, Journaled. Das Format ist allerdings zum Austausch mit Windosen ungeeignet, für Backup am iBook aber wesentlich besser geeignet, wenn du von der Platte auch booten willst. Das aber geht nur, wenn die Platte per Firewire angeschlossen wird und nicht per USB, falls das überhaupt geht, was ich von der Typenbezeichnung her vermute!
     
  3. edwin

    edwin New Member

  4. MacS

    MacS Active Member

    ... nur, was hat X11 mit der Installation einer externen Festplatte zutun? Ich würde mal sagen, so rein gar nix...!
     
  5. edwin

    edwin New Member

    Ja, oder ist mit X11 etwas anderes gemeint?
     
  6. MacS

    MacS Active Member

    Nee, schon richtig, aber was will uns happy damit sagen? Ich verstehe da den Zusammenhang nicht.
     
  7. happy

    happy New Member

    also ich möchte meine festplatte anschliessen, den autorun dieser öffnen und bekomme als meldung: can not find x11.app. please make sure x11 has been installed...
    würde ich da einen zusammenhang erkennen, würde ich ja nicht um rat fragen.
    tschuldigung, wenn ich mit doofen fragen nerve, aber ich weiß es halt nicht besser!
    normalerweise gehe ich davon aus, das mein mac das macht! sonst hätt ich mir ja keinen angeschafft, wenn ich nicht die vorzüge des reibungslosen ablaufes schätzen würde ;)
     
  8. MacS

    MacS Active Member

    Wir wollen dir auch helfen, aber deine Aussagen klingen sehr wirr! Und wir können dir nicht über die Schulter schauen und sind daher auf deine Beschreibung angewiesen.

    Also: starte das Festplattendienstprogramm und formatiere die Platte! Ich gehe davon aus, dass die Platte neu ist und keine Daten enthält, denn nach dem Formatieren wäre diese weg! Danach sollte die Platte ganz normal auf dem Desktop erscheinen.

    X11 brauchst du nur, wenn du Linux & Unix-Programme auf MacOS starten willst. Das aber hat doch mit der Festplatte erstmal gar nichts zutun! Ich weiss aber nicht, was du da genau machst. Aus deiner Beschreibung jedenfalls werde ich (und wahrscheinlich andere auch) nicht schlau!

    Was mir einfällt: ist die Platte nicht leer und du hast eine Datei dort per Doppelklick öffnen wollen? Und diese Datei behandelt MacOS wie eine Unix-Datei, meist ein dunkelgraues Icon?
     
  9. happy

    happy New Member

    okay, das ist nett- tut mir auch leid, wenn das alles etwas wirr klingt, ich find das ja auch so verwirrend :frown:

    aber ich probier das mit dem formatieren mal aus! daten sind noch keine drauf, sonst hätte ich ja kein problem, wenn ich da welche draufziehen könnte :)

    also, danke erstmal, ich probier das gleich mal!
     

Diese Seite empfehlen