Kauf eines iMac 1,8 oder Powermac 1,8

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von gebbi, 18. Oktober 2004.

  1. gebbi

    gebbi New Member

    Bin zu Geld gekommen und möchte mir nun einen neuen Mac kaufen.

    Meine Anwendungen sind viel Internet, Email, Onlinebanking und News. Weiterhin noch iTunes, iPhoto, etwas Bildbearbeitung und ein paar Sachen in iDVD und iMovie (Homevideos ca. 1,5 Stunden). Ab und zu Spiele ich auch, aber größtenteils an der XBox, die kann das nämlich besser.

    Ich habe mal bei Cyberport nachgeschaut und folgende Konfigurationen für mich ausgesucht. Vorher muss ich noch erwähnen, dass ich einen 19 Zoll Röhrenmonitor (Sony) zu Hause habe, der eigentlich ganz gut ist, aber etwas Platz wegnimmt.

    Das nachfolgend mitbestellte Firewire Gehäuse ist für meine zweite Festplatte, die ich aus meinem PM G4 ausbaue.

    1. iMac G5 1,8 Ghz 20" + Bluetooth Modul Intern Maus und Tastatur, 2x 512 Mbyte RAM, JBL creature II 2.1 (white), Sarotech HardBox 3,5" Firewire 400 Weiss, für 2403,70 Euro .

    2. PM G5 Dual 1,8 Ghz Superdrive ATI 9600 XT + Bluetooth Modul Intern Maus und Tastatur, 2x 512 Mbyte RAM, JBL creature II 2.1 (grey), Sarotech HardBox 3,5" Firewire 400 Grau, für 2491,70 Euro

    Bei der zweiten Konfiguration kann ich ja meinen 19" Monitor behalten.

    Könnt ihr mir bei der Entscheidung etwas unter die Arme greifen?

    Einerseits finde ich den iMac mit seinem Design und seiner Platzersparnis total Cool, andererseits hat der "große" G5 mehr Leistung und ist leichter und mehr erweiterbar.

    Bitte beeilt euch, ich will diese Woche noch bestellen! :D
     
  2. snowmac

    snowmac New Member

    die antwort hast du ja schon selbst gefunden.

    du wiilst erweitern also;)
     
  3. gebbi

    gebbi New Member

    Das weiss ich jetzt noch nicht. Ich könnte es mit dem Rechner aber. Das wollte ich damit ausdrücken.
     
  4. mac_heibu

    mac_heibu Active Member

    Versuch die Antwort mal so:
    - Hast du jemals einen Mac um mehr erweitert als um RAM
    (2. Platte planst du ja als Firewire)?
    - Hast du mal für DEN Preis ein gutes 20" TFT gesehen, bei dem du den G5 noch für n Appel und nEi dazu kriegst?
    - Nutzt du oft Programme, die den 2. Prozessor tatsächlich parallel ansteuern?
    - Die jetzt höhere Geschwindigkeit des PM ist spätestens Weihnachten sowieso wieder "ferner liefen". Aber brauchst du sie wirklich?
    Ich sitze hier vor einem QS 867 und in der Firma vor einem Dual 1,25. Sicherlich gibt es Geschwindigkeitsunterschiede aber signifikant merklich ("Boah, ist der schnell gegenüber meiner Gurke!") sind sie bestimmt nicht.
    Wenn ich du wäre, würde ich den iMac nehmen. Weil ich ich bin, habe ich ihn schon genommen. Hoffentlich kommt er bald!
     
  5. tusabesquien

    tusabesquien New Member

    Man sollte auch den Zeitfaktor bedenken.

    Ich habe meine Macs immer ziemlich lange, soll heißen länger als 3 oder 4 Jahre. Am Anfang baust Du etwas RAM ein und das reicht erstmal. Später möchtest Du dann eine größere Platte (könnte wetten, dass es selbst bei den 160 GB-Platten in 3 Jahren wieder Platzmangel gibt, wenn OS X 10.6.3 dann schon alleine 140 GB braucht), noch später eine aktuellere Grafikkarte und vielleicht sogar eine neue Prozessorkarte. Die Festplatte kannst Du noch tauschen, sonst kannst Du den iMac vergessen.
    Wenn Du den iMac sowieso nach 1-2 Jahren bei eBay verklopfst, nimm den, planst Du längerfristig, kauf den PM 1,8 Dual und schau halt in die (vorhandene) Röhre.

