Kaufberatung ext. DVD-Brenner

Dieses Thema im Forum "Hardware" wurde erstellt von musicasero, 2. Juni 2008.

  1. musicasero

    musicasero New Member

    Ich möchte einen ext. DVD-Brenner kaufen. Die meisten Geräte laufen lt. Beschreibung nur unter windows. Ein Bekannter sagte mir, das stimme nicht, der mac würde alle Geräte erkennen und damit arbeiten. Da ich keine Euronen mutwillig in den Sand setzen will, hätte ich da gerne ein paar Infos.

    Bei mir steht ein G4, der mit den zwei silbernen Schubladen.

    Oder ist es sinnvoll, einen einzubauen? Eine Lade müsste noch frei sein.

    Ihr merkt schon, bin kein grosser Experte.
     
  2. edwin

    edwin New Member

    Wenn extern und am Mac angeschlossen, dann mit einem Firewire-Anschluss. Damit die Datenübertragung stabil bleibt.

    Welcher Brenner hängt davon ab, was Du brennen möchtest.

    Ich behaupte mal, dass vieles von der Kombination Brenner zu Rohling abhängt. Ich habe von LaCie einen externen DVD-Brenner und bin zufrieden. Andere behaupten, dies sei nicht die beste Wahl.
     
  3. musicasero

    musicasero New Member

    Prinzipiell geht es mir darum, Videos zu brennen. Ich habe mir neulich einen Camcorder gekauft, MiniDV, mache erste Gehversuche mit iMovie, will die Clips aber brennen, damit die Festplatte nicht in kürzester Zeit voll ist.

    Taugt toast dafür?
     
  4. edwin

    edwin New Member

    Ja.
     
  5. edwin

    edwin New Member

  6. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Kauf Dir den LG Electronics GSA H55L.

    Derzeit einer der besten DVD Brenner am Markt.

    Ich würde den internen Einbau bevorzugen. Keine Kabel usw.

    Sollte iDVD beim Brennen nicht mit dem Brenner zusammenarbeiten wollen dann lässt sich mit iDVD statt einer DVD ein Image erzeugen daß dann bequem mit Toast auf eine DVD gebrannt wird.

    Toast ist sicher, funktioniert und lässt sich gut bedienen.

    iDVD ist meiner Meinung nach etwas Buggy und stürzt beim Brennen gerne mal ab.

    Ich mach das mit dem Image schon seit iLife 05.

    Alternativ kannst Du auch eine externe Version per Firewire anstecken.
    Funktioniert genauso gut.
     
  7. musicasero

    musicasero New Member

    Danke für eure Hilfe! Trotzdem noch eine Frage vom DAU:

    Was muss ich bei den internen Brennern beachten? Sind die baugleich? Was ist mit der Blende? Brauche ich Anschlusskabel, wenn ja, welche?

    Ihr seht, ihr habt es hier mit einem User, keinem Schrauber zu tun :klimper:
     
  8. Altermac50

    Altermac50 New Member

  9. edwin

    edwin New Member

    Normalerweise sollten solche Komponenten wie Brenner unter den Systemen austauschbar sein. Es sollte noch ein passender Einschub (5,25) im Gehäuse frei sein. Bei Kompaktcomputergeräten wie dem MacMini wird es nicht gehen (ist aber auch schon eingebaut - könntest Du austauschen).

    Treiber findest Du im Netz u.a. beim Hersteller, liegt eventuell bei oder Mac kann es mit seinen eigenen Treibern ansteuern. Wenn Du darauf achtest, dass auf der Packung von Mac-Kompatibel die Rede ist oder auf der Website (von Apple oder des jeweiligen Herstellers) dies steht, gibt es kaum Probleme.
    Solltest Du ein Gerät kaufen wollen, wo es aus der Beschreibung nicht hervorgeht, einfach ausprobieren. Aber vorher den Händler fragen, ob er bereit ist, das benutzte Produkt zurück zu nehmen.

    Benötigtes Kabel liegt dem Brenner bei. Wenn nicht, lässt sich dies in jedem Geschäft mit Computerhardware kaufen. Wird in der Regel (Ausnahmen gibt es immer wieder - z.B. bei Gravis sollte aber die richtige Ausstattung zu bekommen sein) auch Standardware sein.

    Probleme gibt es höchstens mit der Optik (Blende). Ob es dies passend gibt - keine Ahnung.
     
  10. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Kabel sind vorbereitet. Wozu sonst einen 2. Schacht :)

    Die Blende lässt sich abnehmen. Dann drückt der Schlitten die Klappe auf.

    Jeder gängige interne ATAPI Brenner funktioniert an Deinem Mac.
    Zumindest mit Toast 100%. Systemseitig kann es Probleme geben beim Brennen, lesen kann der Mac aber allemal davon.
    Aber zum Brennen benutzt man eben Toast.

    ATAPI ist übrigens die übliche interne Anschlußart 40pol. Stecker.

    Ich habe hier einen LG H10N, schon etwas älter aber funzt problemlos schon seit OSX 10.4.

    Idealerweise liegt Deinem neuen Brenner vielleicht schon Toast bei.
    Das wäre die Idealkonfiguration.

    Sollte der Brenner später doch in ein externes Gehäuse rein kaufst Du eines im Zubehörhandel ab 20 Euro und schraubst das Teil da rein.
    Ist wirklich keine große Sache.
    Ein Schraubendreher (Kreuz) genügt eigentlich immer.
     
  11. musicasero

    musicasero New Member

    Mensch, danke an alle! Das sieht ja so aus, als ob das sogar ICH hinkriege!
     
  12. Ahnungsloser

    Ahnungsloser 24" ist nie zu groß

    Und wie gehts weiter??
     

Diese Seite empfehlen