Kantinenfraß

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von batrat, 8. November 2010.

  1. batrat

    batrat Wolpertinger

    Die Woche fängt ja gut an: :augenring

    Heute:

    Currywurst mit Pommes

    Wiener Schnitzel vom Schwein mit Pommes

    Wurstsalat

    :kotz::kotz:

    Fett, nur Fleisch, ungesund ! :meckert:

    Seit einem Pächterwechsel, ist die Karte so was von einfallslos ! Alles wiederholt sich in kurzen Abständen.

    Wie sieht bei euch die Verpflegung am Arbeitsplatz aus ?
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    So ungefähr. Aber nur, wenn die Passagiere was übriglassen. Ansonsten Currywurst und Pommes von irgendeinem Imbisstand am Flughafen. Oder garnichts. Oft sogar garnichts.

    [​IMG]
     
  3. Macmolle

    Macmolle Member

    Bring doch einfach deine eigenen Sachen mit, und bleibe im Büro oder Pausenplatz.
    Da hast du wenigstens Ruhe.
     
  4. Hop Singh

    Hop Singh New Member

    Ich koche Kantinenfraß.

    Drei Hauptgerichte, davon zwei mit Fleisch oder Fisch und ein Vegetarisches.
    Zwei Suppen, zwei Desserts. Täglich wechselndes Gemüse und Beilagen.
    Ein Vorspeisenbüffet mit frischem, mundgerechtem Obst und gebratenen Gemüsen, (diese Anti Pasti Sachen halt), eine große Salattheke mit 22 frischen Salaten.
    Wenig Convenience (halbfertige Produkte). Frisch gepresste Säfte.

    Gut, das Ganze wird massiv vom Arbeitgeber gesponsert, trotzdem sind die meisten Kantinenbetreiber überhaupt nicht daran interessiert, dir minderwertiges und dickmachendes Essen vorzusetzen. Dann können sie ihr Geschäft nämlich schnell dichtmachen.

    Fakt ist, dass Currywurst und Schnitzel sehr beliebt sind. Vielleicht denkt der Pächter, er tut was gutes. Eine Mail oder Beschwerde (auch mit Leuten wie Kantinenköchen kann man höflich reden), an die Pächter oder eure internen Dienste sollte doch für Abhilfe sorgen. Vor allem geht es gar nicht mehr, dass nix vegetarisches angeboten wird.
    Leider erlebe ich oft, dass die Gäste schon mit negativen Erwartungen (Fraß halt) dorthin gehen.Sehr oft ist das aber Quatsch.
     
  5. batrat

    batrat Wolpertinger

    :geifer: Das klingt sehr gut ! *träum*

    Hast du nicht Lust, nach Bayern zu ziehen ? :biggrin:


    Mit dem Pächter wird man sachlich reden müssen. :nicken:

    Es ist auch richtig, dass sich manche Leute immer beschweren. Meist diejenigen, die selbst gar nicht kochen können.

    Beim Vorpächter gab es oft "exotische" Beilagen, also z.B. Perlgraupen, Couscous, Wildreis u.ä. . Da haben dann einige protestiert.
    Was der Bauer nicht kennt, frisst er nicht ! :crazy:
     
  6. vulkanos

    vulkanos New Member

    Bist du nicht bekennender Buddhist? Diese sind i.A. Vegatarier, schlimmstenfalls Veganer. Außerdem geloben sie, alle lebenden Wesen zu retten.

    Gretchenfrage: Wie hältst du es damit?:rolleyes:
     
  7. batrat

    batrat Wolpertinger

    Ich riskiere es. :p
     

Diese Seite empfehlen