    Gruß

    tusabesquien
     
  6. snowmac

    snowmac New Member

    seit 3,5 Jahren mit normale arbeiten war ich und bin ich immer noch mit meinem iMac 500 zufrieden.

    deshalb habe ich mich wieder entschieden iMac G5 zukaufen.

    wie tusabesquien schilderte mehr Ram und Pasta

    ich denke nächste 3-4 Jahren wird er mir völlig genügen.

    wenn er schon da wäre seit 5 Wochen warte ich;(
     
  7. tabi

    tabi New Member

    Hallo,

    habe seit 2 Monaten einen G5 1,8DP und würde jedem zu so einem Teil raten. Im Moment wirst du wahrscheinlich meist noch nicht viel Unterschied merken, aber in ein paar Jahren werden sicherlich viele Programme und das Mac OS selbst noch stärker zwei Prozessoren unterstützen. Und dann bist du mit dem DP eben doch besser raus. Also ich kriege meinen Rechner nur wirklich an den Anschlag, wenn ich MP3s encode und gleichzeitig iMovie einen Filter berechnen lasse. Und das alles geht dann noch richtig schnell. Die Leistungsreserven sind Klasse und wenn du viele Dinge parallel abarbeitest (z.B. Musik hören, gleichzeitig scannen und Textverarbeitung machst) spürst du keinerlei Einschränkungen. Ich bin super begeistert und hoffe auf eine einigermaßen große Zukunftssicherheit. Die Aufrüstbarkeit ist natürlich auch nicht zu verachten!

    Grüße,

    tabi
     
  8. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    PowerMac wenn du zockst, iMac wenn du nicht zockst.

    Gruß
    Kalle
     
  9. McChris

    McChris Gast

    Toller Kommentar MacJoJo!! Na ja, so schraubt man seine Postings hoch!
    Ich finde tabi hat recht. Die meistem kaufen sich einen neuen Rechner weil der alte zu langsam geworden ist. Mit dem Dual ist man länger auf der schnelleren und erweiterbaren Seite! Es ist so lustig zu sehen, wie jeder neue iMac Besitzer hier versucht das Teil zu rechtfertigen. Ganz ruhig Leute! Ihr habt alle einen tollen All-in-One Rechner. Übrigens, ich habe nichts von beidem.
     
  10. ks23

    ks23 Ohne Lobby

    Was soll denn der upgefuckte Komentar?
    Ein Power Mac is' in 5 Jahren genauso lahm wie n iMac ;)

    Kalle
     
  11. McChris

    McChris Gast

    Und der nächste Posting Held ist schon da! Über 5000! Gratulation! Und dann diese Fäkalsprache. Sollte man aber mit über 5000 Postings nicht mehr machen. Jetzt hast du wenigstens wieder ein Posting mehr.
    Also wenn ein PowerMac Dual 1,8 in 5 Jahren genauso lahm ist, dann ist wohl ein Prozessor kaputt gegangen. Wahrscheinlich meinst du wohl das. Ok, da hast du recht.
    Ich werde diesem Forum jetzt endgültig den Rücken kehren (werdet ihr sicherlich gut finden), aber es ist unmöglich wie sich die "MegaPosting Freaks" hier aufspielen. Ich beobachte das jetzt schon öfter (bin registriert seit Januar, 2000) und wenn ich zu jedem Thread meinen Senft dazu gegeben hätte mit irgendeinem sinnlosen Posting, wie das manche Mitglieder hier ständig tun, dann wäre ich wahrscheinlich auch schon bei 50000 (mein Gott, was wäre ich stolz). Für manche ist das ja hier echt nur ne Profilierungsplattform. Die Spitze ist ja der der Thread "kein Beitrag-nicht lesen". Da bist du ja auch immer ganz vorne, nicht wahr ks23? Mit deinen geistigen Ergüssen in diesem Thread hast du dich schon lange selbst degradiert!Dieses Forum lässt genauso nach wie seine gleichnamige Zeitschrift. Auf nimmer Wiedersehen.
     
