Kauf per Kreditkarte = Arschkarte gezogen?

Dieses Thema im Forum "Small Talk" wurde erstellt von macmercy, 2. November 2004.

  1. macmercy

    macmercy New Member

    Hab am Sonntagabend bei Cyberport einen Monitor online geordert. Bezahlt per Kreditkarte. 10 min. später hatte ich eine Bestätigung von Cyberport. Der Monitor sei übrigens 'sofort verfügbar'.

    Normalerweise ist es ja so, dass Cyberport kurz vor dem Versand eine eMail rausschickt: '...wurde soeben verschickt...' Dienstag Spätnachmittag und nix eMail. Hab ich mal angerufen:

    'Gibts Probleme?'
    'Nein, aber wir müssen ja erst die Kreditkartendaten überprüfen'
    'Wie läuft das denn ab?'
    'Wir fragen telefonisch bei der Bank nach, ob die Daten zu Ihrem Konto gehören'
    'Ach, das dauert fast 2 Tage?'
    *stotterstotter*
    'Wenn ich per Nachnahme bestellt hätte, wäre die Ware doch heute schon hier?'
    'Äh, das ist korrekt...'
    'Dann ist Kreditkartenkauf bei Euch die schlechtere Alternative - zumal es keinen finanziellen Vorteil hat.'
    *stotterstotter*

    Ich werde den Verdacht nicht los, dass die erst mal warten, bis das Geld bei denen auf dem Konto ist und dann wird die Ware verschickt. Und ich dachte immer, eine Kreditkarte ist wie Bargeld...
     
  2. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    In dieser Minute (ehrlich!) hat mein Handy geklingelt: "Hier ist die Firma ... - vielen Dank für Ihre Bestellung bei uns ... aber leider ist ihre Kreditkarte abgelaufen ... ".
    Hatte ich Freitagabend (29.10.) online gemacht, meine Daten waren bereits bei der Firma hinterlegt, und die Karte galt halt nur bis 10/04. Jetzt wo sies bearbeitet haben (langes Wochenende wegen Feiertag am Montag) ist leider schon 11/04. Liess sich aber telefonisch klären, morgen wird das Zeugs im Briefkasten sein, ich brauchs eh erst nächste Woche.

    Ansonsten habe ich beim Kauf mit K.K. nur gute Erfahrungen gemacht, vor ein paar Wochen z.B. bei "Bits&Paper" Druckertinte und Papier nachmittags um 4 bestellt und am nächsten Morgen um 8 schon gebracht gekriegt. Obwohl es meine erste Bestellung dort war.

    Grüße, Maximilian
     
  3. gratefulmac

    gratefulmac New Member

    Also ich bekomme die neue KK immer zugeschickt, bevor die alte Karte abgelaufen ist.
    Deshalb gibt es damit nie Probleme.
    Und zu mercis Fall kann ich nur sagen , das die Verfahrensweise von Cyberport recht unprofessionell klingt.
    Der Onlinecheck einer Kreditkarte dauert Sekunden.
    Das soll mir keiner weismachen, das soll mir keiner erzählen, das die erst per Telefon fragen müssen, ob die Karte ok ist.
     
  4. macmercy

    macmercy New Member

    Gerade hatte ich nach 2. Nachfrage zu hören bekommen:
    Normalerweise geht das fix. Aber Sie haben online bestellt. Dann wird das pö a pö abgearbeitet. Eine andere Abteilung prüft dann die Daten. Sollte Mittwoch rausgehen - haben Sie Ende der Woche.
    Wenn Sie telefonisch bestellt hätten, wäre es schneller gegangen.

    Schick - fast 3 Tage bis der Versandstatus geklärt ist. Ich hab ja gerade online bestellt um die Versandkosten zu sparen (gilt ab 500 Euro bei Online-Bestellung). Und wieder was gelernt...
     
  5. Produo

    Produo New Member

    cyberport überprüft natürlich - wie jede andere Firma auch - ob die Karte gültig ist.
    Die haben da auch noch eine kleine Macke im System. Ist nämlich die Karte einmal abgelaufen (nach 2 Jahren) und man erhält eine neue, dann muss diese mit dem neuen Gültigkeitsdatum gemeldet werden, auch wenn die Kartennr. geblieben ist.
    Ansonsten kann man davon ausgehen, daß die Karte nur einmal (beim ersten Kauf) geprüft wird und danach alle weiteren Bestellungen ganz reibungslos abgewickelt werden - auch wenn man telefonisch bestellt.
    Bisher habe ich nur die besten Erfahrungen mit cyberport gemacht - und so eine Aussage mache ich bestimmt nicht so schnell.
     
  6. maximilian

    maximilian Active Member

    Hallo!

    Ich schon auch, aber ich hatte wie gesagt in dem Laden dieses Jahr schon was bestellt und nicht drangedacht, die hinterlegten Kreditkartendaten zu aktualisieren.

    ciao, maximilian
     
  7. teson

    teson New Member

    Ich habe mit cyberport und Kauf per visa auch mal eine bizarre Erfahrung gemacht. Wir brauchten im Büro sehr kurzfristig einen neuen Rechner. Der Rechner war sofort lieferbar und ich habe ihn der Einfachheit halber und wegen Abwesenheit des Chefs mit meiner privaten Karte bezahlt. Die Bestätigungsmail zum online-Kauf kam sehr fix und danach tagelang erstmal nix, auf eine mail wurde nicht geantwortet. Die Kollegin sass ohne Rechner genervt rum und nach 4 Tagen habe ich dann mal angerufen. Nach dem üblichen Wartegedudel erfuhr ich irgendwann, dass cyberport zur Abwicklung eine Ausweiskopie benötigen würde, dann Kreditkarteninhaber (ich) und Rechnungsempfänger/Lieferadresse (Büro) wären nicht identisch. Man glaube nicht, dass die Dresdner Jungs auf die Idee gekommem wären, das vielleicht mal nach Auftragseingang sofort anzufordern. Der Rechner war dann nach 1,5 Wochen bei uns, in der Zeit hätt´ich auch zu Gravis fahren können - das war keine Glanzleistung...

    Gruss, teson
     

Diese Seite empfehlen