  12. Ganimed

    Ganimed New Member

    Solong!
    (Gruss an den Postingkönig Phobisten!)
     
  13. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Im Prinzip sollte jeder der beiden Rechner für die von Dir beschriebenen Anforderungen ausreichend sein, die Wahl ist eher eine Geschmackssache.

    Ich würde mich auf jeden Fall für den Powermac entscheiden, der bietet rundum mehr Leistung, die ich im iMac einfach nicht bekomme.
     
  14. gebbi

    gebbi New Member

    Also ich finde es toll, dass die "Megaposter" hier auftauchen. Schließlich habe ich ja um Informationen gebeten, die ich nun bekomme.
    Also Jungens, lasst euch nicht beirren.
     
  15. gebbi

    gebbi New Member

    Ein iMac mit dem Innenleben eines Powermacs wäre wohl die richtige Lösung für mich, aber das gibt es ja leider nicht.

    Ich glaube ich werde mich doch für den iMac entscheiden. Dieses riesen Display und das geniale Design finde ich, muss ich gestehen, einfach toll. :sabber:

    Am Donnerstag werde ich bestellen. Er ist ja sowieso erst ab 28.10.04 lieferbar.
     
  16. stefan

    stefan New Member

    sehr optimistisch. bestellt 8.9. versandbestätigung 2.10. und warte immer noch. :crazy: aber heute kommt er ganz bestimmt. ist schon in eindhoven. :) also, schöne vorfreude.

    gruß

    s
     
  17. mac_the_mighty

    mac_the_mighty New Member

    Mit dem 20" iMac wirst Du bestimmt Freude haben. Pack' ordentlich RAM rein, dann ist das ein sehr guter Heimrechner. Der 20"er wirkt auf mich jedenfalls optisch deutlich stimmiger als sein kleiner 17"-Bruder.
     
  18. Macziege

    Macziege New Member

    Deine Entscheidung ist deine Sache, ich habe mit meinem jetzigen Rechner einen ersten Dual-Rechner. Eigentlich zwangsläufig gekauft, weil gerade kein anderer lieferbar war.

    Ich war total überrascht, was die Kiste leistet. Die Flexibilität und Schnelligkeit bei parallellaufenden Anwendung finde ich einfach toll. Dazu die Erweiterbarkeit. Ich werde demnächst eine dritte Festplatte einbauen und für eine vierte ist auch noch Platz.

    Noch keine Sekunde habe ich darüber nachgedacht, z.B. einen G5 zu kaufen. Ich vermisse keinen.

    Die nächste Erweiterung wird ein größerer TFT sein. Aber das hat noch Zeit. Zur Zeit habe ich den Apple TFT 17". Am vorherigem Rechner hatte ich ein 21"er Röhre. Auf der habe ich auch nicht mehr gesehen als jetzt auf dem 17ner. Die Darstellung ist zwar kleiner, aber die gestochene Schärfe gleicht das wieder aus. Da der Rechner unterm Schreibtisch steht, ist dieser auch immer gut aufgeräumt und bietet genug Platz.

    Desshalb meine Empfehlung, nimm den Desktop.

    Gruß
    Klaus
     
  19. Macziege

    Macziege New Member

    Wer vor den Primaten zurückweicht, darf sich nicht wundern, wenn er von ihnen regiert wird.

    Ich weiss nicht, wer das mal gesagt hat, finde aber, er oder sie hat recht.

    Gruß
    Klaus
     
  20. Jan.Bochert

    Jan.Bochert New Member

    Also dazu muß ich sagen, daß ich auch keinerlei Einschränkungen spüre, wenn ich gleichzeitig Musik höre, scanne und Textverarbeitung mache. Ich habe allerdings immer noch meinen G4 400... Von daher sollte der imac 1,8 damit auch ganz gut zurecht kommen :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen